Unsere Inhouse-Kunden

Das Kommunale Bildungswerk e. V. hat sich als Spezialanbieter für die öffentliche Verwaltung mit nunmehr über 1.350 Seminarthemen u. a. für die folgende Kunden entwickelt:

 

Behörden
Industrie-, Dienstleistungs- oder Handelsunternehmen
Ingenieurbüros
Kliniken, Pflegeheime, Krankenhäuser
Wohnungsbaugesellschaften
Kammern
Vereine
Universitäten
Berufsgenossenschaften
Delegationen
Non-Profit-Organisationen
Privatpersonen

Langjährige Erfahrung und das kompetente Team ermöglichen es, Ihre Spezialwünsche zu realisieren und europaweit zu agieren.
Das Kommunale Bildungswerk e. V. richtet sich mit seinen Angeboten vorrangig an Führungskräfte und Mitarbeiter öffentlicher Verwaltungen. Das vielfältige und thematisch breit gefächerte Seminar- und Studienangebot gewann ebenso für Mitarbeiter anderer Unternehmen, Einrichtungen und Verbände an Bedeutung. In den letzten Jahren etablierten sich daher zunehmend Seminare für diesen Interessentenkreis. Unsere Fachreferent/innen haben sich auf die Zielgruppen praxisbezogen vorbereitet und schlossen diese Seminare ebenfalls mit großem Erfolg ab.
Sollten Sie Interesse an einer internen Weiterbildung (Firmenschulung) haben, so unterbreiten wir Ihnen gern ein Angebot. Ihre gewünschten und zu vermittelnden Inhalte werden direkt zwischen Ihnen und den Fachreferent/innen abgestimmt. So entspricht die Seminargestaltung in jedem Fall Ihren Anforderungen.

Kundenmeinungen

anonym,
anonym
Die Gruppe war total begeistert von der Art und Weise, wie Frau Kleinfercher das Seminar "Train the Trainer" geleitet hat. Die 3 Tage seien super schnell vorbeigegangen und die Gruppe war sich einig darüber, dass sie noch eine Woche hätten dranhängen können.
September 2018
Evangelische Kirche in Deutschland,
Hannover
Ich selbst war bei dem Seminar "Bauinvestitionscontrolling" vollständig dabei und kann mich im Namen meines gesamten Kollegenteams recht herzlich bei Ihnen und Herrn Teschke bedanken. Unsere Erwartungen wurden nicht nur erfüllt, sondern übertroffen. Dies gilt sowohl in fachlicher, als auch in persönlicher Ausrichtung des Dozenten. Lerninhalte und Vermittlungsmethode waren für uns genau auf den Punkt. Das Einbinden von eigenen Beispielen und gezielten Nachfragen war jederzeit möglich und wurde fachkompetent und praxisnah bedient. Dies haben wir auch gegenüber Herrn Teschke bereits im Seminar geäußert. Wir freuen uns auf weitere Schulungen, vermutlich dann in 2019.
September 2018
Landkreis Harburg,
Winsen
Vielen Dank für die tolle Inhouse-Schulung bei Herrn Petermann zum Thema Elternzeit. Es waren Mitarbeiter von verschiedenen Elterngeldstellen dabei und alle waren gleichermaßen begeistert. Herr Petermann hat ein sehr freundliches Auftreten und ist sehr sicher in der Rechtsmaterie gewesen. So konnte er jeden Einwurf von den Teilnehmern gut einbauen. Der Vortrag war sehr gut strukturiert und die Präsentation gut aufgebaut und gut zu verstehen. Eine Inhouse-Schulung mit Herrn Petermann können wir sehr weiterempfehlen.
September 2018
Hochschule für Wirtschaft und Recht,
Berlin
Die Inhouse-Schulung "Allgemeines Verwaltungsrecht und Hochschulrecht" wurde von der Referentin Frau Baasch praxisnah, kompetent und informativ durchgeführt. Alle 18 Teilnehmer*innen haben interessante Erkenntnisse für die tägliche Arbeit in der Fachbereichsverwaltung mitgenommen. Frau Baasch hat sich anhand der realen Ordnungen und Regelungen an unserer Hochschule vorbereitet, was für uns eine positiv Überraschung war. Zusätzlich hat sie mit sehr passenden Beispielen eine direkte sowie anschauliche Anwendung der theoretischen Schulungsinhalte ermöglicht. Die Referentin kombiniert mit dem Format der Inhouse-Schulung waren eine gelungene Kombination.
