Fachtagung am 13. und 14. Juni 2024 in Berlin

Berliner Personaltage 2024

Tarifrecht und Personalentwicklung in der behördlichen Praxis mit zwei parallelen Fachforen

Fachtagung für Führungskräfte, Personalverantwortliche, Fortbildungsbeauftragte, Personalentwickler:innen, Personalräte und Politiker:innen
Das war unsere Tagung "Berliner Personaltage 2024".

Sehr geehrte Tagungsinteressent:innen,

„New Work“, Digitalisierung und Künstliche Intelligenz (KI) treffen auf Fachkräftemangel, demografischen Wandel und eine erschöpfte Gesellschaft. In diesem Spannungsfeld sind insbesondere Führungs- und Personalverantwortliche in öffentlichen Verwaltungen gefordert, sich mit Potenzialen und Umsetzungsmöglichkeiten für einen gelingenden Zeitenwandel auseinanderzusetzen. Personalgewinnung und -bindung sowie die Gesunderhaltung von Beschäftigten werden hier neben der Einordnung und Nutzung von KI im Personalbereich im Vordergrund stehen.

Die Fachtagung „Berliner Personaltage“ stellt in diesem Jahr bereits zum 21. Mal in Folge aktuelle Entwicklungen im Tarifrecht und in der Personalentwicklung vor und bietet Fach- und Führungskräften aus dem gesamten Bundesgebiet ein zuverlässiges Forum zur Begegnung und Diskussion mit ausgewiesenen Expert:innen beider Themenbereiche.

Im Fachforum Tarifrecht werden in bewährter Weise die aktuelle Rechtsprechung und die neuesten tarifrechtlichen Entwicklungen vorgestellt und besprochen. Ein besonderer Blick wird hierbei auf das Teilzeitbefristungsgesetz und die Einladungspflicht nach SGB IX geworfen. Aus aktuellem Anlass widmet sich das Fachforum auch verschiedenen Aspekten von Compliance im Arbeitsverhältnis und den diesbezüglichen Anforderungen an Personalverwaltungen.

Das Fachforum Personalentwicklung widmet sich den besonderen Herausforderungen, denen sich Führungskräfte und Personalverantwortliche mit Blick auf das Finden, Binden und Führen zukünftiger Arbeitnehmer-Generationen sowie den Umgang mit suchtgefährdeten Beschäftigten stellen müssen. Möglichkeiten der strategischen Personalentwicklung stehen hier neben neuen (Team-)Führungsansätzen im Vordergrund kritischer Betrachtung.

Sie können diese Tagung entweder vor Ort besuchen (die Teilnahmeplätze sind begrenzt) oder den Tagungsbeiträgen online folgen. Unsere Gäste vor Ort haben die umfassende Möglichkeit, mit Expert:innen ins Gespräch zu kommen und sich mit Fachkolleg:innen auszutauschen. Das Team des Kommunalen Bildungswerks e. V. freut sich, Sie zu dieser Tagung live oder online begrüßen zu dürfen.

Tagungsorganisation

Tagungsablauf

Donnerstag, 13. Juni 2024
09:30 Uhr
Eröffnung und Begrüßung
09:45 Uhr
Keynote - Einblick in die HR von morgen: Praktische Anwendungsmöglichkeiten von KI für Personalverantwortliche
Markus Franz
10:45 Uhr
Kommunikationspause
11:10 Uhr
Rechtliche Rahmenbedingungen des Einsatzes von KI im Arbeitsverhältnis
Dr. Christoph Thies
12:10 Uhr
Ausblick zum Einsatz von KI in der öffentlichen Verwaltung
Moderierte Frage- und Diskussionsrunde mit Expert:innen zum Thema
12:45 Uhr
Mittagessen
Fachforum I: Tarifrecht im öffentlichen Dienst
13:45 Uhr
Aktuelle Urteile für Personalverantwortliche in der öffentlichen Verwaltung
Tobias Thauer
15:00 Uhr
Kommunikationspause
15:20 Uhr
Compliance im Arbeitsverhältnis
Prof. Dr. Alexander Eufinger
Fachforum II: Personalentwicklung im digitalen Wandel
13:45 Uhr
Strategische Personalentwicklung: Eignungsdiagnostik und Personalauswahl bei Nachwuchs-, Fach- und Führungskräften
Kirstin Reichert / Marika Louise Saridou
15:00 Uhr
Kommunikationspause
15:20 Uhr
Transformations- & Organisationskompetenzen für das Managen von Komplexität
Sabine Letsch-Stockmann
Für Interessierte (optional):
16:45 Uhr
Beginn des Rahmenprogramms
20:00 Uhr
gemeinsames Arbeitsessen
Freitag, 14. Juni 2024
Fortsetzung in zwei parallelen Fachforen:
Fachforum I: Tarifrecht im öffentlichen Dienst
09:00 Uhr
Aktuelle Rechtsprechung des BAG zum Tarifrecht des öffentlichen Dienstes
Karin Spelge
10:30 Uhr
Kommunikationspause
11:00 Uhr
Aktuelles Tarifgeschehen TVöD-Bund/VKA und TV-L
Sylvana Donath
12:00 Uhr
Erfrischungspause
12:15 Uhr
Ausblick zur Entwicklung des Tarifrechts
Moderierte Fragerunde und Diskussion mit Expert:innen zum Thema
Moderation des Fachforums Tarifrecht: Tobias Thauer
Fachforum II: Personalentwicklung im digitalen Wandel
09:00 Uhr
Umgang mit suchtgefährdeten Beschäftigten
Heike Spruck-Gruber
10:15 Uhr
Kommunikationspause
10:30 Uhr
Partizipative Teamführung: kollektive Intelligenz nutzen – systemisches Konsensieren fördern
Johanna Ankenbauer
11:30 Uhr
Erfrischungspause
11:45 Uhr
Neue Generationen in der Arbeitswelt (z. B. Generationen Z und Alpha): Herausforderungen an Personalmarketing und -führung
Florian Gilbert
Moderation des Fachforums Personalentwicklung: Fiona Klingels
13:00 Uhr
Ende der Veranstaltung
Für Interessent:innen
13:00 Uhr
Mittagessen

