Fachtagung am 7. und 8. Dezember 2023 in Berlin

Praxistage Beamtenrecht

Brennpunkt Beamtenrecht: das Beamtenrecht in der behördlichen Praxis. Probleme, Erfahrungen, Lösungen

Fachtagung für Personalverantwortliche, Führungskräfte in den Fachabteilungen, Fortbildungsbeauftragte, Personalentwickler:innen, Personalräte und Politiker:innen
Das war unsere Tagung "Praxistage Beamtenrecht".

Das Beamtenrecht ist stetig im Wandel, um den Anforderungen einer modernen Gesellschaft gerecht zu werden und den öffentlichen Dienst effizient und zukunftsfähig zu gestalten. Der demografische Wandel stellt vor allem den öffentlichen Dienst vor die Herausforderung, genügend qualifizierte Fachkräfte zu gewinnen und langfristig zu halten. 

Unsere diesjährige Fachtagung Beamtenrecht beschäftigt sich mit den aktuellen Entwicklungen des Beamtenrechts und bietet eine hervorragende Gelegenheit, sich über die relevante Rechtsprechung sowie neue und bewährte Verfahren auszutauschen. Wie in den Vorjahren bietet die Tagung zu den einzelnen Themen unterschiedliche Lösungsansätze und gibt Antworten auf schwierige oder strittige Praxisfragen. Im Mittelpunkt der Tagung stehen – neben der aktuellen Rechtsprechung – Themen wie die Fortentwicklung des Beamtentums sowie Auswahl- und Beförderungsverfahren zur Sicherung des Fachkräftebedarfs.

Dabei wird besonders auf die Verfahren eingegangen, bei denen Beamte und Tarifbeschäftigte in Konkurrenz stehen. Insbesondere werden diejenigen Themen vertiefend behandelt, die in der Praxis immer wieder neue Fragen aufwerfen.

Die Fachtagung Beamtenrecht 2023 richtet sich sowohl an langjährige wie auch erstmalig mit dem Beamtenrecht befasste Bedienstete.

Tagungsorganisation

Tagungsablauf

Donnerstag, 7. Dezember 2023
10:00 Uhr
Begrüßung und Eröffnung
Katja Knorscheidt, Geschäftsführerin des KBW e. V.
10:15 Uhr
Das Berufsbeamtentum im System des öffentlichen Dienstes. Gedanken zu Fortentwicklung unter Beachtung der gesellschaftlichen Veränderungen
Prof. Dr. Michael Kawik
12:00 Uhr
Mittagspause
13:00 Uhr
Neue Wege der Konfliktbearbeitung – zur Sinnhaftigkeit der Einführung neuer Konfliktbearbeitungsverfahren im öffentlichen Dienst
Matthias Schütte
14:00 Uhr
Kommunikationspause
14:30 Uhr
Feststellung der Dienstunfähigkeit und daraus resultierendes rechtssicheres Zurruhesetzungsverfahren mit Auswirkungen auf das Versorgungsrecht
Dirk Lenders
16:15 Uhr
Ende des 1. Veranstaltungstages
Für Interessierte:
16:45 Uhr
Beginn des Rahmenprogramms
20:00 Uhr
gemeinsames Abendessen
Freitag, 8. Dezember 2023
09:00 Uhr
Die aktuelle Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts zum Beamtenrech
Dr. Andreas Hartung
11:00 Uhr
Kommunikationspause
11:30 Uhr
Auswahlverfahren rechtssicher gestalten – wenn Beamte und Tarifbeschäftigte um eine Stelle streiten
Prof. Dr. Boris Hoffmann
12:45 Uhr
Abschlussdiskussion
13:00 Uhr
Ende der Fachtagung
Moderation: Dirk Lenders

Inhalt der Vorträge

Das Berufsbeamtentum im System des öffentlichen Dienstes. Gedanken zu Fortentwicklung unter Beachtung der gesellschaftlichen Veränderungen