September 2018
Jobcenter Kreis Pinneberg,
Elmshorn
Die Zusammenarbeit mit Ihnen und auch mit Herrn Hagen kann ich nur als super professionell und angenehm entspannt bezeichnen - so macht mein Job richtig Spaß! Am zweiten Tag habe ich selbst an der Schulung teilgenommen und kann nur bestätigen, was mir die anderen Teilnehmer bereits vom ersten Tag berichtet hatten. Herr Hagen hat eine relativ große Menge an Informationen verständlich vermittelt. Aufbau und Ablauf des Seminars waren genau richtig. Man konnte folgen, es gab auch keine Längen und es war zu spüren, dass der Dozent Spaß an seiner Tätigkeit hat. Wir sind wirklich sehr zufrieden und freuen uns auf weitere Zusammenarbeit!
August 2018
Jobcenter Rhein-Erft,
Frechen
Für das sehr informative Seminar zum Thema "SGB II-Mietrecht" sowie den gelungenen Vortrag Ihres Dozenten, Herrn Drews, möchte ich meinen herzlichen Dank aussprechen. Die Zusammenarbeit, die Absprachen sowie die allgemeine Organisation haben ganz hervorragend funktioniert.
August 2018
Future e. V.,
Erkner
Vielen Dank noch mal und ja, wir waren alle begeistert von Herrn Kroll. Mit seiner sehr authentischen Art und guten didaktischen Geschick, hat er uns viel zum Datenschutz vermittelt. Theorie und Praxisbezug hat er sehr gut verknüpft. Sicherlich gibt es noch die eine oder andere Frage aber es war ja klar, dass an einem Tag nicht alles vermittelt werden kann.
August 2018
Landkreis Leer,
Leer
Das Seminar war klasse und hat sehr gute Bewertungen erhalten. Herr Nellen ist halt ein ausgewiesener Fachmann und dazu noch ein sehr guter Referent. Er trägt das trockene Themen spannend vor, ist für Fragen/Diskussionen offen und ist ein angenehmer Mensch. Bei ihm passt echt mal alles zusammen. Vielen Dank! Es war mir eine Freude, mit Ihnen zu arbeiten. Bis zum nächsten Mal :-)
August 2018
Bundesministerium für Gesundheit,
Berlin
Ich denke, dass ich für meine Kolleginnen und Kollegen spreche, wenn ich Ihnen mitteile, dass wir sehr zufrieden mit der Klausur und die Moderation durch Herrn Kaune waren. Er hat uns sehr gut, sachlich, zielorientiert mit dem nötigen Maß an Humor durch den Tag begleitet. Trotz der Kurzfristigkeit war Herr Kaune sehr gut vorbereitet. Für uns war es eine intensive und erfolgreiche Klausur, aus der wir viel mitgenommen haben. Wir sind zuversichtlich, dass wir die festgehaltenen Ergebnisse auch - wie vorgenommen -umsetzen können.
August 2018
Landkreis Wesermarsch,
Brake
Das Seminar "Wege zur Gelassenheit finden" ist wirklich gut angekommen. Von meiner Seite aus ist alles bestens verlaufen. Der Kontakt zu Frau Vogel war sehr angenehm. Ich werde dieses Seminar sicherlich im nächsten Jahr erneut anbieten. Vielen Dank für die gute Betreuung und Planung im Vorfeld.
August 2018
Postbeamtenkrankenkasse,
Stuttgart, Köln
Die Rückmeldungen zum Aufbau und Inhalt des Seminars "Führen auf Distanz", der Umfang der behandelten Themen sowie die Kompetenz der Referentin Frau Vollkammer waren durchweg positiv. Bei einer Fortführung des Seminars kommen wir gerne auf Frau Vollkammer zurück.
Juli 2018
Uniklinikum Jena,
Jena
Ich wollte mich auf diesem Weg nochmals für das wirklich gelungene Seminar "Wege zur Gelassenheit finden" bedanken, welches ich vom 29.-30.5.2018 am Universitätsklinikum Jena unter der Leitung von Jana Letkemann besuchen durfte. Frau Letkemann war höchst kompetent, hat das Seminar hervorragend strukturiert und eine wirklich tolle Arbeitsatmosphäre geschaffen. Besonders hervorzuheben sind ihre individuellen Tipps, die sie auf Fragen der Teilnehmer zuschneiden konnte, so dass ihre Hinweise leicht in den Arbeitsalltag implementierbar sind. Die zwei Tage Seminar haben mir wirklich Freude bereitet und ich freue mich schon auf das nächste Seminar von Frau Letkemann im Rahmen der Gesundheitsförderung hier am UKJ.