Inhalt der Vorträge

Einblick in die HR von morgen: Praktische Anwendungsmöglichkeiten von KI für Personalverantwortliche

Markus Franz
Im Personalwesen eröffnet Künstliche Intelligenz (KI) vielfältige Chancen, Prozesse zu verbessern, Entscheidungen zu fundieren und die Mitarbeiterbindung zu stärken. Die Keynote stellt sinnvolle Anwendungsbeispiele samt ethischer und rechtlicher Grenzen des Einsatzes von KI im HR-Bereich vor.
Schwerpunkte:
  • Einsatzmöglichkeiten von KI für HR-Aufgaben
  • Rekrutierung und Auswahl von Fachkräften
  • Personalentwicklung und Qualifizierung
  • Leistungsmanagement und Feedback
  • Diversität und Inklusion

Rechtliche Rahmenbedingungen des Einsatzes von KI im Arbeitsverhältnis

Dr. Christoph T. Thies
Der Einsatz von Software, die zumindest auch Künstliche Intelligenz (KI) verwendet, erfolgt bereits punktuell und wird in Zukunft auch aus der Personalarbeit nicht mehr wegzudenken sein. Im Vortrag wird beleuchtet, welche rechtlichen Rahmenbedingungen dem Einsatz von künstlicher Intelligenz im Arbeitsverhältnis gesetzt sind.
Schwerpunkte:
  • Denkbare Einsatzmöglichkeiten von KI im Arbeitsverhältnis - ein Überblick
  • Rechtliche Maßgaben des nationalen und europäischen Rechts für den Einsatz von KI
  • Antidiskriminierungs- und datenschutzrechtliche Fragestellungen
  • Haftungs- und mitbestimmungsrechtliche Aspekte
  • Ausblick auf die geplanten Regelungsgegenstände der europäischen KI-Verordnung

Aktuelle Urteile für Personalverantwortliche in der öffentlichen Verwaltung

Tobias Thauer
Die aktuelle Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) und des Bundesarbeitsgerichts (BAG) sind für die personalverwaltenden Stellen des öffentlichen Dienstes auf Bundes-, Landes- und Gemeindeebene von wesentlicher Bedeutung, insofern sie die gesetzlichen Regelungen in der Praxis auslegen sowie bisherige Rechtsprechungen zuweilen ändern oder sogar aufgeben.
Schwerpunkte:
  • Aktuelle Rechtsprechung: Einladungspflicht des öffentlichen Arbeitgebers nach SGB IX
  • Aktuelle Rechtsprechung: Teilzeitbefristungsgesetz (TzBfG)

Compliance im Arbeitsverhältnis

Prof. Dr. Alexander Eufinger
Compliance ist weder aus dem unternehmerischen noch aus dem Behörden-Alltag mehr wegzudenken und betrifft damit selbstredend das Arbeitsverhältnis aller Beschäftigten. Im Vortrag wird praxisnah aufgezeigt, wie Compliance-Regeln wirksam in ein Arbeitsverhältnis implementiert werden können. Zudem wird vertieft geschaut, welche Compliance-Vorgaben speziell im Personalbereich beachtet werden müssen und welche Rolle insbesondere Personalabteilungen bei der Aufklärung und Sanktionierung von Verstößen spielen.
Schwerpunkte:
  • Implementieren von Compliance-Regeln im Arbeitsverhältnis
  • Aufgaben der Personalabteilung bei der Aufklärung und Sanktionierung von Compliance-Verstößen
  • Compliance-Vorgaben für Beschäftigte im Personalbereich: Vermeiden von persönlichen Haftungsrisiken
  • Rechtskonforme Zusammenarbeit mit Betriebs- oder Personalräten

Strategische Personalentwicklung: Eignungsdiagnostik und Personalauswahl bei Nachwuchs-, Fach- und Führungskräften

Kirstin Reichert / Marika Louise Saridou
Testdiagnostische Verfahren bieten zuverlässige Aussagen zur beruflichen Eignung für bestimmte Funktionen und ermöglichen hierdurch valide und faire Entscheidungen bei der Personalauswahl. Der Impulsvortrag stellt Möglichkeiten zur strategischen Nutzung dieses Werkzeugs in der Personalentwicklung vor, beispielsweise für die Auswahl von Fach- und Nachwuchsführungskräften bzw. für die Besetzung von Führungspositionen.
Schwerpunkte:
  • Überblick: Eignungstests in der Personaldiagnostik
  • Leistungs- und Motivtests, Persönlichkeitsmessverfahren
  • Anwendungsbeispiele und -potenzial von testdiagnostischen Verfahren
  • Qualitätskriterien an Verfahren und Durchführende
  • Aktuelle Entwicklungen: KI in der Personalauswahl

