Fachseminar
Code BFA117

Vergaben, Fördermittel und Beihilfen - wie verhindere ich Fördermittelrückforderungen?

Schwerpunkte

  • Aktuelle Situation und rechtliche Einordnung: Überblick über die europäischen Vergaberichtlinien und Beihilferegelungen
  • Aufbau und Inhalt der aktuellen Vergabeordnungen:
    • Rechtsgrundlagen
    • EU-Vergaberichtlinien
    • Gesetze und Verordnungen
    • Entwicklung und Rechtsgrundlagen des Zuwendungsrechts
    • Ermessensausübung in der Zuwendungspraxis
    • Verknüpfung Beihilferecht und Vergaberecht
    • richtige Verwendung von Fördermitteln
    • Grundsätze der Verwendungsnachweisprüfung
    • Beachtung von Nebenbestimmungen, z. B. Verbot des vorzeitigen Maßnahmenbeginns
    • Abwendung von Rückforderungen
    • Dokumentation der Verfahren
  • Aktuelle Fragen und Rechtsprechungsentwicklungen:
    • Kriterien für eine erfolgreiche freihändige Vergabe
    • vermeidbare Dokumentationsmängel und Formfehler

Vergabe- und Beihilferecht sind eng miteinander verknüpft. Bei Nichtbeachtung der Regeln drohen Rückforderungen in erheblicher Höhe. Durch das Seminar werden die Teilnehmer in die Lage versetzt, ihre anstehenden Beschaffungen anhand der komplexen Regelungen rechtsfehlerfrei durchzuführen. Es geht um das erfolgreiche Verfahren. Die Grundregeln jeder Vergabe - bezogen auf Beihilfe und Förderung - Wettbewerb, Transparenz und Gleichbehandlung - und die neuen strategischen Vergabeziele werden mithilfe von Praxisbeispielen erläutert.

Leiter der Bereiche Einkauf/Wirtschaft; Führungskräfte; Juristen und Mitarbeiter, die sich mit Ausschreibungen beschäftigen und daher aktuelle Entwicklungen und Fragestellungen im Vergaberecht kennen müssen

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Anita Baron gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 104

Termine

11.11.2020 (Mi)
10:00 bis 16:30 Uhr
260,00 €
anmelden
03.03.2021 (Mi)
10:00 bis 16:30 Uhr
270,00 €
anmelden
24.11.2021 (Mi)
10:00 bis 16:30 Uhr
270,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch.

Inhouse Schulung buchen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in