Fachtagung am 7. und 8. April 2022 in Berlin

Vergaberecht 2022

Das aktuelle Vergaberecht 2022 in der Praxis und Rechtsprechung

Führungskräfte und Mitarbeiter:innen von Dienststellen, die mit der Vergabe oder Prüfung von Bau-, Liefer- und Dienstleistungen befasst sind
Frühbucherrabatt bis 23.02.2022
Teilnahmegebühr
399,00 Euro
Ab dem 24.02.2022 gilt eine Teilnahmegebühr von 499,00 Euro.

Sehr geehrte Fortbildungsinteressent:innen,

weiterhin gibt es neue Entwicklungen im Vergaberecht. Neue Herausforderungen entstehen durch das SaubFahrzeugBeschG, das Lieferkettengesetz, Änderungen zum Preisrecht, aber auch durch aktuelle Rechtsprechungen der Gerichtsbarkeiten. Die Entwicklungen in der e-Vergabe sind von Bedeutung wie auch die Fragen zum Umgang mit Bietern. Auch werden ganzheitliche Vergaben bei Bauvorhaben auf unserer Tagung thematisiert und diskutiert. Unsere Referent:innen stehen Ihnen in bewährter Weise für Fragen und Diskussionen zur Verfügung.

Die Tagung soll Führungskräften und Mitarbeiter:innen von Dienststellen, die mit der Vergabe oder Prüfung von Bau-, Liefer- und Dienstleistungen befasst sind, die Möglichkeit zu einem bundesweiten Erfahrungsaustausch geben. Es besteht die Möglichkeit, diese Tagung vor Ort zu besuchen (die Teilnehmerzahl ist begrenzt) oder der Tagung bzw. einzelnen Vorträgen online zu folgen.

Das Team des Kommunalen Bildungswerks e.V. freut sich, Sie zu dieser Tagung live oder online begrüßen zu dürfen.

Tagungsablauf

Donnerstag, 7. April 2022
10:00 Uhr
Begrüßung und Eröffnung
Katja Knorscheidt, Geschäftsführerin KBW e. V.
10:15 Uhr
Vergaberecht ohne Grenzen?
Hans-Peter Müller
12:00 Uhr
Mittagessen
13:00 Uhr
Aktuelle Rechtsprechung der Vergabesenate, des BGH und des EuGH
Hermann Summa
14:30 Uhr
Kommunikationspause
15:00 Uhr
Auferlegung von Risiken: zumutbar oder unkalkulierbar?
Monika Prell
16:00 Uhr
Ende des ersten Tagungstages
Für Interessierte (und je nach aktuellen Regelungen)
16:30 Uhr
Beginn des Rahmenprogramms
20:00 Uhr
gemeinsames Arbeitsessen im Hotel
Freitag, 8. April 2022
08:30 Uhr
Die Entwicklung der e-Vergabe
Frank Schmitz
09:30 Uhr
Auswirkungen des SaubFahrzeugBeschG auf das Vergaberecht
Dr. Daniel Soudry
10:30 Uhr
Kommunikationspause
11:00 Uhr
Ganzheitliche Vergaben im öffentlichen Hochbau – Basiswissen und Erfahrungen aus der Praxis
Thomas Schubert
13:00 Uhr
Mittagessen
14:00 Uhr
Ende der Tagung
Moderation: Adolf-Georg Keuch

Tagungsinhalt

Vergaberecht ohne Grenzen?

Hans-Peter Müller
Das Vergaberecht ist mittlerweile „grenzüberschreitend“ unterwegs: Nicht nur VgV und UVgO, auch finden sich Regelungen zur Beschaffung im Lieferkettengesetz und im Kreislaufwirtschaftsgesetz, ebenfalls neues zur energieeffizienten Beschaffung sowie zum Einkauf von Straßenfahrzeugen. Dieses wird Herr Müller auf den Punkt bringen und erläutern. Daneben hat der Bundesrat Änderungen zum Preisrecht bei öffentlichen Aufträgen beschlossen. Auch diese sind Gegenstand des sich ständig weiterentwickelnden öffentlichen Auftragswesens und werden Thema des Vortrages von Herrn Müller sein.