Mai 2018
Jobcenter Helmstedt,
Helmstedt
Bezugnehmend auf unser heutiges Telefonat möchte ich Ihnen mitteilen, dass das von Herrn Cusig und Herrn Müller durchgeführte Inhouse-Seminar zum Thema: Verfolgung sittenwidriger Entlohnung erwerbstätiger Leistungsberechtigter durch SGB II-Behörden – unter Berücksichtigung des Mindestlohngesetzes sehr gut angekommen ist. Insbesondere die Kompetenz der beiden Dozenten wurde hervorgehoben. Die Fragen der Seminarteilnehmer wurden souverän beantwortet. Vielen Dank, dass Sie dieses Seminar als Inhouse-Seminar angeboten haben.
April 2018
InvenSor GmbH,
Berlin
ich habe ein ausnahmslos positives Fazit zum Seminar "Projektmanagement" erhalten – jeder der Befragten meinte, die Teilnahme habe sich auf jeden Fall gelohnt. Insofern danken wir für eine erfolgreiche Vermittlung 😊.
April 2018
Anonym,
Halle
Ganz herzlich möchte ich Ihnen für die beiden sehr gelungen Seminar-Tage in dieser Woche danken. Alle waren begeistert davon, was sie in zwei Tagen gelernt haben, wie es vermittelt wurde und wie das Team sich dadurch weiter entwickelt hat. Die vereinbarten Inhalte haben Sie gut vermittelt, das Seminar hatte einen hohen Praxisbezug und großen Nutzen für die berufliche Tätigkeit aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Sie als Dozentin haben uns sehr überzeugt, Ihre professionelle, herzliche Art hat ganz wesentlich zum Gelingen beigetragen. Alle haben nicht nur viel gelernt, sie hatten auch viel Spaß dabei und haben neue Inspirationen und Motivation gewonnen. Meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren wirklich begeistert und freuen sich schon auf eine weitere Fortbildung.
April 2018
Region Hannover,
Hannover
Dank Frau Erves' intensiver und detaillierter Behandlung dieser doch sehr komplexen Materien (Stellenbeschreibung und Eingruppierung nach der neuen Entgeltordnung TVöD-VKA rechtssicher anwenden) sind alle Teilnehmer*innen für eine künftige praktische Anwendung gut vorbereitet. Das ist die einhellige Meinung aller, wie sie sich mir gegenüber geäußert haben. Ihnen persönlich möchte ich auch noch ausdrücklich für die gute und angenehme Zusammenarbeit danken. Gerne wieder.
März 2018
Kreis Rendsburg,
Rendsburg
Herr Wiecha führte sehr kompetent und sympathisch durch das Inhouseseminar "Aufhebung und Erstattung (SGB X) und die Ersatzansprüche im SGB XII“. Er hat es für alle Teilnehmer lehrreich und praxisnah gestaltet. Gleiches Lob gilt für die Organisation des Inhouseseminars durch das KBW. Beiden ein herzliches Dankeschön dafür. Ich freue mich auf eine Fortsetzung der guten Zusammenarbeit bei künftigen (Inhouse)Seminaren des KBW e. V..
März 2018
Stadtverwaltung Bocholt,
Bocholt
Vom 05.03. bis 07.03.2018 fand mit Unterstützung des KBV e.V. in Bocholt das Inhouse-Seminar „Bekämpfung der Schwarzarbeit als kommunale Aufgabe – Rechtsgrundlagen und praktische Probleme“ statt. Dieses Seminar ist bei allen Teilnehmern sehr gut angekommen. Es gab nur positives Feedback. Das lag vor allem an dem Dozenten, Herrn Michael Bornhöft. Er hat es geschafft, die Thematik hervorragend zu erläutern und zu vermitteln. Hierbei zeigte sich seine hohe fachliche Kompetenz. Vielen Dank auch an das Team des KBV e.V. für die tolle Zusammenarbeit und dafür, dass das Inhouse-Seminar möglich gemacht wurde. Jederzeit gerne wieder!