Transformations- & Organisationskompetenzen für das Managen von Komplexität

Sabine Letsch-Stockmann
Dieser Vortrag befindet sich in der Konzeption

Aktuelle Rechtsprechung des BAG zum Tarifrecht des öffentlichen Dienstes

Karin Spelge
Trotz zahlreicher Entscheidungen zur Stufenzuordnung hat das Bundesarbeitsgericht auch im Jahr 2023/2024 wieder zahlreiche Fragen zu diesem Entgeltbestandteil, insbesondere im Zusammenhang mit Höher- und Herabgruppierungen, geklärt. In diesem Zusammenhang ist die Rechtsprechung zum Begriff der „Höhergruppierung“ in § 17 Abs. 4 TVöD/TV-L klargestellt worden. Danach fallen auch Stellenhebungen unter diese Bestimmung. Das Bundesarbeitsgericht hatte sich außerdem mit Fragen zum Überleitungsrecht zu befassen. Eine Entscheidung zur Corona-Prämie des 9. Senats gibt Anlass zu grundsätzlicher Betrachtung der Folgen von Arbeitszeitreduzierungen auf die Jahressonderzahlung. Die weitreichende Befugnis der Tarifvertragsparteien zur Differenzierung bei Erschwerniszuschlägen hat der 6. Senat klargestellt. Die Zulässigkeit der Personalgestellung ist im Nachgang zu einer Entscheidung des EuGH geklärt. Offen ist dagegen noch, welche Auswirkungen eine Entscheidung des EuGH zu Überstunden für die Teilzeitbeschäftigten des öffentlichen Dienstes hat. Im Vortrag wird die aktuelle Rechtsprechung vorgestellt.
Schwerpunkte:
  • Stufenzuordnung nach Höher- und Herabgruppierungen (Begriff der Höhergruppierung: BAG 25.1.2024 – 6 AZR 363/22; Erstreckung auch auf Stellenhebungen: BAG 25.1.2024 – 6 AZR 363/22; Stufenzuordnung nach Herabgruppierung: BAG 5.10.2023 – 6 AZR 308/22 und 6 AZR 333/22)
  • Überleitung aus falscher Entgeltgruppe: BAG 05.07.2023 – 4 AZR 289/22; BAG 22.2.2024 – 6 AZR 126/23 (Auswirkungen einer Elternzeit)
  • Stufenzuordnung nach Überleitung in die SuE-Tabelle/TdL: BAG 25.1.2024 – 6 AZR 119/23
  • Korrigierende Rückgruppierung: BAG 16.8.2023 – 4 AZR 339/22
  • Amtszulagen für angestellte Lehrer: BAG 20.7.2023 – 6 AZR 161/22
  • Corona-Prämie: BAG 25.7.2023 – 9 AZR 332/22 und Spielraum der Tarifvertragsparteien bei der Differenzierung von Erschwerniszuschlägen: BAG 20.7.2023 – 6 AZR 256/22
  • Zulässigkeit der Personalgestellung: BAG 25.1.2024 – 6 AZR 390/20
  • Überstundenzuschlag auch für Teilzeitbeschäftigte? EuGH 19.10.2023 – C-660/20

Aktuelles Tarifgeschehen TVöD-Bund/VKA und TV-L

Sylvana Donath
Im Vortrag werden aktuelle Entwicklungen, Regelungen und Beschlüsse im Tarifgeschehen umfassend beleuchtet.
Schwerpunkte
  • TVöD Bund/Kommunen: Übersicht zum Tarifabschluss; Erhöhung der Tarifentgelte zum 1.März 2024 (Tabelle und sonstige Entgeltbestandteile); besondere Regelungen Bund; besondere Regelungen VKA (einschließlich Verhandlungszusagen für 2024 und der aktuelle Stand hierzu); Auswirkungen der Tarifrunde auf die Altersteilzeit (Beschränkung des TV FlexAZ)
  • TV-L: Übersicht zum Tarifabschluss; Inflationsausgleichsprämie; Erhöhung der Tarifentgelte zum 1. November 2024 und zum 1. Februar 2025; besondere Regelungen im Sozial- und Erziehungsdienst; Änderungen zur Entgeltordnung; Vereinbarung für Entgeltumwandlung zum Fahrradleasing; sonstige Regelungen