Aktuelle Rechtsprechung der Vergabesenate, des BGH und des EuGH

Hermann Summa
Die von den 16 Vergabesenaten bei den Oberlandesgerichten getroffenen Entscheidungen haben oft Auswirkungen, die über den Einzelfall hinausgehen. Sie ergehen zwar zu Vergabeverfahren im Oberschwellenbereich, können aber die gesamte Vergabepraxis unabhängig vom Auftragswert prägen – auch weil die VgV das Vorbild für die UVgO und Teile des Abschnitts 1 der VOB/A war. Immer wieder „erfinden“ Auftraggebende Formvorschriften, deren Missachtung zum Angebotsausschluss führen soll. Dürfen sie das? Gibt es ungeschriebene Ausschlussgründe? Sind die nicht nur bei der Vergabe von Planungsleistungen beliebten Präsentationen mit den Regeln der e-Vergabe zu vereinbaren? Mehrere Urteile des Gerichtshofs in Luxemburg zur Rahmenvereinbarung haben nicht nur Fragen beantwortet, sondern auch neue Rätsel aufgegeben. Der Vortrag soll dabei helfen, wichtige Entscheidungen richtig einzuordnen und ihre Bedeutung für vergaberechtliche Alltagspraxis zu erschließen.

Auferlegung von Risiken: zumutbar oder unkalkulierbar? Was ist für Bietende ein zumutbares Risiko?

Monika Prell
Welche Kriterien gelten als ungewöhnliches Wagnis? Welche Vorgaben bei Preisen, Mengen und den Lieferzeiten muss und sollte eine Vergabestelle den Bietenden für die Kalkulation an die Hand geben? Eine Abwägung, die gerade in Zeiten von extremen Lieferschwierigkeiten infolge von Materialmangel nicht leicht zu beantworten ist. In dem Vortrag wird erläutert, welche zumutbaren Risiken den Bietenden anhand der aktuellen Rechtsprechung auferlegt werden können. Des Weiteren werden anhand von Praxisbeispielen sinnvolle und faire Lösungswege für die Vergabestelle und die Bietenden aufgezeigt.

Die Entwicklung der e-Vergabe

Frank Schmitz
Die e-Vergabe des Bundes ist eine Plattform, die öffentliche Auftraggebende und Bietende zusammenbringt. Im Vortrag wird neben der Entwicklung der e-Vergabe auch auf die rechtlichen Vorgaben sowie die praktische Umsetzung eingegangen. Zudem gibt der Referent einen aktuellen Überblick über Themenschwerpunkte wie eForms und Bekanntmachungsservice.

Auswirkungen des SaubFahrzeugBeschG auf das Vergaberecht

Dr. Daniel Soudry
Am 15.06.2021 ist das Gesetz über die Beschaffung sauberer Straßenfahrzeuge (SaubFahrzeugBeschG) in Kraft getreten. Es setzt die europäischen Vorgaben zur Förderung „sauberer“ und energieeffizienter Straßenfahrzeuge (EU-Richtlinie 2019/1161) um. Der Vortrag behandelt Einzelheiten des Gesetzes und beleuchtet Fragen zur Anwendung in der Praxis.

Ganzheitliche Vergaben im öffentlichen Hochbau – Basiswissen und Erfahrungen aus der Praxis

Thomas Schubert
Ausschreibungen von Planungs- und Bauleistungen aus einer Hand im Rahmen einer Gesamtvergabe gibt es in Deutschland seit mehreren Jahrzehnten. Insbesondere in der kommunalen Praxis gibt es zahlreiche erfolgreiche Beispiele dafür. Die Vorteilhaftigkeit und Zulässigkeit dieser Beschaffungsart wird aber noch immer und oft auch kontrovers diskutiert. Im Vortrag werden verschiedene Formen der Gesamtvergabe erläutert, die Frage der Zulässigkeit erörtert und Praxistipps für die Prüfung, Vorbereitung und Durchführung entsprechender Vergabeverfahren gegeben. Auch die Einbindung von Fördermitteln bei diesen Verfahren wird erörtert.

