Kompaktseminar in zwei Teilen - Teil II
Code VLB120

Verwaltungsvollstreckung/Vollstreckung von Geldforderungen - eine systematische Einführung - Teil 2

Schwerpunkte

  • Beauftragung des Gerichtsvollziehers:
    • Anträge
    • Kostenfragen
    • Zusammenarbeit mit dem Gerichtsvollzieher
  • Vollstreckung von Zwangsgeldern
  • Besonderheiten bei der Vollstreckung von Geldbußen:
    • Erzwingungshaft
    • Arbeitsauflagen bei Heranwachsenden
  • Vollstreckung in das unbewegliche Vermögen:
    • Zwangshypothek
    • Zwangsversteigerung
    • Zwangsverwaltung
  • Die Haftung für Steuern und sonstige Abgaben:
    • Übersicht über die häufigsten Haftungskriterien
    • Einzelfragen einer Inanspruchnahme Dritter
  • Das Insolvenzverfahren:
    • die verschiedenen Verfahrensabschnitte
    • Anträge
    • Erklärungen
    • taktisches Vorgehen

Im Rahmen des zweiteiligen Seminars ( Code: VLB100 und Code: VLB120 ) wird das Rechtsgebiet der Vollstreckung grundlegend und umfassend dargestellt. Die Teilnehmer erhalten einen Gesamtüberblick und können eventuell bereits gemachte Erfahrungen in das Seminar einbringen und Lösungen für die Praxis mitnehmen. Das Seminar richtet sich in erster Linie an neue Mitarbeiter bei Vollstreckungsbehörden sowie anderen Behörden und Körperschaften, die mit der Vollstreckung befasst sind (einschließlich Vollziehungs- und Vollstreckungsbeamte). Der angestrebte Erfahrungsaustausch kann auch für Teilnehmer, die in diesem Bereich bereits tätig sind, gewinnbringend sein. Auf die aktuelle Gesetzgebung und Rechtsprechung wird bei den einzelnen Themenschwerpunkten umfassend eingegangen. Der Teil 2 (VLB120) kann einzeln belegt werden, wenn die Inhalte bzw. Schwerpunkte des 1. Teils ( Code: VLB100 ) beherrscht werden.

Mitarbeiter im Vollstreckungsdienst und andere mit der Vollstreckung von Geldforderungen beauftragte Bedienstete, die interessiert sind, sich systematisch und fundiert das Vollstreckungsrecht anzueignen. Es werden allgemeine verwaltungsrechtliche Grundkenntnisse vorausgesetzt.

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Anita Baron gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 104

Termine

17.02.2020 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
18.02.2020 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
360,00 €
Berlin
 
anmelden
22.06.2020 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
23.06.2020 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
360,00 €
Berlin
 
anmelden
19.10.2020 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
20.10.2020 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
360,00 €
Berlin
 
anmelden
23.11.2020 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
24.11.2020 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
400,00 €
München
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in