Umgang mit suchtgefährdeten Beschäftigten

Heike Spruck-Gruber
Statistisch nachgewiesen steigt in den letzten Jahren die Zahl psychischer Störungen und Erkrankungen bei Beschäftigten kontinuierlich - mit enormen Folgen für Arbeitgeber. Zuletzt hat die Corona-Pandemie hat zu einem weiteren starken Anstieg einiger psychischer Krankheiten geführt; die Fälle von Depressionen und Angststörungen sind welt-weit allein im ersten Pandemiejahr um 25 Prozent gestiegen. Zu den häufigsten Ursachen dieser Entwicklung gehören Belastungen am Arbeitsplatz; zu den häufigsten Auslösern zählt der (übermäßige) Gebrauch von Suchtmitteln. Im interaktiven Vortrag werden Führungskräfte für die Thematik sensibilisiert: Sie erfahren, wie sie ihrer Fürsorgeverantwortung gerecht werden, ihre Wahrnehmung schärfen und mit Betroffenen adäquat umgehen können.
Schwerpunkte:
  • Die arbeitgeberseitige Fürsorgepflicht
  • Überblick über Möglichkeiten und Folgen von Suchtmittelmissbrauch am Arbeitsplatz: Konsum psychoaktiver Substanzen (Nikotin, Cannabis, Alkohol, Medikamente), Verhaltenssüchte (Spielsucht, Online-Sucht)
  • Erkennen einer konkreten Suchtproblematik im betrieblichen Kontext
  • Intervention und Gesprächsformate - souverän agieren und kommunizieren
  • Ursachenbekämpfung: belastende Arbeitsbedingungen erkennen und ändern; Selbstverantwortung und Selbstschutz fördern
  • Weiterführende Schritte und Unterstützungsangebote
  • Das A und O der Prävention: Aufklärung, klare Vorgaben, Gesundheitsförderung, gesunde Führungskultur

Partizipative Teamführung: kollektive Intelligenz nutzen - systemisches Konsensieren fördern

Johanna Ankenbauer
Bei vielen Beschäftigten wächst aktuell die Sorge, dem Potenzial von „Künstlicher Intelligenz“ (K)I mit „natürlicher Intelligenz“ nicht mehr gewachsen zu sein. Dieser Workshop fokussiert gezielt Potenzial, Nutzen und Nutzungsmöglichkeit kollektiver Intelligenz und stellt Möglichkeiten vor, diese im Rahmen partizipativer Teamführung sinnvoll zu fördern. Hierzu wird als leicht anzuwendende und geeignete Methode das Systemische Konsensieren vorgestellt, das die Selbstwirksamkeit des Einzelnen stärken und psychischen Belastungen am Arbeitsplatz positiv entgegenwirken kann. Anhand praktischer interaktiver Übungen wird erfahrbar gemacht, wie die Methode (auch mit Unterstützung digitaler Tools) beispielhaft zur Entscheidungs-, Ideen- und Lösungsfindung eingesetzt werden kann.
Schwerpunkte:
  • Grundlagen zum Verständnis von kollektiver Intelligenz
  • Rahmenbedingungen für das Fördern intelligenter Entscheidungsprozesse in Gruppen
  • Systemisches Konsensieren als Methode zur Entscheidungsfindung in und mit Gruppen
  • Praxisübungen zum Systemischen Konsensieren: Entscheidungsfindung und -beschluss in und mit Gruppen
  • Digitale Tools zur hybriden Nutzung der Methode

Neue Generationen in der Arbeitswelt (z. B. Generationen Z und Alpha): Herausforderungen an Personalmarketing und -führung

Florian Gilbert
In einer Arbeitswelt, die sich rasant verändert und zunehmend von Vielfalt geprägt ist, stehen Personalverantwortliche und Führungskräfte vor der Herausforderung, Teams zu bilden und zu führen, die nicht nur effektiv zusammenarbeiten, sondern auch voneinander lernen und gemeinsam wachsen sollen. Dazu ist es notwendig, die Ansprüche und Werte der unterschiedlichen Alterskohorten (Generationen) zu kennen und zu verstehen. Insbesondere die sogenannten Generationen „Z“ und „Alpha (α)“ sind dabei häufig noch eine „Blackbox“ für viele Personalmanager:innen und Führungskräfte. Im interaktiven Vortrag werden die besonderen Perspektiven, Arbeitsstile und Kommunikationspräferenzen der Generationen Z und α beleuchtet und Schlussfolgerungen für Fragen der Führung und des Personalmarketings gezogen.
Schwerpunkte:
  • Überblick zu den verschiedenen Generationen in der Arbeitswelt und deren Charakteristika und Werten
  • Arbeitsstile und Kommunikationsformen der Generationen Z und α
  • Gestaltung der Candidate Experience und Candidate Journey für diese Zielgruppen

