Fachtagung am 18. und 19. April 2024 in Berlin

Vollstreckungsrecht Berlin 2024

Aktuelle Rechtsentwicklung, Rechtsprechung und Praxisfragen in der Vollstreckung

Fachtagung für Kommunale Kassen, Verbände, Sozialversicherungsträger und sonstige Interessenten, die mit Vollstreckungsfragen befasst sind
Das war unsere Tagung "Vollstreckungsrecht Berlin 2024".

Sehr geehrte Damen und Herren,

die permanente Weiterentwicklung des Vollstreckungsrechts durch Gesetzesänderungen des Bundes und der Länder sowie durch die laufende Rechtsprechung der Gerichte erfordert für eine rechtskonforme Vollstreckung der Forderungen eine regelmäßige Anpassung der Verfahrensweise der Vollstreckungspraxis. In unserer Tagung - eine Gemeinschaftsveranstaltung des Kommunalen Bildungswerk e.V. und des Instituts für Wissenstransfer in Wirtschaft, Verwaltung und Rechtspflege e.V. an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin - werden die aktuellen Entwicklungen in Gesetzgebung und Rechtsprechung aufgezeigt und die Auswirkungen auf die Vollstreckungspraxis aufgezeigt. Einen besonderen Wert legen wir auf die Förderung des Erfahrungsaustausches zwischen den Teilnehmer/innen und auf den Praxistransfer. Auch außerhalb der Vorträge besteht die Möglichkeit, mit den Referent/innen ins Gespräch zu kommen. Die Fachtagung Vollstreckungsrecht 2024 richtet sich sowohl an langjährige als auch erstmalig mit der Fachmaterie befasste Bedienstete. Die Teilnehmer/innen sind aufgerufen, ihre Praxisfälle in die Diskussion einzubringen.

Sie benötigen keine mitzubringenden Arbeitsmittel. Mit der Buchung der Präsenzteilnahme ist keine Buchung der Online-Aufzeichnung verbunden.

Sie können nicht an der Präsenztagung teilnehmen? Kein Problem. Sie können die Tagung online verfolgen oder auch eine Aufzeichnung der Fachtagung erwerben. Wenn Sie den Tagungsmitschnitt erwerben möchten, nutzen Sie bitte den folgenden Link. Zum Buchungsformular

 

Tagungsorganisation

Donnerstag, 18. April 2024
10.00 Uhr
Eröffnung und Begrüßung
Herr Prof. Ulrich Keller
10:15 Uhr
Aktuelle Entwicklungen und Rechtsprechung zum Vollstreckungsrecht
Prof. Ulrich Keller
12.00 Uhr
Mittagspause
13.00 Uhr
Vollstreckungen trotz oder nach Restschuldbefreiung
Frank Frind
14.30 Uhr
Kommunikationspause
15.00 Uhr
Die Forderungspfändung durch die Vollstreckungsbehörde und die damit verbundene sinnvolle Anordnung im Pfändungsbeschluss
Nina Frankenberg
16:30 Uhr
Für Interessierte: Rahmenprogramm und gemeinsames Abendessen (im Preis enthalten)
20:00 Uhr
gemeinsames Arbeitsessen im Hotel (für Interessierte)
Freitag, 19. April 2024
09.00 Uhr
Aus der Praxis für die Praxis - Tipps für erfolgreiche Vollstreckungsmaßnahmen
Martin Graetz
10.30 Uhr
Kommunikationspause
11.00 Uhr
Die Realisierung von öffentlich-rechtlichen Forderungen gegen Minderjährige, betreute Personen und Personen unbekannten Aufenthaltes
Bernd Spaniol
12.15 Uhr
Abschließende Podiumsdiskussion - Ihre Fragen unsere Antworten
gg. 13.15 Uhr
Ende der Tagung
Für Interessenten - Arbeitsessen