März 2018
Burgenlandkreis,
Naumburg
Des Öfteren haben wir schon Inhouse-Seminare über den KBW e.V. organisiert. Auch dieses Mal wurde so ein Seminar nach unseren Wünschen zum Thema Derivate zusammengestellt und über den KBW e.V. ein versierter Dozent vermittelt. So war die Veranstaltung mit Herrn Probst sehr aufschlussreich und fand auch beim gesamten Teilnehmerkreis auf Grund der zielgerichtet vermittelten Grundlagen und der Praxisnähe sehr guten Anklang. Auch die organisatorische Abwicklung der Veranstaltung lief problemlos und trug zum Gelingen der Veranstaltung bei.
Februar 2018
Stadtverwaltung Meiningen,
Meiningen
Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit mit Ihnen und Frau Fröhlich. Die Kolleginnen und Kollegen hatten 2 angenehme Tage beim Inhouse-Seminar für Sekretariate und Assistenzen und konnten sicher einiges mit in ihren Arbeitsalltag und die Zusammenarbeit mit Chefs und Kollegen mitnehmen. Bei einigen Kollegen schien es fast, als hätten Sie ein neues Selbstbewusstsein entwickelt. Auch für uns war es das erste Mal, dass ein Seminar in dieser Konstellation abgehalten wurde, aber alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer fühlten sich sehr wohl in der Runde und Frau Fröhlich brachte uns alle aktiv mit ein. Ihr zuzuhören und zu folgen war derart spannend, dass die Zeit leider auch wie im Flug verging. Das positive Resümee habe ich auch an meinen Chef weitergegeben verbunden mit dem Interesse an ähnlichen Veranstaltungen für unsere Assistenzen in regelmäßigem Abstand, zumindest aber einmal im Jahr. Da werden wir uns sicher wieder mit Ihnen in Verbindung setzen und setzen selbstverständlich auch wieder auf Frau Fröhlich.
Februar 2018
Jobcenter München,
München
Wir arbeiten sehr gerne mit dem KBW e. V. zusammen. Die Angebote sind passgenau, die Referenten außerordentlich kompetent und die administrativen Absprachen mit den Kolleginnen des KBW e. V. geschehen über den kurzen Weg. Wir fragen immer wieder gerne an und nutzen die Angebote des KBW e. V.
Februar 2018
OPTIMAL SYSTEMS Vertriebsgesellschaft mbH ,
Hannover
Wir hatten bei uns im Haus ein tolles Seminar zum Thema "Haushaltsrecht". Sowohl die Organisation im Vorfeld als auch die Durchführung haben wir als sehr gut empfunden. Der Referent Herr Neugebauer hat sich im Vorfeld unsere Themenwünsche abgeholt und das Seminar entsprechend gestaltet. Wir waren sehr zufrieden.
Januar 2018
Hansestadt Lübeck,
Lübeck
Wir hatten gestern ein sehr gutes Vergabe-Dokumentations-Seminar mit Herrn Temmen. Alle waren sehr zufrieden und es wurde lebhaft diskutiert. Herr Temmen hat sich als sehr kompetenter und souveräner Dozent präsentiert, so dass ich denke, es werden sicher noch weitere Inhouse-Seminare folgen.
Januar 2018
Jobcenter Sächsische Schweiz-Osterzgebirge,
Pirna
Herr Zang ist ein sehr sympathischer und insbesondere kompetenter Kollege. Das Seminar zum Thema "Ausländer im SGB II" fand uneingeschränkte Zustimmung. Die Rückmeldungen waren allesamt positiv. Die Kollegen fragten bereits, wann er das nächste Seminar bei uns hält. Bei der Dozentenauswahl ist das KBW e. V. erneut seinem guten Ruf gefolgt. Vielen Dank auch an Sie für die Organisation. Bis zum nächsten Mal.
Januar 2018
unbekannt,
Hildesheim
Ich bedanke mich – auch im Namen der teilnehmenden Kollegen – für die Durchführung des Seminars „Straßenvermögen – Abgrenzung von Investitionen und Instandsetzung“ am gestrigen Tag. Herr Mende und Herr Tschigor haben das Thema fachlich sehr gut aufgearbeitet und ihr umfangreiches Wissen sehr verständlich an den Teilnehmerkreis weitergegeben. Dabei sind Sie zu einem auf alle fachlichen Fragen zur aktuelle Aufgabenstellung des Teilnehmerkreises eingegangen und haben zum anderen aus ihrer Praxis wertvolle Tipps und Hinweise für die Durchführung geben. Die Fortbildung hat somit allen Kollegen sehr gut gefallen, sie war passgenau auf den formulierten Bedarf zugeschnitten. Ich möchte mich zudem für die sehr freundliche und unkomplizierte organisatorische Abwicklung bei Ihnen bedanken. Gerne komme ich bei einem anderen Fortbildungsbedarf wieder auf Sie zu.