Referent:innen

Platzhalter Dozent
Die Informationen zu diesem Referenten ist aktuell nicht abrufbar.
Die Informationen zu diesem Referenten ist aktuell nicht abrufbar.
Platzhalter Dozent
Die Informationen zu diesem Referenten ist aktuell nicht abrufbar.
Die Informationen zu diesem Referenten ist aktuell nicht abrufbar.
Prof. Dr. Alexander Eufinger
Prof. Dr. Alexander Eufinger
Prof. Dr. Alexander Eufinger
Prof. Dr. Alexander Eufinger ist Professor für Recht an der Hochschule RheinMain. Zuvor war er Leiter Personal & Recht einer Stiftung des öffentlichen Rechts in Frankfurt am Main. Er ist zudem durch eine Vielzahl von Fachpublikationen auf dem Gebiet der Compliance sowie des Arbeits- und Dienstrechts ausgewiesen.
Platzhalter Dozent
Die Informationen zu diesem Referenten ist aktuell nicht abrufbar.
Die Informationen zu diesem Referenten ist aktuell nicht abrufbar.
Florian Gilbert
Florian Gilbert
Florian Gilbert
Herr Gilbert ist hauptamtlicher Dozent an der Hochschule für Polizei und Verwaltung NRW für die Module Verwaltungs- und Personalmanagement und Digitalisierung. Zuvor war er als Referent im Ministerium des Innern und im Ministerium der Finanzen NRW tätig. Dort war in den Themenbereichen Organisationsmanagement und Digitalisierung tätig, zuletzt als Ressortkoordinator für die OZG-Umsetzung. Herr Gilbert verfügt damit über umfangreiche berufliche Erfahrungen in der Landesverwaltung NRW.
Fiona Klingels
Fiona Klingels
Fiona Klingels
Fiona Klingels ist freiberuflich in Unternehmens- und Organisationsentwicklung - nach 15 jähriger Tätigkeit in verschiedenen Personal-, Qualifikations- und Qualitätsthemen für den Lufthansa Konzern - tätig. Sie ist zudem nach Fortbildungen zur systemischen Organisationsentwicklungs-/ Change Beraterin und zur integralen Gesundheitscoachin und verschiedenen Aspekten der Agilität auch im Business Coaching, Konfliktmanagement sowie in der Erwachsenenbildung tätig. Sie hat BWL an der Universität Hamburg mit Diplom in den Schwerpunkten Personalwirtschafts- und Industriebetriebslehre sowie ABO-Psychologie abgeschlossen und hat in den letzten Jahren Fachaufsätze rund um das Thema Personalmanagement und Zusammenarbeit veröffentlicht.
Kirstin Reichert
Kirstin Reichert
Kirstin Reichert
Nach ersten Jahren im Gesundheits- und Sozialwesen blickt Frau Reichert auf eine langjährige Führungserfahrung in Bildungs- und Sozialeinrichtungen sowie der Verwaltung zurück - sowohl im mittleren Management als auch in der Geschäftsführung. Ihr Fokus liegt dabei stets auf dem Wechselspiel von Mensch und Organisation sowie Fragen der Kultur, der Strukturen und Prozesse. Ihre fachliche Perspektive wird geprägt durch ihre Studienabschlüsse in Psychologie, Management, Personalentwicklung und Systemischer Beratung. In diesem Kontext hat Frau Reichert zahlreiche Projekte im Bereich Personal- und Organisationsentwicklung, Bildungsentwicklung, Digitalisierung, Innovation und New Work entwickelt und geleitet.
Platzhalter Dozent
Die Informationen zu diesem Referenten ist aktuell nicht abrufbar.
Die Informationen zu diesem Referenten ist aktuell nicht abrufbar.
Heike Spruck-Gruber
Heike Spruck-Gruber
Heike Spruck-Gruber
Frau Heike Spruck-Gruber ist Geschäftsführerin in einem Jobcenter. Sie verfügt seit annähernd zwei Jahrzenten über Erfahrung in der öffentlichen Verwaltung. Hierbei nahm Sie sowohl fachliche Tätigkeiten war als auch seit nunmehr 13 Jahren Führungsaufgaben in diversen Abteilungen sowohl der Bundesagentur für Arbeit als auch in verschiedenen Jobcentern. Vor Ihrer Tätigkeit in der öffentlichen Verwaltung, hat Sie Jura in Giessen studiert und das Refenderiat in Frankfurt am Main absolviert. Im Anschluß daran hat Sie als Rechtsanwältin gearbeitet und ist viele Jahre in der freien Wirtschaft in Führungspositionen tätig gewesen.
Tobias Thauer
Tobias Thauer
Tobias Thauer
Herr Thauer ist Personalleiter in der öffentlichen Verwaltung und Vorsitzender des Aufsichtsrats der Carl Zeiss e. G. in Jena. Er ist ein erfahrener Fachdozent und Moderator für Tagungen in den Bereichen des Arbeits-, Tarif- und des öffentlichen Dienstrechts. Zudem ist Herr Thauer als langjähriger ehrenamtlicher Arbeitsrichter am Arbeitsgericht Erfurt tätig
Dr. Christoph T. Thies
Dr. Christoph T. Thies
Dr. Christoph T. Thies
Dr. Christoph T. Thies ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht in Hamburg. Nach Studium und Promotion in Bielefeld sowie dem anschließenden Referendariat in Hamburg war er zunächst zwölf Jahre lang in einer etablierten Arbeitsrechtsboutique in Hamburg tätig. Seit Januar 2021 verantwortet er in der überörtlich tätigen, wirtschaftsrechtlich ausgerichteten Kanzlei Schalast das arbeitsrechtliche Dezernat am Standort Hamburg. Einer seiner Schwerpunkte ist die Beratung und Vertretung öffentlicher Arbeitgeber sowie privater Unternehmen, die das Tarifrecht des öffentlichen Dienstes anwenden. Er schult seit vielen Jahren Personalsachbearbeiter und Führungskräfte der Freien und Hansestadt Hamburg im Arbeits- und Tarifrecht und referiert im Rahmen der Fachanwaltslehrgänge für Arbeitsrecht.
Platzhalter Dozent
Die Informationen zu diesem Referenten ist aktuell nicht abrufbar.
Die Informationen zu diesem Referenten ist aktuell nicht abrufbar.
Platzhalter Dozent
Die Informationen zu diesem Referenten ist aktuell nicht abrufbar.
Die Informationen zu diesem Referenten ist aktuell nicht abrufbar.

