Starke Partner für erstklassiges Wissen

Über den Besuch der Fortbildungsveranstaltung hinaus begleiten wir Sie mit unserer Expertise. Um nachhaltig den Wissenstransfer sichern zu können und den Erfolg Ihrer Qualifizierung langfristig zu fördern, haben wir leistungsstarke Partner gewonnen. Ob Fachverlag, IT-Dienstleister, Hochschule oder Fachinformationsportal – im Netzwerk des Kommunalen Bildungswerks e. V. finden Sie das, was Sie für Ihre berufliche Entwicklung benötigen.

Die Kompetenzpartner

IWVR e. V.

Das Institut für Wissenstransfer in Wirtschaft, Verwaltung und Rechtspflege e. V. (IWVR e.V.) fungiert als An-Institut der Fachhochschule für Wirtschaft mit der Zielsetzung, die Vernetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Forschung zwischen der Hochschule und der öffentlichen Verwaltung, der Rechtspflege und auch der Wirtschaft zu fördern. In Kooperation mit dem Kommunalen Bildungswerk e. V. werden dabei vor allem konkrete Forschungsprojekte oder Tagungen der Verwaltung, des non-profit-Sektors und der Rechtspflege realisiert. Das IWVR e.V. war beispielsweise an Forschungsprojekten zur Modernisierung der öffentlichen Verwaltung in Osteuropa beteiligt oder veranstaltet Tagungen zu aktuellen Rechtsentwicklungen.

Treffpunkt Kommune

Aktuell - Zukunftsweisend - Praxisnah
Das Serviceportal bietet kommunalen Entscheidungsträgern qualitativ hochwertige Fachbeiträge, News und Hintergrundinformationen zu aktuellen Themen und Trends der deutschen Kommunalpolitik. Treffpunkt Kommune vereint die langjährige Redaktionskompetenz (Zeitschrift der gemeinderat) mit innovativen Service-Angeboten, die gezielt auf die Bedürfnisse politischer Mandatsträger sowie kommunaler Unternehmer ausgerichtet sind.

Verlag W. Reckinger

Der Verlag W. Reckinger veröffentlicht seit über 90 Jahren Loseblattwerke und Fachbücher zu diversen Rechtsbereichen und juristischen Einzelthemen.

Ein besonderer Schwerpunkt des Verlagsprogramms liegt auf dem Verwaltungsrecht, insbesondere dem Kassen- und Vollstreckungsrecht, dem Kommunalrecht und dem Öffentlichen Dienstrecht des Bundes sowie der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Viele Werke sind seit Jahrzehnten als Standardwerke etabliert.

GfOP Neumann & Partner mbH

Die GfOP Neumann & Partner mbH ist ein inhabergeführtes Unternehmen mit Sitz in Michendorf bei Potsdam. Seit über 25 Jahren entwickelt die GfOP mit der Produktfamilie KOMMBOSS® Softwarelösungen, die speziell auf die Anforderungen der öffentlichen Verwaltung zugeschnitten sind. Die Kernkompetenzen bestehen insbesondere in den Bereichen Personalentwicklung, Personalkostenplanung und Stellenbewirtschaftung. Durch den ausschließlichen behördlichen Fokus sind die gesetzlichen und tariflichen Besonderheiten bereits im Standard umgesetzt.

prosozial GmbH

Aus der sozialpolitischen Praxis kommend ist prosozial auch heute noch mit dem Themenfeld Sozialpolitik verbunden – und hat in dieser Funktion auch mindestens eine Doppelrolle inne: Zum Einen als Teil der Gesellschaft, in der das Unternehmen wirtschaftet. Zum Anderen ist prosozial seit vielen Jahren in und für Organisationen tätig, die Sozialpolitik umsetzen. Hier unterstützt die Software dabei, Menschen zu helfen - indem Mitarbeiter/innen und Mitarbeiter aus dem sozialen Sektor befähigt werden, ihre Arbeit noch effizienter auszuführen.

L&D Support mbH

Die Messungs- und Beratungsmethoden von L&D Support unterstützen Menschen und Organisationen dabei, all ihre Potenziale optimal zu nutzen - unter der Prämisse, dass Menschen in Tätigkeiten, die zu ihnen passen, produktiver arbeiten und stärkeres Engagement für ihre Aufgaben zeigen. Das wissenschaftlich validierte Messverfahren wurde in den letzten 25 Jahren zu einer modernen, ganzheitlichen Beratungsmethode weiterentwickelt. In diesem Sinne unterstützt L&D Support mit der ABC-Methode bei der Arbeitsmarktintegration und bei der fundierten Erstanalyse in der Flüchtlingsarbeit mit InCheck.

Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm

Die Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm GmbH gehört zur Mediengruppe des Süddeutschen Verlages und zählt zu den führenden Anbietern von Fachmedien in Deutschland. Zusammen mit den Tochtergesellschaften C.F. Müller GmbH, DATAKONTEXT GmbH und ecomed-Storck GmbH liegen die Schwerpunkte in den Bereichen öffentliche Verwaltung, juristische Ausbildung, Rechtspraxis, Entgeltabrechnung und Datenschutz. Mit den Online-Anwendungen rund um Formulare, Arbeitshilfen, Selbstlernmöglichkeiten und Praxiskommentare können sich Praktiker ein breites Fachwissen für die Tätigkeit im öffentlichen Sektor erarbeiten.