Januar 2018
Landkreis Ostprignitz-Ruppin, Kommunales Jobcenter,
Wittstock
Das KBW e. V. ist für mich die erste Adresse zur Durchführung von Inhouse-Seminaren. Es erfolgt eine kompetente Beratung und Unterstützung durch die Mitarbeiter. Die Seminare sind professionell vorbereitet. In diesem Jahr haben wir bisher ein Entspannungs- und Stressseminar mit Herrn Kaune sowie ein Seminar zum Thema Grundlagen des Arbeitsrecht mit Herrn Günther durchgeführt. Beide Dozenten waren kompetent. Die Teilnehmer waren gegeistert. Ich möchte mich auf diesem Wege für die gute Zusammenarbeit mit dem KBW e. V. bedanken.
Januar 2018
Hansestadt Lübeck,
Lübeck
Herr Haverland hat zum Thema "Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) - die öffentliche Auftragsvergabe von Liefer- und Dienstleistungen unterhalb der Schwellenwerte" sehr gut doziert - für jedermann verständlich und auch praxisbezogen. Er ist sehr ausführlich auf Fragen der Teilnehmer eingegangen, hat dabei den roten Faden nicht verloren und ist trotzdem zeitlich gut hingekommen. Wir würden ihn jederzeit weiterempfehlen.
Januar 2018
Jobcenter Coburg,
Coburg
Das Inhouseseminar „Grundlagen des Zuwendungsrechtes“ wurde durch den vom KBW e. V. vermittelten Dozenten Herrn Brombosch bestens behandelt. Der Dozent überzeugte durch seine fundierten Kenntnisse im Haushalts- und Zuwendungsrecht, konnte alle Fragen ausführlich, praxisbezogen beantworten und ging bestens auf die Bedürfnisse der Lehrgangsteilnehmer ein, so dass ein für die Teilnehmer maßgeschneiderter Seminartag entstand. Die Resonanz der Teilnehmer war durchweg positiv. Hervorzuheben ist auch die unkomplizierte Buchung und Abwicklung über das KBW e. V., ohne die wir dieses maßgeschneiderte Angebot nicht hätten in Anspruch nehmen können.
Januar 2018
Gemeinde Timmendorfer Strand,
Timmendorfer Strand
Das Inhouse-Seminar "Deeskalation" für Bedienstete des Ordnungsamtes der Gemeindeverwaltung Timmendorfer Strand im Januar 2018 wurde durch den vom KBW e.V. vermittelten Dozenten Herrn Koschmieder bestens durchgeführt. Der Dozent überzeugte durch seine anschaulichen, praxisnahen Darstellungen, verfügt über eine hohe fachliche Kompetenz, bezog die Teilnehmerinnen / Teilnehmer optimal mit ein, vermittelte die Inhalte sehr abwechslungsreich und konnte schnell ein Vertrauensverhältnis aufbauen. Die Resonanz aller Teilnehmerinnen / Teilnehmer war äußerst positiv, alle wünschten sich eine Fortsetzung des Seminars. Die Organisation durch den KBW e.V. war perfekt.
Januar 2018
Museum für Naturkunde,
Berlin
Wir nutzen das KBW e. V. für Weiterbildungen im Bereich Gleichstellung seit Jahren und seit dem letztem Jahr als Partner für unsere Inhouse-Schulungen zu diesem Themenspektrum. Die Seminare wurden in direkter freundlicher Absprache ausgezeichnet vorbereitet und von den jeweiligen Dozenten, Herr Heumann und Frau Schürmann, sehr gut durchgeführt. Das gesamte Seminar hindurch war es möglich, hauseigene Problematiken und Wünsche vorzubringen und durchzusprechen. Durch strukturierte Vorgehensweise und Kompetenz ist es gelungen, die Seminare zur vollsten Zufriedenheit aller Teilnehmer durchzuführen. Unser Dank geht an alle Beteiligten, die mit der Umsetzung der Seminare betraut waren und freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit.