Rahmenprogramm

Stadtführung Historische Mitte
Von der Gründung Berlins im 13. Jahrhundert bis zum heutigen Tage als Hauptstadt hat die Metropole viel erlebt. Enge Gassen und gemütliche Häuser: Der Charme des alten Berlin wird lebendig im idyllischen Nikolaiviertel. Entdecken Sie Berlin, wie es einst war. Hier liegt der Grundstein für Berlins Stadtgeschichte. Auf einer kurzweiligen Stadtführung gibt Ihnen unser Guide einen Überblick über die wichtigsten Daten und Fakten der verschiedensten Epochen und erzählt Ihnen mehr über die Geschichten hinter den Fassaden der Großstadt und über ihre Einwohner – zwischen glanzvollen und dunklen Zeiten. Mit einem Abstecher zum glanzvollen Gendarmenmarkt beenden wir die Tour durch Berlins historische Mitte.
TimeRide Go! - Virtuelle Stadtführung
TimeRide GO! ist die etwas andere Stadtführung: ein Virtual-Reality-Stadtrundgang durch die dramatische Geschichte Berlins im 20. Jahrhundert. Auf der geführten Tour entdecken die Gäste in rund 90 Minuten die zentralen Berliner Schauplätze des 20. Jahrhunderts. An ausgewählten Stationen setzten die Teilnehmenden eine mobile VR-Brille auf und erleben hautnah, wie dieser Ort einst ausgesehen hat. Vor den Augen der Zeitreisenden erwachen das preußische Berlin und die Goldenen Zwanziger mit ihren legendären Lichtspielhäusern zu neuem Leben. Die virtuelle Reise führt über die Zeit der NS-Diktatur mit ihren Monumentalbauten mitten in die Trümmer von 1945. Die Zeitreisenden finden sich im Grenzstreifen des geteilten Berlins wieder und sind dank der mobilen VR-Brillen 1989 live beim Fall der Mauer dabei!
Gärten der Welt - Führung
Berlin zählt zu einer der grünsten Metropolen Europas Sie erleben eindrucksvoll die vielfältigen Gärten - orientalisch, japanisch, balinesisch oder europäisch. Mit einer ca. 120minütigen Gesamtführung durch die Gärten der Welt werden Sie in eines der schönsten Naherholungsgebiete Berlins eingeladen. Die Entdeckungsreise führt durch die internationalen Landschaftsgärten, greift den Trend "Urban Gardening" auf und zeigt die vielfältige Blumenpracht auf dem weitläufigen Gelände. Dabei erfahren wir mehr über die weltweiten Gartentraditionen und lernen die Entstehungsgeschichte eines der schönsten Berliner Parks kennen.
Historische City Tour per Schiff
Berlin mit anderen Augen sehen… Entdecken Sie die Bundeshauptstadt Berlin in einer Stunde einmal vom Wasser aus. Wir sehen unterwegs: Museumsinsel mit Alter Nationalgalerie | Pergamonmuseum und Bodemuseum | Monbijoupark | Schiffbauerdamm mit dem Berliner Ensemble | Tränenpalast | Parlaments- und Regierungsviertel (u.a. mit Reichstag, Bundeskanzleramt, Bundespressekonferenz, Paul Löbe Haus) bis zum modernen Viertel am Hauptbahnhof. Danach geht es zurück zur Anlegestelle.

Aussteller und Medienpartner

Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm

Die Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm mit den Marken rehm, r.v.decker und jehle ist der führende Fachverlag für Führungskräfte und Sachbearbeiter*Innen in der öffentlichen Verwaltung. Mit rehm eLine stehen über 120 Kommentare inkl. Gesetzestexten und Arbeitshilfen online zur Verfügung. Als erster juristischer Verlag ist rehm eLine im Herbst 2023 mit der KI-Anwendung, dem rehm Smart Assist gestartet. Renommierte Autorinnen und Autoren aus der Praxis stehen für absolute Rechtssicherheit. Nutzen Sie den 4-Wochen-Test und lernen Sie das digitale Angebot von rehm eLine kennen.

Mehr zum Verlag erfahren: Website rehm Verlag

Tagungsort

ABACUS Tierpark Hotel Berlin
Franz-Mett-Str. 3-9
D-10319 Berlin
Tel. +49 (0) 30 - 51 62
Fax +49 (0) 30 - 51 62 – 400
Website Abacus Tierpark Hotel

Ergänzende Seminarempfehlungen zum Thema

Diese Zusammenstellung enthält 35 Veranstaltungen.

TVöD - Stellenbeschreibung und Stellenbewertung

01
Grundlagen der Stellenbeschreibungen und Stellenbewertung nach TVöD unter Berücksichtigung aktueller Rechtsprechung und der Methodik aktueller Bewertungsverfahren
01.07. - 03.07.2024
28.08. - 30.08.2024
04.09. - 06.09.2024
16.10. - 18.10.2024
27.11. - 29.11.2024
09.12. - 11.12.2024
22.01. - 24.01.2025
22.04. - 24.04.2025
16.06. - 18.06.2025
01.09. - 03.09.2025
20.10. - 22.10.2025
26.11. - 28.11.2025
03.12. - 05.12.2025
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Hannover
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Hamburg
Hannover
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Beamtenrecht: Einführung

02
Grundzüge des Beamtenrechts (Bund/Länder)
10.10. - 11.10.2024
13.01. - 14.01.2025
23.10. - 24.10.2025
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Beamtenrecht: Einführung

