Spezialseminar
Code VLB050

Die Insolvenzordnung - Gesetzgebung und Rechtsprechung, Vorgaben, Empfehlungen - die Regelungen zum 01.07.2014 bei der Verbraucherinsolvenz

Schwerpunkte

  • Grundzüge der InsO:
    • Verfahrensbeteiligte
    • Eröffnungsgründe
    • Rechte im Verfahren
    • Verteilung der Masse
    • Insolvenzplan und Sanierung in der Insolvenz
    • Restschuldbefreiung
  • Besondere Verfahren:
    • Verbraucherinsolvenzverfahren
    • sonstige Kleinverfahren
    • Insolvenzverfahren über besondere Vermögensmassen
  • Steuern und sonstige kommunale Geldforderungen im Insolvenzverfahren:
    • Verhalten im Insolvenzverfahren
    • Absonderungsrechte
    • nachrangige Forderungen
    • Masseverbindlichkeiten
    • neue Forderungen
    • Bußgelder
    • Unterhaltsforderungen
  • Insolvenzanfechtung und Rückschlagsperre
  • Das Bestreiten von Forderungen
  • Internationales Insolvenzrecht im Überblick
  • Anträge, Muster, Vordrucke

Die Insolvenzordnung regelt die Förderung der Sanierung, die Stärkung der Gläubigerautonomie und eine gerechte Verteilung der Insolvenzmasse. Daneben soll dem Schuldner Gelegenheit gegeben werden, sich von seinen restlichen Schulden zu befreien. Dieses Spannungsverhältnis lässt einige Regelungen der Insolvenzordnung auf den ersten Blick als unverständlich erscheinen. Ziel des Seminars ist es, das Verständnis für die Regelungsbereiche der Insolvenzordnung zu erlangen. Die einschlägige Rechtsprechung, die Leit- und Richtlinien sowie die Gläubiger betreffenden Regelungen werden eingehend dargestellt, damit Forderungsausfälle vermieden werden und um vor bzw. während eines Insolvenzverfahrens möglichst effizient und taktisch richtig vorgehen zu können. Es besteht Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und zur Dikussion.

Mitarbeiter kommunaler Behörden, von Krankenhäusern, Krankenkassen, Eigenbetrieben und Tochterunternehmen, die mit der Geltendmachung von Forderungen im Insolvenzverfahren befasst sind; Prüfungsämter und Revisionsabteilungen; sonstige Interessenten

Gesetzestexte werden gestellt

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Anita Baron gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 104

Termine

05.08.2020 (Mi)
09:00 bis 16:30 Uhr
06.08.2020 (Do)
08:00 bis 14:30 Uhr
360,00 €
Berlin
 
anmelden
04.11.2020 (Mi)
09:00 bis 16:30 Uhr
05.11.2020 (Do)
08:00 bis 14:30 Uhr
360,00 €
Berlin
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in