Referent:innen

Adolf-Georg Keuch
Adolf-Georg Keuch
Adolf-Georg Keuch
Herr Dipl.-Verw. Adolf-Georg Keuch ist ehemaliger Leiter Zentrale Materialwirtschaft und Anlagenbuchhaltung in einer hessischen Universität. Er verfügt über eine 38-jährige Erfahrung im öffentlichen Einkauf (Liefer-, Bau- und Dienstleistungen) hier speziell im Hochschulumfeld. So ist er auch mit der Problematik von Beschaffungen aus Zuwendungen, wissenschaftlichen Großgeräten und speziellem fachspezifischem Bedarf vertraut. Er hat u.a. das Vergabeverfahren für die Beschaffung und Implementierung der (ERP-)-Software für das doppische Rechnungswesens an den hessischen Hochschulen federführend durchgeführt und ist Mitinitiator des Einkaufsverbundes der hessischen Hochschulen. Herr Keuch ist seit mehr als 20 Jahren als freiberuflicher Dozent für Vergaberecht tätig und Mitautor des Buches "Organisation des öffentlichen Einkaufs".
Hans-Peter Müller
Hans-Peter Müller
Hans-Peter Müller
Herr Hans-Peter Müller absolvierte die Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung, Mannheim. Anschließend war er im Kreiswehrersatzamt Neuwied tätig, zuletzt als Abteilungsleiter. Von 1988 bis 1996 arbeitete er im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie im Bereich Zivile Krisenvorsorge. 1996 folgte eine Berufung an die Deutsche NATO-Vertretung, wo er Vizepräsident des NATO-Industrieplanungsausschusses war. Von 1999 bis 2001 erfolgte ein berufsbegleitendes Zusatzstudium "Wirtschafts- und Arbeitsrecht" an der Fernuniversität Hagen. Von 2001 bis 2006 schloss sich ein Studium der Rechtswissenschaften (ebenfalls berufsbegleitend) an der Rheinischen Friedrich-Wilhelm Universität Bonn an. Von 2001 bis 2020 war er im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie zuständig für Vergaberecht und Preisrecht bei öffentlichen Aufträgen (u.a.: VgV, SektVO; UVgO, VO PR Nr. 30/53) und nun im vorzeitigen Ruhestand. Herr Müller ist Mitautor und Herausgeber der Kommentare von Greb/Müller "Kommentar zur Sektorenverordnung" (2. Auflage 2017) sowie von Hoffjan, Müller, Waldmann "Preise und Preisprüfungen bei öffentlichen Aufträgen".
Monika Prell
Monika Prell
Monika Prell
Monika Prell ist Partnerin und Fachanwältin für Vergaberecht bei der Kanzlei SammlerUsinger in Berlin. Sie beschäftigt sich seit über 20 Jahren intensiv mit dem Vergabe- und privaten Baurecht. Nach ihrem Studium der Rechtswissenschaften an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen und der Absolvierung ihres Referendariats in Nürnberg arbeitete Frau Prell über 16 Jahren bei der Eurovia, einem weltweit tätigen Unternehmen im Verkehrswegebau. In ihrer Funktion als Syndikusanwältin verantwortete sie eine Vielzahl großer Vergabe- und Bauvorhaben. Anschließend leitete sie in den Jahren von 2010 bis 2017 bei der Bitkom Servicegesellschaft mbH die Abteilung Vergaberecht mit dem Schwerpunkt IT-Vergabe im Liefer- und Dienstleistungsbereich. Im Jahr 2017 trat Frau Prell in die Kanzlei SammlerUsinger Partnerschaft mbB ein und berät dort öffentliche Auftraggeber und Unternehmen im Bereich des Vergaberechts und privaten Baurechts. Sie ist Mitautorin in verschiedenen vergaberechtlichen Kommentaren und hält deutschlandweit Schulungen zu aktuellen vergaberechtlichen Themen. Weiterhin veröffentlicht Frau Prell regelmäßig Beiträge in vergaberechtlichen Fachzeitschriften und ist Referentin bei Fachtagungen.