03
Systematische Einführung in das Beamtenrecht
08.07. - 10.07.2024
12.08. - 14.08.2024
18.09. - 20.09.2024
06.11. - 08.11.2024
09.12. - 11.12.2024
27.01. - 29.01.2025
17.02. - 19.02.2025
23.04. - 25.04.2025
16.06. - 18.06.2025
09.07. - 11.07.2025
08.09. - 10.09.2025
10.11. - 12.11.2025
10.12. - 12.12.2025
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Personalarbeit, Grundlagen, Neueinsteiger

04
Personalpraxis von A bis Z: Grundlagen der Personalarbeit für Beschäftigte im Personalbüro und sonstige Interessierte
04.07. - 05.07.2024
29.08. - 30.08.2024
14.11. - 15.11.2024
12.12. - 13.12.2024
13.03. - 14.03.2025
15.05. - 16.05.2025
03.07. - 04.07.2025
28.08. - 29.08.2025
13.11. - 14.11.2025
11.12. - 12.12.2025
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Hamburg
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Hamburg
Berlin
Berlin, Online (Zoom)
Hamburg
Berlin, Online (Zoom)

Eingruppierung, Stellenbewertung

05
Eingruppierung und Stellenbeschreibung KOMPAKT
18.11.2024
17.04.2025
23.09.2025
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)

TVöD und TV-L - Arbeitszeitvorschriften

06
Die Arbeitszeitvorschriften nach TVöD und TV-L
19.11.2024
10.09.2025
Online (Zoom)
Online (Zoom)

TvöD/TV-L - Festsetzung der Beschäftigungszeit

07
Festsetzung der Beschäftigungszeit nach TVöD/TV L
03.09.2024
10.12.2024
07.01.2025
18.08.2025
01.12.2025
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)

Stellenbemessung

08
Stellenbemessung - Personalbedarfsermittlung (PBE) in der öffentlichen Verwaltung
12.07.2024
09.10.2024
23.01.2025
09.07.2025
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)

Stellenausschreibung formulieren, Personalgewinnung

09
Optimierte Stellenausschreibungen als Instrument für ein erfolgreiches Personalrecruiting
09.07. - 10.07.2024
27.08. - 28.08.2024
19.09. - 20.09.2024
21.01. - 22.01.2025
08.04. - 09.04.2025
08.07. - 09.07.2025
14.10. - 15.10.2025
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Berlin
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Berlin

Psychologische Erste Hilfe (PEH) Erstversorgung

10
Psychologische Erste Hilfe (PEH) - Erstversorgung der Seele
01.07. - 02.07.2024
29.08. - 30.08.2024
06.03. - 07.03.2025
19.06. - 20.06.2025
18.09. - 19.09.2025
Berlin
Berlin
Berlin
Berlin
Berlin

TVöD - TVöD-S-VKA Eingruppierung im Sozialdienst und Erziehungsdienst

11
Neue Eingruppierungsregelungen für den Sozial- und Erziehungsdienst nach dem TVöD-VKA und dem TV-L
03.09.2024
18.11.2024
07.05.2025
02.07.2025
12.11.2025
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Fachtagung Beamtenrecht 2024

12
Fachtagung Praxistage Beamtenrecht 2024: Brennpunkt Beamtenrecht: das Beamtenrecht in der behördlichen Praxis. Probleme, Erfahrungen, Lösungen
12.12. - 13.12.2024
Berlin, Online (Zoom)

TVöD - Stellenbeschreibung und Stellenbewertung

13
Stellenbeschreibung und Stellenbewertung und ihre Auswirkungen aus tarifrechtlicher Sicht unter Berücksichtigung der neuen Eingruppierungsregelungen im TVöD (Vertiefung)
24.06. - 25.06.2024
02.09. - 03.09.2024
04.11. - 05.11.2024
04.12. - 05.12.2024
16.12. - 17.12.2024
31.03. - 01.04.2025
15.05. - 16.05.2025
10.07. - 11.07.2025
25.09. - 26.09.2025
06.11. - 07.11.2025
10.12. - 11.12.2025
Berlin, Online (Zoom)
Hamburg
Hannover
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Hamburg
Hannover
Berlin, Online (Zoom)

Elterngeld - Einführung Elterngeldrecht

14
Elterngeldrecht - eine systematische Einführung
24.06. - 26.06.2024
16.10. - 18.10.2024
13.01. - 15.01.2025
21.05. - 23.05.2025
23.06. - 25.06.2025
01.09. - 03.09.2025
Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Online (Zoom)
Hamburg
Online (Zoom)
Berlin

Beamtenrecht - Stellenbesetzung

15
Herausforderungen des Stellenbesetzungsverfahrens im Beamtenrecht
17.06.2024
25.11.2024
30.01.2025
17.06.2025
26.11.2025
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)

digitale Personalakte e-akte

16
Die digitale Personalakte - Chancen und Stolpersteine bei der Einführung
01.10.2024
12.11.2024
02.04.2025
01.07.2025
30.09.2025
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)

Personalauswahlverfahren

17
Personalauswahlverfahren professionell und rechtssicher gestalten
17.06. - 18.06.2024
14.10. - 15.10.2024
10.04. - 11.04.2025
02.06. - 03.06.2025
16.10. - 17.10.2025
04.12. - 05.12.2025
Berlin
Berlin
Berlin
Berlin
Berlin
Berlin