Herr Prof. Dr. Michael Kawik
Schwerpunkte:
  • Bedeutung des Berufsbeamtentums in der Vergangenheit und heute
  • Verbeamtung vs. Beschäftigung im Arbeitnehmerstatus
  • Wen verbeamten? Gedanken zur Stärkung des Leistungsgedankens
  • Gedanken zu Personalgewinnung und Personalentwicklung: Bedarf es eines neuen, anderen Laufbahnrechts?
  • Fehlverhalten im Beamtenstatus: Wird das Disziplinarecht den tatsächlichen Umständen gerecht
  • Fürsorgeprinzip, Alimentationsgrundsatz im Fokus der Diskussion um angemessene Altersversorgung aller Bürger:innen (Rente vs. Pension)

Neue Wege der Konfliktbearbeitung – zur Sinnhaftigkeit der Einführung neuer Konfliktbearbeitungsverfahren im öffentlichen Dienst

Herr Matthias Schütte
Schwerpunkte:
  • Hohe Belastung der öffentlichen Verwaltung durch ungelöste Konflikte
  • Der wachsende Personalmangel zwingt zum Umdenken, kann oder muss man „Reisende aufhalten“?
  • Der Konflikt als Basis der Betrachtung
  • Konfliktkosten (funktionale und dysfunktionale)
  • Konfliktkostensenkung durch alternative Konfliktbearbeitungsverfahren
  • Mediation, Coaching und Konfliktcoaching
  • Nutzen alternativer Konfliktbearbeitungsverfahren für die öffentliche Verwaltung
  • Fazit und Ausblick

Feststellung der Dienstunfähigkeit und daraus resultierendes rechtssicheres Zurruhesetzungsverfahren mit Auswirkungen auf das Versorgungsrecht

Herr Dirk Lenders
Schwerpunkte:
  • Voraussetzungen für ein rechtssicheres Zurruhesetzungsverfahren
  • Aufforderungsschreiben zur Verpflichtung der amtsärztlichen Untersuchung
  • Rechtsschutzmöglichkeiten gegenüber einer Untersuchungsaufforderung
  • Worauf ist seitens des Dienstherrn bei amtsärztlichen bzw. fachärztlichen Gutachten zu achten?
  • Was ist bei der Gremienbeteiligung, auch unter Berücksichtigung der Informationspflicht der Dienststelle, zu berücksichtigen?
  • Die aktuelle Rechtsprechung zur sog. Suchpflicht im Rahmen der „anderweitigen Beschäftigung“
  • Wiederherstellung der Dienstfähigkeit/Schadensersatz wegen verzögerter Reaktivierung
  • Die versorgungsrechtlichen Folgen einer Versetzung in den Ruhestand nach dem BeamtVG bzw. dem LBeamtVG

Die aktuelle Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts zum Beamtenrecht

Herr Dr. Andreas Hartung
Der Referent stellt anschaulich die neue, zum Teil noch nicht veröffentlichte bedeutsame beamtenrechtliche Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts vor. Zugleich gibt er einen Überblick über anstehende Entscheidungen und ihre möglichen Auswirkungen auf die Verwaltungspraxis.

Auswahlverfahren rechtssicher gestalten – wenn Beamte und Tarifbeschäftigte um eine Stelle streiten

Herr Prof. Dr. Boris Hoffmann
Schwerpunkte:
  • Gestaltung des Bewerberkreises
  • Anforderungsprofil
  • Stellenausschreibung
  • Beurteilungsverfahren (Personalrat, Gleichstellungsbeauftragte, Schwerbehindertenvertretung)
  • Auswertung von dienstlichen Beurteilungen
  • Beförderung
  • Strukturierte Auswahlgespräche
  • Konkurrentenmitteilung und Dokumentation der wesentlichen Auswahlerwägungen