Rahmenprogramm

Stadtführung Prenzlauer Berg
Prenzlauer Berg – das Stadtviertel ist vielen ein Begriff... auch über die Berliner Stadtgrenze hinaus. Dabei erhielt das Gebiet im Nordosten Berlins erst 1921 seinen Namen. Geprägt von Mietskasernen und maroder Altbaustruktur zog gerade dieser morbide Charme der Abbruchhäuser um die Wendezeit Kreative, Studenten und Auswärtige an, die dort eine alternative „Spielwiese“ suchten, um frei und ungezwungen zu leben. So entwickelte sich ein lebendiger Szenebezirk, der seitdem fortwährend im Wandel begriffen ist. Unser 2-stündiger Spaziergang zeigt Ihnen das neue und das alte Prenzlauer Berg, erzählt von Windmühlen, Weinbergen und Brauereien, führt zum alten Wasserturm und zeugt von der der Vielfalt im Bezirk.
DDR Funkhaus
Ab Anfang der 60er Jahre bis 1990 diente das Treptower Funkhaus dem einstigen DDR-Rundfunk als Hauptsitz. In den letzten Jahren entstand in den denkmalgeschützten Gemäuern ein moderner Veranstaltungsort, der dazu Europas größten Schaltraum und diverse Sendestudios beheimatet. Auf der 2 stündigen Führung erkunden wir das Funkhausareal mit seinen Aufnahmestudios und den imposanten Hörspielkomplexen.

 

 

Referent:innen

Prof. Ulrich Keller
Prof. Ulrich Keller
Prof. Ulrich Keller
Herr Prof. Ulrich Keller lehrt an der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin Zwangsvollstreckungsrecht und Insolvenzrecht und ist Dekan des Fachbereichs Rechtspflege. Er ist im Insolvenzrecht und im Vollstreckungsrecht durch zahlreiche Publikationen und Vortragstätigkeit bestens ausgewiesen. Zu nennen sind unter anderem Keller, Lehrbuch Insolvenzrecht, 2. Aufl. 2020; Keller, Insolvenzrecht und Insolvenzverfahren, 2020; Keller, Vergütung und Kosten im Insolvenzverfahren, 5. Aufl. 2021; Frege/Keller/Riedel, Handbuch der Rechtspraxis - Insolvenzrecht, 9. Aufl. 2022; Mitautorschaft in Kommentaren zur Insolvenzordnung und zum Zwangsversteigerungsgesetz Er war lange Jahre als Rechtspfleger am Vollstreckungs- und Insolvenzgericht tätig und verfügt insoweit auch über breites Wissen aus praktischer Tätigkeit. Die Fachtagung zum Insolvenzrecht begleitet er als Referent und Moderator seit rund zehn Jahren.
Frank Frind
Frank Frind
Frank Frind
Herr RiAG Frank Frind hat über 26 Jahre gerichtliche Erfahrung im Insolvenzrecht und publiziert fortlaufend zu dessen Problemen. Er ist Mitglied des Vorstandes des "Bundesarbeitskreises der Insolvenzgerichte e.V.", Beiratsmitglied des "Norddeutschen Insolvenzforums e.V.", sowie Herausgeber und Mitverfasser von Lehrbüchern zum Insolvenzrecht, ist Mitherausgeber der "ZInsO" und war Sachverständiger des Rechtsausschusses des Deutschen Bundestags. In seinen Fortbildungsvorträgen beschäftigt er sich mit allen Facetten des Insolvenzrechts, insbesondere mit der Rezeption aktueller praktischer insolvenzrechtlicher Fragen.
Martin Graetz
Martin Graetz
Martin Graetz
Herr Martin Graetz ist Obergerichtsvollzieher und Bundesschatzmeister des Deutschen Gerichtsvollzieherbundes e.V. Als Mitglied im Bundesvorstand ist er an verschiedenen Arbeitskreisen, die sich mit der Fortentwicklung der Zwangsvollstreckung und der Elektronifizierung der Justiz beschäftigen, beteiligt. Außerdem ist er an der Aus- und Fortbildung der Berliner Gerichtsvollzieher beteiligt.
Nina Frankenberg
Nina Frankenberg
Nina Frankenberg
Nina Frankenberg ist Diplom-Rechtspflegerin und Dozentin an der Hochschule für Rechtspflege Nord in Hildesheim (Fachbereich Rechtspflege). Frau Frankenberg gibt seit 2010 Seminare und hält Vorträge in verschiedenen Rechtsgebieten. Sie ist Mitautorin in den folgenden Werken: Pfändung des Arbeitseinkommens und Verbraucherinsolvenz, Lexxion Verlag, 7. Auflage; RVG Kommentar, Rehberg, Asperger, Bestelmeyer u.a., Luchterhand Verlag, 8. Auflage.
Bernd Spaniol
Bernd Spaniol
Bernd Spaniol
Bernd Spaniol ist Rechtspfleger und seit 2009 Geschäftsleiter bei einem Amtsgericht. Nach Tätigkeiten als Rechtspfleger beim Amtsgericht Saarbrücken war er 8 Jahre in der Leitung der Gerichtskasse Saarbrücken tätig, 4 Jahre davon als Kassenleiter. Neben seiner Verwaltungstätigkeit als Geschäftsleiter bearbeitet er als Rechtspfleger verschiedene Dezernate der Mobiliar- und Immobiliarvollstreckung. Herr Spaniol war in den Forschungsprojekten "Amtsgericht 4.0" und "Digitale Präsenz bei Gericht" tätig. Zudem ist er Referent zu vollstreckungsrechtlichen Themen.