Frank Schmitz
Frank Schmitz
Frank Schmitz
Frank Schmitz, Studium Europäisches Verwaltungsmanagement an der Fachhochschule des Bundes mit Abschluss Diplom Verwaltungswirt, 2004 Abschluss Master of European Administrativ Management. 1996 Eintritt ins Statistische Bundesamt. 1999 Wechsel ins Beschaffungsamt des BMI, Bereich Beschaffung von Dienstleistungen, 2002 Wechsel ins Organisationsreferat, seit 2006 tätig im Bereich Qualitätsmanagement und Korruptionsprävention. Seit April 2008 Leiter Referat Qualitätsmanagement/Qualitätssicherung. Ab 2015 Referatsleiter IT-gestütztes Beschaffungswesen und Projektleiter E-Beschaffung. Seit 16.07.2018 Abteilungsleiter Zentrale Dienste.
Thomas Schubert
Thomas Schubert
Thomas Schubert
Nach seinem Studium der Politikwissenschaften am Staatlichen Institut für Internationale Beziehungen in Moskau arbeitete Thomas Schubert u. a. im UNICEF-Nationalkomitee. Von 1991 bis zur Gründung der VBD war er in verschiedenen Leasinggesellschaften tätig. In dieser Zeit absolvierte er ein berufsbegleitendes Studium zum Dipl. Finanz- und Leasingwirt (VWA) in Freiburg i. Br. Neben der Projektberatung ist Thomas Schubert auch als Gutachter tätig, so arbeitete er u. a. am vom Bundesministerium 2003 in Auftrag gegebenen Gutachten "PPP im öffentlichen Hochbau" mit. Er ist einer der Autoren des 2018 erschienenen Praxishandbuches "Public Private Partnership".
Dr. Daniel Soudry
Dr. Daniel Soudry
Dr. Daniel Soudry
Herr Dr. Daniel Soudry, LL.M. ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Vergaberecht und Partner der Sozietät SOUDRY & SOUDRY Rechtsanwälte, Berlin. Er berät öffentliche Auftraggeber und Unternehmen bei öffentlichen Ausschreibungen und in Nachprüfungsverfahren. Ein Schwerpunkt liegt auf der Beratung von Jobcentern. Herr Dr. Soudry tritt regelmäßig als Referent auf und publiziert laufend zu vergaberechtlichen Themen. SOUDRY & SOUDRY Rechtsanwälte werden von Who´s Who Legal im Vergaberecht und von JUVE als Top 50 Kanzlei für Vergaberecht geführt.
Hermann Summa
Hermann Summa
Hermann Summa
Hermann Summa war von 1998 bis zum 30. Juni 2019 Richter am Oberlandesgericht in Koblenz. Er war einer der wenigen Richter, die seit 1999 ununterbrochen einem Vergabesenat angehörten, weshalb er mit der Entwicklung und Veränderung des Vergaberechts bestens vertraut ist. Bekannt wurde er als Mitherausgeber und -autor des juris PraxisKommentars Vergaberecht, eine Tätigkeit, die er nach wie vor ausübt. Seit Anfang 2014 gehört er zu den Herausgebern und Autoren der Zeitschrift "VPR Vergabepraxis & -recht". Auch im "Unruhestand" bleibt er dem Vergaberecht verbunden. Er ist weiterhin Seminarleiter, Referent auf Fachveranstaltungen und Ausbilder von Fachanwälten für Vergaberecht.