Die Referent:innen

Prof. Dr. Michael Kawik
Prof. Dr. Michael Kawik
Prof. Dr. Michael Kawik
Prof. Dr. Michael Kawik ist Lehrender an der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung - Fachbereich Bundeswehrverwaltung und für den Bereich Recht des öffentlichen Dienstes - Beamtenrecht, Arbeits- und Tarifrecht - zuständig. Als ausgewiesener Experte ist er Verfasser zahlreicher Veröffentlichungen auf diesem Gebiet. Zusammen mit Kollegen der Hochschule gründete er das Mannheimer Institut für das Personalmanagement, welches sich der praxisnahen und interdisziplinären Forschung und Beratung im Kontext der Beschäftigung im öffentlichen Dienst widmet. Zuvor war er viele Jahre in unterschiedlichen Funktionen in der Bundeswehrverwaltung tätig: als Personaldezernent, Rechtsberater, Wehrdisziplinaranwalt sowie Rechtslehrer. Zudem verfügt Prof. Dr. Kawik über mehrjährige Erfahrungen in einem multinationalen Hauptquartier, wo er sich mit Finanzierungsfragen beschäftigte.
Platzhalter Dozent
Die Informationen zu diesem Referenten ist aktuell nicht abrufbar.
Die Informationen zu diesem Referenten ist aktuell nicht abrufbar.
Dirk Lenders
Dirk Lenders
Dirk Lenders
RA Dirk Lenders ist seit 1994 selbständiger Rechtsanwalt. Seine Schwerpunkte liegen im Bereich des gesamten öffentlichen Dienstrechts, des Tarifrechts und des Mitbestimmungsrechts. Hervorzuheben sind insbesondere die Fachkenntnisse zum Disziplinarrecht sowie zum Beurteilungs- und Beförderungswesen. Weiterhin ist RA Lenders als Referent u. a. für das Kommunale Bildungswerk seit Jahren tätig.
Platzhalter Dozent
Dr. Andreas Hartung
Dr. Andreas Hartung
Herr Dr. Andreas Hartung begann nach Abschluss seiner juristischen Ausbildung seine richterliche Tätigkeit im Jahre 1990 am Verwaltungsgericht Karlsruhe. Von 1993 bis 2000 war Herr Dr. Hartung an das Justizministerium Baden-Württemberg und anschließend bis Juni 2001 an den Verwaltungsge-richtshof Baden-Württemberg abgeordnet. 1995 promovierte er an der Universität Freiburg zum Doktor der Rechte. Im Februar 2003 wurde Herr Dr. Hartung unter Ernennung zum Richter am Verwaltungs-gerichtshof an den Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg versetzt. Am 3. Dezember 2009 trat Herr Dr. Hartung sein Amt als Richter am Bundesverwaltungsgericht an. Das Präsidium des Bundes-verwaltungsgerichts hat ihn dem u. a. für das Recht des öffentlichen Dienstes zuständigen 2. Revisi-onssenat zugewiesen.
Prof. Dr. Boris Hoffmann
Prof. Dr. Boris Hoffmann
Prof. Dr. Boris Hoffmann
Prof. Dr. Boris Hoffmann hat Rechtswissenschaften studiert und in einem beamtenrechtlichen Thema promoviert. Als Jurist war er zehn Jahre bei der Stadt Köln im Personalamt beschäftigt, die letzten Jahre in leitender Stellung. Im Rahmen seiner Tätigkeit hat er sich mit allen arbeits- und beamtenrechtlichen Themen befasst. Seit Januar 2011 lehrt und forscht er an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen in den Themengebieten Arbeitsrecht im öffentlichen Dienst und Beamtenrecht. Prof. Hoffmann führt in diesem Zusammenhang bundesweit Fortbildungsveranstaltungen durch. Aufgrund seiner langjährigen beruflichen Erfahrung sind seine Tätigkeiten von einer großen Praxisnähe geprägt. Seine Veröffentlichungen befassen sich mit aktuellen und praxisrelevanten Themen des Personalrechts. Er ist Schriftleiter der Zeitschrift für Tarif-, Arbeits- und Sozialrecht des öffentlichen Dienstes, Verlag rehm und u. a. Autor bzw. Mitautor folgender Werke: Schütz/Maiwald, Beamtenrecht des Bundes und der Länder, R. v. Decker; Fürst/Franke/Weiß, Gesamtkommentar öffentliches Dienstrecht, Erich Schmidt Verlag; Lexikon Personalvertretungsrecht, Verlag rehm; Hoffmann, Arbeitsrecht im öffentlichen Dienst, Verlag rehm; Gunkel/Hoffmann, Beamtenrecht in NRW, Verlag Bernhardt-Witten.