Inhalt der Vorträge

Aktuelle Entwicklungen und Rechtsprechung zum Vollstreckungsrecht

Prof. Ulrich Keller
Das Zwangsvollstreckungsrecht ist ein sehr volatiles Rechtsgebiet, ständig gibt es Neuerungen. Zu erwähnen sind etwa die Einführung neuer Vollstreckungsantrags-Formulare, die Einführung und der Zwang zum elektronischen Rechtsverkehr. Hinzu kommt immer wieder neue Rechsprechung zu Einzelfragen, etwa bei der Lohnpfändung oder der Kontenpfändung. Der Vortrag greift diese Rechtsentwicklungen auf und stellt aktuelle Entscheidungen zum Zwangsvollstreckungsrecht praxisorientiert dar.
Schwerpunkte des Vortags
  • Die neuen Formulare zur Zwangsvollstreckung, ab wann müssen sie jetzt verwendet werden?
  • Was muss im Rahmen elektronischer Auftragserteilung alles vorgelegt werden?
  • Aktuelle Rechtsprechung zur Lohnpfändung und zur Kontenpfändung
  • Aktuelle Rechtsprechung zur weiteren Fragen der Durchführung der Zwangsvollstreckung
  • Zwangsvollstreckung und Insolvenz - ein nicht enden wollendes Thema

Vollstreckungen trotz oder nach Restschuldbefreiung

Frank Frind
Der Fachvortrag erläutert anhand zahlreicher Rechtsprechungs- und Literaturhinweise die vollstreckungsrechtlichen Folgen der Restschuldbefreiungserteilung in Privatinsolvenzverfahren, die seit dem Jahre 2022 zahlenmäßig wieder deutlich zugenommen haben und für die im Jahre 2024 mit über 100.000 Verfahren gerechnet wird.
Schwerpunkte des Vortrags
  • Reichweite einer erteilten Restschuldbefreiung
  • Aufrechnung und Verrechnung nach erteilten Restschuldbefreiungen
  • Nachträgliche Maßnahmen nach erteilter Restschuldbefreiung

Die Forderungspfändung durch die Vollstreckungsbehörde und die damit verbundene sinnvolle Anordnung im Pfändungsbeschluss

Nina Frankenberg
Bei der Vollstreckung öffentlich-rechtlicher Forderungen nimmt die Vollstreckungsbehörde eine Doppelfunktion ein, sie ist Gläubigerin und „Vollstreckungsgericht“ zugleich. Konkrete Anordnungen, insbesondere bei der Pfändung von Arbeitseinkommen oder der Kontenpfändung, trifft die Vollstreckungsbehörde deshalb selbst. Dabei gelten besondere Anforderungen an die vorherige Recherche (u.a. an die Vermögensauskunft). Wie muss beispielsweise die Nichtberücksichtigung eines Unterhaltsberechtigten nach § 850c Abs. 6 ZPO angeordnet und begründet werden, wie die Zusammenrechnung mehrerer Arbeitseinkommen nach § 850e Nr. 2 ZPO. Was gibt es für besondere Freigaben bei der Kontopfändung, die der Schuldner beantragen kann und wie verfährt man damit? Der Vortrag widmet sich diesen Themen und gibt Antworten auf knifflige praktische Fragestellungen.
Schwerpunkte des Vortrags
  • Pfändungsbeschluss und vorherige Gläubigerrecherchen
  • Nichtberücksichtigung von Unterhaltsberechtigten anordnen
  • Zusammenrechnung von mehreren Arbeitseinkommen anordnen
  • Zusammenrechnung von Arbeitseinkommen und Sozialleistungen anordnen
  • Kontofreigaben und das dazugehörige Verfahren