Tagungsort

ABACUS Tierpark Hotel Berlin
Franz-Mett-Str. 3-9
D-10319 Berlin
Tel. +49 (0) 30 - 51 62
Fax +49 (0) 30 - 51 62 - 400
Website Abacus Tierpark Hotel

Ergänzende Seminarempfehlungen

Diese Zusammenstellung enthält 40 Veranstaltungen.

Vergaberecht - Einführung UVgO - Teil 1

01
Systematische Einführung in das Vergaberecht - Teil 1: UVgO
08.02. - 10.02.2022
02.03. - 04.03.2022
25.04. - 27.04.2022
11.05. - 13.05.2022
27.06. - 29.06.2022
08.08. - 10.08.2022
06.09. - 08.09.2022
21.09. - 23.09.2022
05.10. - 07.10.2022
02.11. - 04.11.2022
23.11. - 25.11.2022
06.12. - 08.12.2022
14.12. - 16.12.2022
Berlin, Online (Zoom)
Online (Zoom)
Düsseldorf
Frankfurt am Main
Nürnberg
Berlin, Online (Zoom)
Hamburg
Online (Zoom)
Düsseldorf
Berlin, Online (Zoom)
Frankfurt am Main
Hamburg
Berlin, Online (Zoom)

Vergaberecht - Kompaktkurs Zertifizierte/r Vergabemanager/in

02
Zertifizierte/r Vergabemanager/in (Auftraggeberseite) für Bau- sowie Dienst- und Lieferleistungen - Kompaktkurs
07.02. - 16.03.2022
21.03. - 06.05.2022
18.07. - 19.08.2022
07.11.2022 - 13.01.2023
Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Systematischer Überblick Vergaberecht

03
Systematischer Überblick über das Vergaberecht
14.02. - 15.02.2022
24.03. - 25.03.2022
13.10. - 14.10.2022
20.10. - 21.10.2022
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Nürnberg
Berlin, Online (Zoom)

Vergaberecht - (UVgO)

04
Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) - die öffentliche Auftragsvergabe von Liefer- und Dienstleistungen unterhalb der Schwellenwerte
02.06. - 03.06.2022
03.11. - 04.11.2022
16.02. - 17.02.2023
27.04. - 28.04.2023
19.10. - 20.10.2023
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)

Vergaberecht - Einführung EU - Teil 2

05
Systematische Einführung in das Vergaberecht - Teil 2: EU-Recht
16.03. - 17.03.2022
20.04. - 21.04.2022
17.08. - 18.08.2022
24.10. - 25.10.2022
26.10. - 27.10.2022
01.12. - 02.12.2022
19.12. - 20.12.2022
Hamburg
Online (Zoom)
Nürnberg
Düsseldorf
Berlin, Online (Zoom)
Online (Zoom)
Frankfurt am Main

Zuwendungs-/Vergaberecht Schnittstellen für Führungskräfte

06
Zuwendungs- und Vergaberecht und ihre Schnittstellen - ein Seminar für Führungskräfte
11.02.2022
23.05.2022
02.08. - 03.08.2022
Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin

VOL Vergabeverfahren Wahl Vergabeart typische Fehler

07
Das Vergabeverfahren für Liefer- und Dienstleistungen - von der Verhandlungsvergabe/freihändigen Vergabe bis zur öffentlichen Ausschreibung, die Wahl der richtigen Vergabeart und typische Fehler im Vergabeverfahren
04.07. - 05.07.2022
14.07. - 15.07.2022
06.10. - 07.10.2022
Nürnberg
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Vergaberecht - Einführung Eilige

08
Systematischer Überblick über das Vergaberecht - kompakt
03.03.2022
29.07.2022
Online (Zoom)
Online (Zoom)

Vergaberecht - Rahmenvereinbarungen

09
Vergaberecht - flexible Beschaffung durch Rahmenvereinbarungen
15.03.2022
04.04.2022
06.07.2022
31.08.2022
Hamburg
München
Nürnberg
Berlin, Online (Zoom)

Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz

10
Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) - die Auswirkungen des neuen Gesetzes auf die Vergabepraxis rechtssicher beherrschen
11.05.2022
21.09.2022
25.01.2023
05.07.2023
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)

Die HOAI 2021

11
HOAI 2021 - neu und ohne Höchst- und Mindestsätze: Kann man Honorar noch belastbar berechnen?
21.03.2022
Frankfurt am Main

Prüfung - Zertifizierte/r Vergabemanager/in

12
Prüfung zum Kompaktkurs "Zertifizierte/r Vergabemanager/in (Auftraggeberseite) für Bau- sowie Dienst- und Lieferleistungen"
25.03.2022
13.05.2022
26.08.2022
20.01.2023
Online (Zoom)
Internet (Online Prüfung)
Internet (Online Prüfung)
Internet (Online Prüfung)

