Fachseminar
Code BFA113Z

Die eVergabe - ihre Anwendung und Probleme in der Praxis

Schwerpunkte

  • Welche Vergabe-Plattformen gibt es in Deutschland?
  • Welche technischen Voraussetzungen müssen geschaffen werden, und welche Geschäftsmodelle bestehen?
  • Wie sehen die rechtlichen Grundlagen in der VgV und UVgO aus?
  • Welchen Nutzen hat der regionale Mittelstand von eVergabe?
  • Wie kann die eVergabe vorangebracht werden?
  • Wie kann die eVergabe auch ein Gestaltungsinstrument sein?

In diesem Seminar sollen bestehende Vorurteile gegen die eVergabe abgebaut und Ängste vor der Umstellung genommen werden. Die Teilnehmenden erhalten einen Überblick über die eVergabe-Landschaft in Deutschland und erfahren, wie sie die elektronische Vergabe gewinnbringend für ihre Kommunen/Behörden oder ihre kleinen und mittleren Unternehmen einsetzen können.

Beschäftigte, die für Ausschreibungen zuständig sind (zentrale Vergabestellen, Fachabteilungen), Rechnungsprüfungsämter und politische Entscheidungsträger:innen

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de
Platzhalter Dozentenfoto

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Noreen Liegmann gern zur Verfügung.

Termine

CODE 0919BFA113Z
19.09.2024
10:00 bis 16:30 Uhr
395,00 €
Hybrid
online
Präsenz

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als Firmenschulung durch.

Inhouse Schulung anfragen