Aussteller und Medienpartner

Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm

Die Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm mit den Marken rehm, r.v.decker und jehle ist ein juristischer Fachverlag für die Personalleitung und -sachbearbeitung sowie für weitere Fach- und Führungskräfte in der öffentlichen Verwaltung. Mit der Online-Produktreihe rehm eLine bietet HJR mit über 100 Kommentaren, Gesetzestexten, Formularen u.v.m. digitale Nachschlagewerke von renommierten Autorinnen und Autoren aus der Praxis. Nutzen Sie den 4-Wochen-Testmodus und lernen Sie das digitale Angebot des Verlags kennen.

Mehr zum Verlag erfahren: Website rehm netz

 

Die GFOP Neumann und Partner mbH ist ein inhabergeführtes Unternehmen mit Sitz in Michendorf bei Potsdam. Seit über 35 Jahren entwickelt die GfOP mit der Produktfamilie KOMMBOSS® Softwarelösungen, die speziell auf die Anforderungen der Öffentlichen Verwaltung zugeschnitten sind. KOMMBOSS® ist ein Fachverfahren, das die behördlichen Personal- und Organisationsprozesse unterstützt. Durch den modularen Aufbau ist das Verfahren KOMMBOSS® individuell an die Bedürfnisse der einzelnen öffentlichen Verwaltungen anpassbar. Durch den ausschließlichen behördlichen Fokus sind die gesetzlichen und tariflichen Besonderheiten bereits im Standard umgesetzt. Sich verändernde rechtliche Rahmenbedingungen werden stets zeitnah realisiert.

Mehr über den Service: Website gfop

Rahmenprogramm

Humboldt Forum
Wie wird mit Klimawandel in Regionen umgegangen, die zum großen Teil aus Meereswasser bestehen? Welche Rolle spielen Indigene Boote aus Ozeanien dabei? Die mit Augmented Reality-Technologie erweiterte Führung bietet Einblicke in die Handlungsstrategien von Menschen aus Ozeanien angesichts lokaler Problematiken mit globaler Auswirkung wie Trinkwasserknappheit, Meeresspiegelanstieg und Versauerung des Ozeans.
Bundesministerium der Finanzen
Das Detlev-Rohwedder-Haus an der Wilhelmstraße gelegen, ist seit August 1999 Hauptsitz des Bundesministeriums der Finanzen. Das Haus wurde 1935-1936 nach den Plänen des Architekten Ernst Sagebiel erbaut und galt als eines der Prestigeobjekte des nationalsozialistischen Regimes in Berlin. Hier war bis Kriegsende das Reichsluftfahrtministerium angesiedelt; hier war das Machtzentrum Hermann Görings. Das Gebäude war jedoch auch Heimat des Widerstandes gegen das NS-Regime: Bis zu ihrer Enttarnung war das Haus Wirkungsstätte von Mitgliedern der Widerstandsgruppe „Rote Kapelle“. Von zentraler Bedeutung ist der Ort aber auch für die Geschichte der DDR: Am 07. Oktober 1949 erklärte sich hier der Deutsche Volksrat, eine Art Ersatzparlament der sowjetischen Besatzungszone, zur provisorischen Volkskammer und setzte die Verfassung der DDR in Kraft. Mehr über das Gebäude und das Wirken des heute dort beherbergten Bundesministeriums der Finanzen erfahren Sie in unserer Führung.
weihnachtliche Lichterfahrt
Begleiten Sie uns auf einer zweistündigen Stadtrundfahrt durch das weihnachtliche Berlin und erleben Sie die wechselvolle Geschichte Berlins. Von der Gründung Berlins im 13. Jahrhundert bis zum heutigen Tage als Hauptstadt mit Sitz des Bundestages und der Bundesregierung hat die Metropole viel erlebt. Unser Stadtführer gibt Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Daten und Fakten der verschiedensten Epochen und erzählt Ihnen mehr über die Geschichten hinter den Fassaden der Großstadt und über ihre Einwohner – zwischen glanzvollen und dunklen Zeiten. Auf einer Fläche von fast 900 km² und mit ihren rund 3,5 Mio Bewohnern hat die Stadt viele unterschiedliche Gesichter. Einige davon lernen Sie auf unserer Stadtrundfahrt kennen. Da sich Berlin stetig wandelt, bietet die Stadtrundfahrt auch für Berliner viele interessante Informationen.
[AUSGEBUCHT] TimeRide GO!
TimeRide GO! ist ein emotionaler Virtual-Reality-Stadtrundgang durch die dramatische Geschichte Berlins im 20. Jahrhundert. Auf der geführten Tour entdecken die Gäste in rund 90 Minuten die zentralen Berliner Schauplätze des 20. Jahrhunderts. An ausgewählten Stationen setzten die Teilnehmenden eine mobile VR-Brille auf und erleben hautnah, wie dieser Ort einst ausgesehen hat – der perfekte Früher-Heute-Vergleich. Vor den Augen der Zeitreisenden erwachen das preußische Berlin und die Goldenen Zwanziger mit ihren legendären Lichtspielhäusern zu neuem Leben. Die virtuelle Reise führt über die Zeit der NS-Diktatur mit ihren Monumentalbauten mitten in die Trümmer von 1945. Die Zeitreisenden finden sich im Grenzstreifen des geteilten Berlins wieder und sind dank der mobilen VR-Brillen 1989 live beim Fall der Mauer dabei! TimeRide GO! ist eine einzigartige Zeitreise, die seine Gäste mitten in die Geschichte katapultiert: Für Berliner:innen, Besucher:innen und Freund:innen der Hauptstadt. [[Die Führung findet auch bei schlechtem Wetter statt. Wir stellen einige Regenschirme zur Verfügung.]]
[AUSGEBUCHT] Berliner Unterwelten
[AUSGEBUCHT] Die Führung "U-Bahn, Bunker und kalter Krieg" in den Zivilschutzanlagen Blochplatz und Pankstraße. Diese Führung veranschaulicht Spuren des Kalten Krieges im Untergrund. In Vorbereitung auf einen möglichen atomaren Konflikt wurden im Westteil Berlins Bunkeranlagen für den Zivilschutz reaktiviert und neue Schutzanlagen errichtet. Insbesondere in der Zeit nach dem Mauerbau investierten Bundesregierung und Senat viele Millionen D-Mark in diese Projekte.