Wettbewerbsregister ab 2021

13
Das bundesweite Wettbewerbsregister ab 2021
06.04.2022
03.05.2022
06.09.2022
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)

VOL Vergaberecht praktische Probleme nationales Recht Verfahrensfehler

14
Praktische Probleme bei der Anwendung der Vergabe von Liefer- und Dienstleistungen - Schwerpunkt: nationales Recht - typische Verfahrensfehler
22.02. - 23.02.2022
23.06. - 24.06.2022
10.10. - 11.10.2022
15.12. - 16.12.2022
Online (Zoom)
Nürnberg
Nürnberg
Berlin, Online (Zoom)

Modul 1: Rechtsgrundlagen Vergaberecht

15
Zertifizierte/r Vergabemanager/in (Auftraggeberseite) für Bau- sowie Dienst- und Lieferleistungen - Modul 1: Rechtsgrundlagen im Vergaberecht (Modul des Kompaktkurses BFK100)
07.02.2022
21.03.2022
18.07.2022
07.11.2022
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Preisrecht bei öffentlichen Aufträgen

16
Preisrecht bei öffentlichen Aufträgen - Preiskalkulation nach PR Nr. 30/53 und den Leitsätzen für die Preisermittlung aufgrund von Selbstkosten (LSP) sowie Kostenabrechnung von Fördervorhaben nach NKBF und LSP
15.02. - 16.02.2022
21.06. - 22.06.2022
08.11. - 09.11.2022
Online (Zoom)
Frankfurt am Main
Berlin, Online (Zoom)

EVB-IT Vertragstypen

17
EVB-IT-Vertragstypen - die Vertragsbedingungen für die Beschaffung von Hard- und Software für die öffentliche Hand
08.02.2022
08.11.2022
Online (Zoom)
Online (Zoom)

Hessen UVgO

18
Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) Hessen - die öffentliche Auftragsvergabe von Liefer- und Dienstleistungen unterhalb der Schwellenwerte Neu
10.03.2022
Online (Zoom)

Vergaberecht - DigitalPakt

19
Digitalisierung von Schulen und Bildungseinrichtungen - DigitalPakt Schule: das Zuwendungs- und Vergaberecht rechtssicher angewandt
07.03.2022
07.06.2022
Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Vergaberecht - Einführung UVgO Praktiker

20
Vergaberecht im Unterschwellenbereich - aus der Praxis für die Praxis Neu
03.02. - 04.02.2022
25.08. - 26.08.2022
09.02. - 10.02.2023
30.08. - 31.08.2023
Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Rheinland-Pfalz UVgO

21
Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) Rheinland-Pfalz - die öffentliche Auftragsvergabe von Liefer- und Dienstleistungen unterhalb der Schwellenwerte Neu
10.05.2022
Online (Zoom)

Vergaberechtsnovelle Vergaberecht 2022 - Workshop

22
Das Vergaberecht 2022 rechtssicher anwenden
10.05.2022
28.06.2022
28.10.2022
Berlin, Online (Zoom)
München
Köln

VOB/A VOF Vergabeverfahren

23
Bau- und Planungsleistungen - Vergabeverfahren rechtssicher und praktikabel beherrschen
09.05.2022
27.06.2022
27.10.2022
Berlin, Online (Zoom)
München
Köln

Überblick IT-Ausschreibungen

24
Systematischer Überblick über IT-Ausschreibungen
31.03.2022
13.10.2022
Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Ausschreibung und Vergabe von Versicherungsleistungen

25
Ausschreibung von Versicherungsleistungen - rechtlicher Rahmen und praktisches Vorgehen
14.03.2022
05.09.2022
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Korruptionsgefährdungsanalysen

26
Korruptionsgefährdungsanalysen in der öffentlichen Verwaltung
31.01. - 01.02.2022
07.06. - 08.06.2022
Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Vergabe Postdienstleistungen - fachl./rechtl.