Aus der Praxis für die Praxis - Tipps für erfolgreiche Vollstreckungsmaßnahmen

Martin Graetz
In der vollstreckungsrechtlichen Praxis stellt sich oft die Frage, welche Zwangsvollstreckungsmaßnahme im Einzelfall am schnellsten Erfolg verspricht. Hat der Schuldner Forderungen gegen Dritte oder ist die Mobiliarvollstreckung sinnvoll. Wie gelangt der Gläubiger an Informationen zum Schuldner und welche Zwangsvollstreckungsmaßnahmen bieten sich dann an? Sollte man Maßnahmen parallel durchführen? Der Referent gibt in seinem Vortrag Tipps für die Praxis und weist zugleich auf (rechtliche) Probleme hin.
Schwerpunkte des Vortrags
  • Informationsbeschaffung am Anfang des Verfahrens
  • Welche Pfändung ist sinnvoll und wie wird sie durchgeführt?
  • Welche Folgen hat eine Zahlungsvereinbarung auf die Zwangsvollstreckung

Die Realisierung von öffentlich-rechtlichen Forderungen gegen Minderjährige, betreute Personen und Personen unbekannten Aufenthaltes

Bernd Spaniol
Die Realisierung von öffentlich-rechtlichen Forderungen gegen Minderjährige, gegen Betreute und gegen Personen unbekannten Aufenthaltes stellt die vollstreckungsrechtliche Praxis vor besondere Herausforderungen. Anhand praktischer Beispiele wird im Vortrag die rechtssichere und zielführende Realisierung der Forderungen gegen diese Personenkreise dargestellt.
Schwerpunkte des Vortrags
  • Die Vertretung von Minderjährigen - Eltern, Vormund, Pfleger
  • Ausnahmen und Grenzen der gesetzlichen Vertretung
  • Umfang der Haftung der Minderjährigen und deren Vertreter
  • Die Vertretung von betreuten Personen durch den Betreuer
  • Umfang der Haftung der betreuten Personen und des Betreuers
  • Personen unbekannten Aufenthaltes - Möglichkeiten und rechtliche Grenzen der Aufenthaltsermittlung
  • Strategien und effiziente Wege zur Realisierung von Forderungen

Aussteller und Medienpartner

Cukoo GmbH

Die Firma cukoo ist marktführender Softwarehersteller in den Bereichen Vollstreckung und Forderungsmanagement. Mit der Vollstreckungslösung avviso wird der Kommunalverwaltung ein effizientes Werkzeug zur Beitreibung öffentlich-rechtlicher und privatrechtlicher Forderungen bereitgestellt. Prozessketten, Wiedervorlagemanagement, digitale Schuldnerakten und Kopplungen an das Finanzwesen unterstützen bei der Verwaltungsdigitalisierung. cukoo betreut deutschlandweit 1.000 Behörden und zeigt auf der Vollstreckungstagung aktuelle Neuerungen im avviso-System. Besuchen Sie den Aussteller an seinem Stand für ein individuelles Gespräch.

Mehr zu cukoo erfahren: Website cukoo GmbH

 

Tagungsort

ABACUS Tierpark Hotel Berlin
Franz-Mett-Str. 3-9
D-10319 Berlin
Tel. +49 (0) 30 - 51 62
Fax +49 (0) 30 - 51 62 – 400
Website Abacus Tierpark Hotel

Ergänzende Seminarempfehlungen zum Thema

Diese Zusammenstellung enthält 35 Veranstaltungen.

Vollstreckung von Geldforderungen Teil 1

01
Verwaltungsvollstreckung/Vollstreckung von Geldforderungen - eine systematische Einführung - Teil 1
04.07. - 05.07.2024
14.11. - 15.11.2024
13.03. - 14.03.2025
03.07. - 04.07.2025
13.11. - 14.11.2025
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Modul 1: Vollstreckung von Geldforderungen

02
Vollstreckung von Geldforderungen - Überblick über die Maßnahmen der Vollstreckung (Modul 1 des Kompaktkurses VLK100)
10.10. - 11.10.2024
Berlin, Online (Zoom)