Stellenbemessung

18
Stellenbemessung - Personalbedarfsermittlung (PBE) in der öffentlichen Verwaltung
09.09. - 10.09.2024
09.12. - 10.12.2024
10.04. - 11.04.2025
08.09. - 09.09.2025
11.12. - 12.12.2025
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Urlaub, Arbeitsbefreiungen im öffentlichen Dienst

19
Urlaub und Arbeitsbefreiungen im öffentlichen Dienst
06.08.2024
13.01.2025
19.08.2025
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)

Personalmanagement und Personalcontrolling

20
Strategisches Personalmanagement und Personalcontrolling in der öffentlichen Verwaltung - unverzichtbar und wichtiger denn je!
30.09. - 01.10.2024
27.03. - 28.03.2025
07.10. - 08.10.2025
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Führung: psychisch belastete Mitarbeiter

21
Führen von psychisch belasteten Beschäftigten: Handlungssicherheit in Krisenzeiten gewinnen
05.11.2024
23.06.2025
05.11.2025
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)

Toxische (Arbeits- ) Beziehungen

22
Toxische (Arbeits-)Beziehungen: Täter:innen erkennen und Opfer schützen
27.06.2024
26.09.2024
08.05.2025
22.09.2025
Berlin
Online (Zoom)
Berlin
Online (Zoom)

TVöD/TV-L - Überblick über das Tarifrecht, Quereinsteiger, Neueinsteiger

23
Überblick über das Tarifrecht des öffentlichen Dienstes (TVöD-VKA/TVöD-Bund und TV-L) für Quer- und Neueinsteiger:innen
11.11.2024
06.01.2025
12.05.2025
10.11.2025
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Befristung, Teilzeit, Elternzeit

24
Befristung, Teilzeit, Elternzeit - Teilzeit- und Befristungsgesetz im öffentlichen Dienst (TzBfG) - aktuelle Rechtslage und Rechtsprechung
26.09. - 27.09.2024
05.12. - 06.12.2024
28.04. - 29.04.2025
25.09. - 26.09.2025
04.12. - 05.12.2025
Hamburg
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Hamburg
Berlin, Online (Zoom)

Reisekostenrecht Einführung

25
Einführung in das Bundesreisekostenrecht
19.11.2024
30.01.2025
07.05.2025
12.11.2025
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)

TVöD/TV-L - neue Rechtsprechung zum Tarifrecht des öffentlichen Dienstes

26
Update TVöD/TV-L - neue Rechtsprechung zum Tarifrecht des öffentlichen Dienstes
02.12.2024
26.02.2025
05.06.2025
10.12.2025
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)

Beamtenrecht: Beamtenversorgungsgesetz, Ruhensvorschriften, Anrechnungsvorschriften

27
Versorgungsbezüge - die Ruhens- und Anrechnungsvorschriften im Beamtenversorgungsgesetz
08.10.2024
19.02.2025
22.05.2025
08.10.2025
Berlin, Online (Zoom)
Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Beamtenrecht: Beamtenversorgung, Ruhegehalt, Altersbezüge

28
Beamtenversorgung: Wie errechnet sich das Ruhegehalt der Beamt:innen?
07.10.2024
18.02.2025
21.05.2025
07.10.2025
Berlin, Online (Zoom)
Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Beamtenrecht: Verbeamtung - Laufbahnbefähigung, Stufenfestsetzung, Probezeit

29
Verbeamtung - Laufbahnbefähigung, Stufenfestsetzung sowie Probezeit im Beamtenrecht des Bundes
28.08.2024
18.11.2024
25.02.2025
27.08.2025
20.11.2025
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)

Beamtenrecht: Verbeamtung - Laufbahnbefähigung, Stufenfestsetzung, Probezeit

30
Verbeamtung - Laufbahnbefähigung, Stufenfestsetzung sowie Probezeit im Beamtenrecht des Bundes
02.12. - 03.12.2024
08.05. - 09.05.2025
04.12. - 05.12.2025
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Zeitgemäßes Recruiting

31
Zeitgemäßes Recruiting im öffentlichen Dienst - Möglichkeiten für Tempo und nachhaltige Effizienz bei der Mitarbeitergewinnung Neu
25.07.2024
07.11.2024
13.05.2025
Berlin
Berlin
Berlin

Arbeitsrecht öffentlicher Dienst, Tarifrecht, Eingruppierung, Urlaub

32
Übersicht über die Regelungsinhalte des TVöD
06.09.2024
10.03.2025
Online (Zoom)
Online (Zoom)

Beamtenrecht: Dienstunfall

33
Der Dienstunfall des Beamten
19.09. - 20.09.2024
06.02. - 07.02.2025
05.05. - 06.05.2025
15.09. - 16.09.2025
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)

TV-L/TVöD - Tätigkeitsbewertung

34
Tätigkeitsbewertung nach TVöD/TV-L - Rechtsgrundlagen, Gestaltungsspielräume, Arbeitserleichterungen und praktische Übungen unter Berücksichtigung der neuen Entgeltordnungen
18.11. - 20.11.2024
07.05. - 09.05.2025
19.11. - 21.11.2025
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Krankmeldung, Arbeitsunfähigkeit und Entgeltfortzahlung - eAU

35
Krankmeldung, Arbeitsunfähigkeit und Entgeltfortzahlung im öffentlichen Dienst - Grundsätze und Besonderheiten
09.07.2024
13.11.2024
05.03.2025
13.10.2025
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Meine Merkliste
Ich habe 0 Veranstaltungen auf meine Merkliste gesetzt.