27
Postdienstleistungen EU-konform ausschreiben und vergeben
12.10. - 13.10.2022
Berlin

VOL Zuwendungsrecht Bewilligung Verwendungsnachweisprüfung Vergaberecht

28
Die Anwendung des Vergaberechts (Liefer- und Dienstleistungen) im Zuwendungsbereich - von der Bewilligung bis zur Verwendungsnachweisprüfung
21.07. - 22.07.2022
Berlin, Online (Zoom)

VOL Vergabeverfahren

29
Der praktische Ablauf des Vergabeverfahrens - Fallbeispiele zu Dienstleistungsvergaben
23.03.2022
17.11.2022
Berlin
Berlin

Modul 5: Angebotsprüfung Submission Wertung

30
Zertifizierte/r Vergabemanager/in (Auftraggeberseite) für Bau- sowie Dienst- und Lieferleistungen - Modul 5: Durchführung des Vergabeverfahrens - Teil 2
28.02. - 01.03.2022
02.05. - 03.05.2022
15.08. - 16.08.2022
09.01. - 10.01.2023
Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Modul 2: Ausschreibung Bekanntmachung Verfahrensarten Vergabeverfahren

31
Zertifizierte/r Vergabemanager/in (Auftraggeberseite) für Bau- sowie Dienst- und Lieferleistungen - Modul 2: Durchführung des Vergabeverfahrens - Teil 1
10.02. - 11.02.2022
22.03. - 23.03.2022
19.07. - 20.07.2022
08.11. - 09.11.2022
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

VOL/A Vergaberecht UVgO

32
VOL/B - kein Vertragsabschluss ohne Allgemeine Geschäftsbedingungen - mit Bezug zur VgV/UVgO (VOL/A)
12.10.2022
Nürnberg

Vergaben, Fördermittel und Beihilfen

33
Vergaben, Fördermittel und Beihilfen - wie verhindere ich Fördermittelrückforderungen?
23.11.2022
Berlin

GWB/VgV Architekten- und Ingenieurleistungen freiberufliche Leistungen

34
Die Vergabe von Architekten- und Ingenieurleistungen aus rechtlicher Sicht
13.06. - 14.06.2022
12.12. - 13.12.2022
Berlin
Berlin

Vergaberecht - Vergaben im wissenschaftlichen Bereich/Forschungsvergaben Hochschule

35
Vergaberecht für Wissenschaft und Forschung - die Umsetzung in Hochschulen und wissenschaftlichen Einrichtungen
09.05. - 10.05.2022
10.10. - 11.10.2022
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Vergaberecht - Leistungsbeschreibung

36
Vergabeverfahren - die Leistungsbeschreibung richtig verfassen
21.02.2022
09.05.2022
12.09.2022
Online (Zoom)
München
Berlin, Online (Zoom)

RP - Prüfung VOL-Verfahren typische Verfahrensfehler

37
Die Prüfung von Vergaben im Liefer- und Dienstleistungsbereich - typische Verfahrensfehler
16.02.2022
16.03.2022
13.07.2022
02.11.2022
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Nürnberg

Verhandlungsvergabe verhandeln

38
Spielräume bei Verhandlungsverfahren und Verhandlungsvergaben im Dienst- und Lieferleistungsbereich erkennen und rechtssicher ausschöpfen
19.05.2022
01.09.2022
Hamburg
Berlin, Online (Zoom)

VOL/A freihändige Vergaben Haushaltsrecht

39
Verhandlungsvergaben (Freihändige Vergaben) - wettbewerbliche Verfahren nach dem Haushaltsrecht und der UVgO/VOL/A
22.06.2022
25.10.2022
Nürnberg
Berlin, Online (Zoom)

VOB - Einführung in Vergabeordnung Vertragsordnung für Bauleistungen

40
VOB - systematische Einführung in die Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen
07.02. - 08.02.2022
06.04. - 07.04.2022
08.08. - 09.08.2022
12.12. - 13.12.2022
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Mannheim
Berlin, Online (Zoom)
Meine Merkliste
Ich habe 0 Veranstaltungen auf meine Merkliste gesetzt.