Kompaktkurs Vollstreckungsrecht, Zwangsvollstreckung

03
Zwangsvollstreckung (kommunal) - berufliches Grundwissen für Vollstreckungssachbearbeiter:innen
10.10.2024 - 24.01.2025
Berlin, Online (Zoom)

Stundung, Erlass und Niederschlagung kommunaler öffentlich-rechtliche Forderungen

04
Stundung, Erlass und Niederschlagung von kommunalen öffentlich-rechtlichen Forderungen
10.07.2024
16.10.2024
07.05.2025
15.10.2025
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Insolvenzrecht aus kommunaler Sicht - Grundlagen und Vertiefung

05
Insolvenzrecht aus kommunaler Sicht - Grundlagen und Vertiefung
31.10.2024
20.02.2025
01.07.2025
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)

Lohnpfändung für Arbeitgeber, Schuldner, Gläubiger

06
Die Praxis der Lohnpfändung für Arbeitgeber, Schuldner:innen und Gläubiger:innen
25.11. - 26.11.2024
31.03. - 01.04.2025
24.11. - 25.11.2025
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Modul 2: Bescheiderstellung

07
Bescheiderstellung in der Zwangsvollstreckung - Vollstreckungsaußendienst (Modul 2 des Kompaktkurses VLK100)
24.10. - 25.10.2024
Berlin, Online (Zoom)

Vollstreckung von Geldforderungen Teil 2

08
Verwaltungsvollstreckung/Vollstreckung von Geldforderungen - eine systematische Einführung - Teil 2
05.12. - 06.12.2024
10.04. - 11.04.2025
04.12. - 05.12.2025
Berlin, Online (Zoom)
Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Unterhaltsansprüche - Auswirkungen eines Insolvenzverfahrens auf Unterhaltsansprüche

09
Die Auswirkungen eines Insolvenzverfahrens auf Unterhaltsansprüche
20.06. - 21.06.2024
12.12. - 13.12.2024
19.06. - 20.06.2025
11.12. - 12.12.2025
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Die Insolvenz - unterhaltsrechtliche Schwerpunkte

10
Die Insolvenz - unterhaltsrechtliche Schwerpunkte
10.12.2024
10.06.2025
11.12.2025
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)

OWiG - Vollstreckung von Bußgeldbescheiden

11
Vollstreckung von Bußgeldbescheiden
08.10.2024
18.11.2025
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Unterhaltspflichtiger Verfolgung im Ausland

12
Die Verfolgung Unterhaltspflichtiger im EU-Ausland, in der Türkei, in der Schweiz und in Nordamerika - anwendbares Recht, Vergleich der Rechtsordnungen und praktische Durchsetzung
19.06.2024
20.11.2024
25.06.2025
26.11.2025
Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Vollstreckung von Verwaltungsakten

13
Erzwingung von Handlungen, Duldungen oder Unterlassungen (Vollstreckung von Verwaltungsakten)
16.09. - 17.09.2024
10.03. - 11.03.2025
15.09. - 16.09.2025
Berlin
Berlin
Berlin

Insolvenzverfahren Kommunale Ansprüche

14
Kommunale Ansprüche im Insolvenzverfahren
19.11.2024
29.04.2025
17.11.2025
Berlin, Online (Zoom)
Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Modul 4: Vermögensauskunft der Schuldner in der Zwangsvollstreckung

15
Die Vermögensauskunft der Schuldner in der Zwangsvollstreckung - aktuelle Neuregelungen zum Offenbarungsverfahren und zum Schuldnerverzeichnis (Modul 4 des Kompaktkurses VLK100)
28.06.2024
07.11.2024
Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Modul 3: Pfändung von Arbeitseinkommen

16
Pfändung von Arbeitseinkommen - Kontopfändung unter Berücksichtigung der InsO (Modul 3 des Kompaktkurses VLK100)
05.11. - 06.11.2024
Berlin, Online (Zoom)

Stundung, Erlass und Niederschlagung nach § 59 BHO

17
Stundung, Erlass und Niederschlagung
05.11.2024
19.02.2025
03.12.2025
Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Online (Zoom)

Vorsatzanfechtung

18
Fokus Vorsatzanfechtung - § 133 InsO
16.10.2024
Online (Zoom)

Vollstreckung - Forderungspfändung Möglichkeiten und Wege für die Erhöhung der Erfolgschancen