Tagungsort

ABACUS Tierpark Hotel Berlin
Franz-Mett-Str. 3-9
D-10319 Berlin
Tel. +49 (0) 30 - 51 62
Fax +49 (0) 30 - 51 62 – 400
Website Abacus Tierpark Hotel

Ergänzende Seminarempfehlungen zum Thema

Diese Zusammenstellung enthält 35 Veranstaltungen.

TVöD - Stellenbeschreibung und Stellenbewertung

01
Grundlagen der Stellenbeschreibungen und Stellenbewertung nach TVöD unter Berücksichtigung aktueller Rechtsprechung und der Methodik aktueller Bewertungsverfahren
05.03. - 07.03.2024
10.04. - 12.04.2024
13.05. - 15.05.2024
10.06. - 12.06.2024
01.07. - 03.07.2024
28.08. - 30.08.2024
04.09. - 06.09.2024
16.10. - 18.10.2024
27.11. - 29.11.2024
09.12. - 11.12.2024
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Hamburg
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Hannover
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

TVöD - Einführung

02
Systematische Einführung in den TVöD
20.03. - 22.03.2024
22.05. - 24.05.2024
24.06. - 26.06.2024
01.07. - 02.07.2024
26.08. - 28.08.2024
16.10. - 18.10.2024
18.11. - 20.11.2024
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Frankfurt am Main
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Beamtenrecht: Einführung

03
Systematische Einführung in das Beamtenrecht
03.04. - 05.04.2024
12.06. - 14.06.2024
08.07. - 10.07.2024
18.09. - 20.09.2024
06.11. - 08.11.2024
09.12. - 11.12.2024
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Beamtenrecht: Einführung

04
Grundzüge des Beamtenrechts (Bund/Länder)
10.10. - 11.10.2024
Berlin, Online (Zoom)

TVöD - Einführung

05
Grundzüge des TVöD (Bund/Kommunen)
14.11. - 15.11.2024
Berlin, Online (Zoom)

Personalarbeit, Grundlagen, Neueinsteiger

06
Personalpraxis von A bis Z: Grundlagen der Personalarbeit für Beschäftigte im Personalbüro und sonstige Interessierte
16.05. - 17.05.2024
04.07. - 05.07.2024
29.08. - 30.08.2024
28.10. - 29.10.2024
12.12. - 13.12.2024
Hamburg, Hamburg
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Hamburg
Berlin, Online (Zoom)