Wolters Kluwer Deutschland GmbH

Die Wolters Kluwer Deutschland GmbH www.wolterskluwer.de ist ein Wissens- und Informationsdienstleister, der juristische Fachinformationen für alle relevanten Rechtsgebiete zur Verfügung stellt und sich dabei an die Zielgruppe der Juristen und Mitarbeiter in anwaltlicher und behördlicher Tätigkeit, an Unternehmen und an juristisch interessierte Laien wendet. Aus einem breiten Angebot renommierter Fachverlage, wie z. B. dem Carl Heymanns Verlag, dem Luchterhand Verlag, dem Carl Link Kommunalverlag oder dem Werner Verlag erscheinen Kommentare, Fachbücher, Fachzeitschriften, Loseblatt- und Entscheidungssammlungen sowie Formularsammlungen in den Produktformaten "Print" und "Online" shop.wolterskluwer.de.

Verlag W. Kohlhammer

Die Unternehmensgruppe Kohlhammer umfasst ein breites Buch- und Zeitschriftenprogramm von den Rechts- und Verwaltungswissenschaften bis hin zu den Geistes-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, von der Fachliteratur für die öffentliche Verwaltung bis hin zur Spezialliteratur für ausgewählte Branchen. Daneben ist der Formularverlag seit 150 Jahren bewährter Partner von Behörden auf kommunaler, Landes- und Bundesebene. Neben weiteren Schwerpunkten im Rechtsbereich präsentiert der Verlag eine umfangreiche sozialrechtliche Literatur vom SGB I bis zum SGB XII, ausführlich kommentiert mit aktueller Rechtsprechung und auf die Praxis ausgerichtet.

Bundesanzeiger Verlag

Mit den Publikationen „Bundesanzeiger“ und „Bundesgesetzblatt“ ist der Bundesanzeiger Verlag für die Veröffentlichung von gesetzlich vorgeschriebenen Bekanntmachungen und Gesetzen der Bundesrepublik Deutschland verantwortlich. Unter der Überschrift „Evidenzzentrale“ kommt der Verlag damit als Partner der Gesetzgebung seiner hoheitlichen Aufgabe der Verkündung amtlicher Inhalte nach. Der Bundesanzeiger Fachverlag mit einem kontinuierlich wachsenden multimedialen Angebot in den Bereichen Recht, Wirtschaft und Steuern ist bekannt als moderner, serviceorientierter und innovationsfreudiger Fachverlag. Klar gegliedert in 6 Themengebiete, werden in diesem Geschäftsbereich fachspezifische Informationen für Experten aus Behörden, Verwaltung, Wirtschaft und Kanzleien sowie Sachverständigenwesen aufbereitet.

IDR e. V.

Das Institut für Rechnungsprüfer - IDR e.V. ist der Berufsverband der Rechnungsprüfer in Deutschland und versteht sich als die Interessenvertretung aller professionellen Berufsgruppen, die sich mit öffentlicher Finanzkontrolle und Rechnungsprüfung beschäftigen. Dazu gehören die Führungskräfte und Mitarbeiter aller Einrichtungen der öffentlichen Prüfung wie Bundes- und Landesrechnungshöfe, Rechnungsprüfungsämter, Revisionsstellen sowie die öffentlichen Körperschaften aus dem Forschungs-, Bildungs- bzw. Sozialbereich. Im Rahmen seines Ausbildungsprogrammes für Rechnungsprüfer wird eine Vielzahl unserer Seminare vom Verband anerkannt.

Richard Boorberg Verlag

Der RICHARD BOORBERG VERLAG zählt als unabhängiges Familienunternehmen heute zu den 100 größten deutschen Verlagen. Das Verlagsprogramm deckt weitgehend alle Rechtsgebiete ab und umfasst u. a. Monografien, umfangreiche Vorschriften- und Rechtsprechungssammlungen sowie Kommentare in Loseblattform, Buch- und Schriftenreihen, 39 Fachzeitschriften sowie 14 Online-Dienste und sonstige elektronische Produkte sowie Formularsortimente. Weit mehr als 250 000 Entscheidungen europäischer und deutscher Gerichte stehen dem Verlag zur Verwertung zur Verfügung. In einem – seit 1998 aufgebauten – zentralen Vorschriften-Pool werden außerdem zur Zeit 7500 Vorschriften medienneutral gepflegt, die in die unterschiedlichsten Werke einfließen. 

Öffentlichkeitsarbeit

Kooperationspartner werden

Wenn Sie Interesse an einer erweiterten Zusammenarbeit haben, kommen Sie gerne auf uns zu. Unsere Mitarbeiterin Klaudia Hennig prüft die Möglichkeiten einer Kooperation und arbeitet mit Ihnen an gemeinsamen Projekten.