19
Die Forderungspfändung - neue Möglichkeiten und Wege für die Erhöhung der Erfolgschancen
28.11. - 29.11.2024
20.03. - 21.03.2025
27.11. - 28.11.2025
Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Online (Zoom)

Geldforderungen - Verjährung, Verwirkung

20
Verjährung und Verwirkung kommunaler Geldforderungen - Fristen, Beginn, Hemmung, Neubeginn, Wirkung
09.07.2024
15.10.2024
06.05.2025
14.10.2025
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Insolvenzordnung - neueste Gesetzgebung und Rechtsprechung

21
Die Insolvenzordnung - Gesetzgebung und Rechtsprechung, Vorgaben, Empfehlungen
26.09. - 27.09.2024
05.03. - 06.03.2025
Online (Zoom)
Online (Zoom)

Insolvenzordnung Einführung

22
Systematische Einführung in die Insolvenzordnung
28.08.2024
26.02.2025
23.09.2025
Frankfurt am Main
Online (Zoom)
Online (Zoom)

Vermögensoffenbarung Zwangsvollstreckung Offenbahrungsverfahren

23
Die Vermögensauskunft des Schuldners in der Zwangsvollstreckung - aktuelle Neuregelungen zum Offenbarungsverfahren und zum Schuldnerverzeichnis
11.09.2024
28.04.2025
29.09.2025
Berlin, Online (Zoom)
Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Modul 5: Vollstreckung in das unbewegliche Vermögen

24
Die Vollstreckung in das unbewegliche Vermögen (Modul 5 des Kompaktkurses VLK100)
11.07. - 12.07.2024
23.01. - 24.01.2025
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Aktuelle Fragen der Verwaltungsvollstreckung

25
Aktuelle Fragen der Verwaltungsvollstreckung
25.09.2024
24.09.2025
Berlin, Online (Zoom)
Online (Zoom)

Verbraucherinsolvenz Restschuldbefreiung - Einführung

26
Systematische Einführung in die Restschuldbefreiung und Verbraucherinsolvenz - Ablauf, Verfahren, Intervention
18.12.2024
21.05.2025
17.12.2025
Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Online (Zoom)

Brandenburg - Verwaltungsvollstreckungsgesetz Brandenburg

27
Verwaltungsvollstreckungsrecht im Land Brandenburg
21.11.2024
23.06.2025
06.11.2025
Online (Zoom)
Berlin
Online (Zoom)

Abwehr unberechtigter Ansprüche bei Insolvenzanfechtung

28
Abwehr unberechtigter Ansprüche des Insolvenzverwalters bei Insolvenzanfechtungen, insbesondere Vorsatzanfechtung
04.12.2024
02.04.2025
29.09.2025
Online (Zoom)
Berlin
Online (Zoom)

Regelinsolvenzverfahren - Einführung

29
Systematische Einführung in das Regelinsolvenzverfahren
17.12.2024
20.05.2025
16.12.2025
Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Online (Zoom)

Insolvenzanfechtung - Verteidigungsstrategien

30
Insolvenzanfechtung - Verteidigungsstrategien für öffentlich-rechtliche Gläubiger:innen
10.10.2024
Berlin

Zwangsvollstreckungsformular-Verordnung

31
Die neuen Formulare zur Vollstreckung privatrechtlicher Geldforderungen richtig anwenden (*Neu*)
17.07.2024
21.08.2024
11.10.2024
20.11.2024
26.02.2025
12.03.2025
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)

Freiberuflerinsolvenz

32
Besonderheiten der Freiberuflerinsolvenz
27.05.2025
Online (Zoom)

Pfändung Girokonten Kontopfändungsschutz Vollstreckung

33
Aktuelle Probleme bei der Pfändung von Girokonten und anderen Forderungen gegen Banken und Kreditinstitute (Reform des Kontopfändungsschutzes)
08.10.2024
Berlin, Online (Zoom)

Insolvenzrecht - Rechtsprechung

34
Aktuelle höchstrichterliche Rechtsprechung zum Insolvenzrecht
18.06.2025
Online (Zoom)

Vollstreckung - Nachlass

35
Die Vollstreckung in den Nachlass und gegen Erben
05.09.2024
09.04.2025
10.09.2025
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Meine Merkliste
Ich habe 0 Veranstaltungen auf meine Merkliste gesetzt.