Stellenbeschreibung Stellenbewertung TVöD

07
Stellenbeschreibung und Stellenbewertung gemäß TVöD-VKA
24.04.2024
27.11.2024
Online (BigBlueButton)
Online (BigBlueButton)

TVöD/TV-L Update: Neue Rechtsprechungen im Tarifrecht

08
Update TVöD/TV-L: Neue Rechtsprechungen im Tarifrecht
12.06.2024
17.12.2024
Online (BigBlueButton)
Online (BigBlueButton)

Nachweisgesetz - Neue Regelungen im NachweisG

09
Arbeitgeber aufgepasst: Neue Regelungen im Nachweisgesetz (NachweisG) seit 1. August 2022
11.06.2024
Online (BigBlueButton)

TvöD/TV-L - Festsetzung der Beschäftigungszeit

10
Festsetzung der Beschäftigungszeit nach TVöD/TV L
16.05.2024
03.09.2024
10.12.2024
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)

Eingruppierung, Stellenbewertung

11
Eingruppierung und Stellenbeschreibung KOMPAKT
24.04.2024
18.11.2024
Online (Zoom)
Online (Zoom)

TVöD - TVöD-S-VKA Eingruppierung im Sozialdienst und Erziehungsdienst

12
Neue Eingruppierungsregelungen für den Sozial- und Erziehungsdienst nach dem TVöD-VKA und dem TV-L
13.05.2024
18.11.2024
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Stellenausschreibung formulieren, Personalgewinnung

13
Optimierte Stellenausschreibungen als Instrument für ein erfolgreiches Personalrecruiting
08.04. - 09.04.2024
09.07. - 10.07.2024
19.09. - 20.09.2024
Berlin
Online (Zoom)
Berlin

Stellenbemessung

14
Stellenbemessung - Personalbedarfsermittlung (PBE) in der öffentlichen Verwaltung
12.07.2024
09.10.2024
Online (Zoom)
Online (Zoom)

Personalentwicklungskonzept erarbeiten und einführen - Bestandteile und Systematik des Herangehens

15
Ein Personalentwicklungskonzept erarbeiten und einführen - Bestandteile und Systematik des Herangehens
25.06.2024
22.10.2024
Berlin
Online (BigBlueButton)

Psychologische Erste Hilfe (PEH) Erstversorgung

16
Psychologische Erste Hilfe (PEH) - Erstversorgung der Seele
01.07. - 02.07.2024
29.08. - 30.08.2024
Berlin
Berlin

Tarifgerechte Eingruppierung im TVöD/TV-L - Teil I bis III

17
Systematische Einführung in die tarifgerechte Eingruppierung im TVöD/TV-L in drei Teilen - Teile I bis III
20.03.2024
08.10.2024
Berlin, Online (BigBlueButton)
Berlin, Online (BigBlueButton)

Elterngeld - Einführung Elterngeldrecht

18
Elterngeldrecht - eine systematische Einführung
23.04. - 25.04.2024
24.06. - 26.06.2024
16.10. - 18.10.2024
Berlin
Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

TVöD - Stellenbeschreibung und Stellenbewertung

19
Stellenbeschreibung und Stellenbewertung und ihre Auswirkungen aus tarifrechtlicher Sicht unter Berücksichtigung der neuen Eingruppierungsregelungen im TVöD (Vertiefung)
18.03. - 19.03.2024
24.06. - 25.06.2024
02.09. - 03.09.2024
04.11. - 05.11.2024
04.12. - 05.12.2024
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Hamburg
Hannover
Berlin, Online (Zoom)

Beamtenrecht - Stellenbesetzung

20
Herausforderungen des Stellenbesetzungsverfahrens im Beamtenrecht
17.06.2024
25.11.2024
Online (Zoom)
Online (Zoom)

Tarifgerechte Eingruppierung von Verwaltungskräften im TVöD/TV-L - Teil I ( Grundlagen)

21
Systematische Einführung in die tarifgerechte Eingruppierung im TVöD/TV-L in drei Teilen - Teil I (Grundlagen)
20.03.2024
08.10.2024
Berlin, Online (BigBlueButton)
Berlin, Online (BigBlueButton)

Tarifgerechte Eingruppierung von Verwaltungskräften im TVöD/TV-L - Teil II (Aufbauseminar)

22
Systematische Einführung in die tarifgerechte Eingruppierung im TVöD/TV-L in drei Teilen - Teil II (Aufbauseminar 1)
20.03.2024
08.10.2024
Berlin, Online (BigBlueButton)
Berlin, Online (BigBlueButton)

digitale Personalakte e-akte

23
Die digitale Personalakte - Chancen und Stolpersteine bei der Einführung
30.04.2024
06.06.2024
01.10.2024
12.11.2024
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)

Personalauswahlverfahren

24
Personalauswahlverfahren professionell und rechtssicher gestalten
22.04. - 23.04.2024
17.06. - 18.06.2024
14.10. - 15.10.2024
Berlin
Berlin
Berlin

Stellenbemessung

25
Stellenbemessung - Personalbedarfsermittlung (PBE) in der öffentlichen Verwaltung
10.04. - 11.04.2024
09.09. - 10.09.2024
09.12. - 10.12.2024
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Tarifgerechte Eingruppierung im Sozial- und Erziehungsdienst (SuE) des TVöD/TV-L (Teill III)

26
Systematische Einführung in die tarifgerechte Eingruppierung im TVöD/TV-L in drei Teilen - Teil III (Aufbauseminar 2)
20.03.2024
08.10.2024
Berlin, Online (BigBlueButton)
Berlin, Online (BigBlueButton)

Urlaub, Arbeitsbefreiungen im öffentlichen Dienst

27
Urlaub und Arbeitsbefreiungen im öffentlichen Dienst
06.08.2024
Online (Zoom)

Personalmanagement und Personalcontrolling

28
Strategisches Personalmanagement und Personalcontrolling in der öffentlichen Verwaltung - unverzichtbar und wichtiger denn je!
07.03. - 08.03.2024
30.09. - 01.10.2024
Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Toxische (Arbeits- ) Beziehungen

29
Toxische (Arbeits-)Beziehungen: Täter:innen erkennen und Opfer schützen
27.06.2024
26.09.2024
Berlin
Online (Zoom)

Eingruppierung von Verwaltungskräften im Bereich von TVöD und TVL - Problemfälle und Praxisfragen.

30
Eingruppierung von Verwaltungskräften im Bereich von TVöD und TVL - Problem- und Spezialfälle sowie Praxisfragen.
10.04.2024
15.10.2024
Online (BigBlueButton)
Online (BigBlueButton)

Befristung, Teilzeit, Elternzeit

31
Befristung, Teilzeit, Elternzeit - Teilzeit- und Befristungsgesetz im öffentlichen Dienst (TzBfG) - aktuelle Rechtslage und Rechtsprechung
06.05. - 07.05.2024
26.09. - 27.09.2024
05.12. - 06.12.2024
Berlin, Online (Zoom)
Hamburg
Berlin, Online (Zoom)

TVöD/TV-L - Überblick über das Tarifrecht, Quereinsteiger, Neueinsteiger

32
Überblick über das Tarifrecht des öffentlichen Dienstes (TVöD-VKA/TVöD-Bund und TV-L) für Quer- und Neueinsteiger:innen
28.05.2024
11.11.2024
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

TVöD/TV-L - neue Rechtsprechung zum Tarifrecht des öffentlichen Dienstes

33
Update TVöD/TV-L - neue Rechtsprechung zum Tarifrecht des öffentlichen Dienstes
03.06.2024
02.12.2024
Online (Zoom)
Online (Zoom)

Führung: psychisch belastete Mitarbeiter

34
Führen von psychisch belasteten Beschäftigten: Handlungssicherheit in Krisenzeiten gewinnen
06.06.2024
05.11.2024
Online (Zoom)
Online (Zoom)

Beamtenrecht: Beamtenversorgungsgesetz, Ruhensvorschriften, Anrechnungsvorschriften

35
Versorgungsbezüge - die Ruhens- und Anrechnungsvorschriften im Beamtenversorgungsgesetz
14.05.2024
08.10.2024
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Meine Merkliste
Ich habe 0 Veranstaltungen auf meine Merkliste gesetzt.