Januar 2018
Arbeits- und Ausbildungsförderungsverein PM e. V.,
Bad Belzig
Gemäß unseren Bedarfen und inhaltlichen Wünschen/Vorgaben stellte das KBW-Inhouse-Team ein professionelles und hochqualifiziertes Referenten-Team zu unserem Thema „Trauma-Sensitives Arbeiten mit Geflüchteten“ zusammen und blieb bis zur Durchführung der dreiteiligen Fortbildungsreihe für uns kompetenter Ansprechpartner. Danke für die gute Kommunikation und für die professionelle Erstellung aller Seminar-Unterlagen!
Dezember 2017
Landkreis Märkisch-Oderland,
Seelow
Ich möchte kurz noch das Feedback geben, dass sich in den letzten Tagen mehrere Mitarbeiterinnen bei mir gemeldet haben und sehr von dem Seminar "Gekonnt kontern" von Frau Gast geschwärmt haben. Ein so euphorisches Feedback erhalte ich auch selten. Das Seminar war somit ein voller Erfolg!
November 2017
Lahn-Dill-Kreis,
Wetzlar
Die Inhouse-Schulung „Das Ausländerrecht in der Praxis – eine systematische Einführung“ mit Herrn Kloth war ausgebucht und ich habe viele positive Rückmeldungen erhalten. Ich selbst als neue Fachdienstleiterin habe auch teilgenommen. Herr Kloth hat die Schulung auf unsere Bedürfnisse abgestimmt, war für neue Fragestellungen jederzeit offen und war in der Lage, den umfangreichen und schwierigen Stoff interessant und kurzweilig zu vermitteln. Für das Jahr 2018 beabsichtige ich, erneut ein Fachseminar als Inhouse-Schulung bei Ihnen zu buchen.
November 2017
Stadtverwaltung Cottbus,
Cottbus
Seit Jahren ist das Kommunale Bildungswerk e. V. in Berlin ein kompetenter Partner in der Durchführung von Inhouse-Seminaren in der Stadtverwaltung Cottbus. Die unkomplizierte und äußerst zuverlässige Zusammenarbeit einerseits sowie die Qualität der Dozenten und Dozentinnen und der Schulungen andererseits bilden die Grundlagen einer langjährigen Partnerschaft. Das umfangreiche bedarfsorientierte Seminarangebot beziehungsweise maßgeschneiderte Konzepte bei individuellen Schulungswünschen unterstützen die Stadtverwaltung Cottbus im Bereich der Weiterbildung sehr konstruktiv.
November 2017
Hansestadt Stendal,
Stendal
Unsere Behörde organisierte nun zum zweiten Mal ein Inhouse-Seminar gemeinsam mit dem KBW e. V. Berlin. Das Thema sollte in diesem Jahr der Bescheid sein - Methoden und Techniken, Ausgangsbescheide, Widerspruchsbescheide, Rücknahme, Widerruf, Berichtigung. Wieder einmal war alles bestens vorbereitet und ging reibungslos vonstatten. Das Inhouse-Seminar selbst fand bei allen Teilnehmern/innen großen Zuspruch. Die sehr gut aufgearbeitete und auch vermittelte Theorie des Dozenten Herrn Ringel wurde mit vielen praxisnahen Beispielen aufgelockert und sorgte auch für viele erstaunliche Momente. Jede/r Teilnehmer/in hat hier viel Wissenswertes für seine praktische Arbeit mitnehmen können. Vielen Dank dafür an das Team des KBW e. V. Berlin und an den Dozenten Herrn Ringel!
November 2017
Stadt Dortmund,
Dortmund
Für das Jugendamt der Stadtverwaltung Dortmund war es das erste Mal, dass ein Inhouse-Seminar durch das KBW e. V. organisiert wurde. Die Veranstaltung war sehr gelungen, was an der guten Organisation und dem tollen Dozenten, Herrn Beinkinstadt, für das Thema "Beurkundungen im Kindschaftsrecht" lag. Auch das Feedback der Seminarteilnehmer war durchweg sehr positiv.
Oktober 2017
Stadt Dortmund,
Dortmund
Für das Jugendamt der Stadtverwaltung Dortmund war es das erste Mal, dass ein Inhouse-Seminar durch das KBW e.V. organisiert wurde. Die Veranstaltung war sehr gelungen, was an der guten Organisation und dem tollen Dozenten, Herrn Beinkinstadt, für das Thema "Beurkundungen im Kindschaftsrecht" lag. Auch das Feedback der Seminarteilnehmer war durchweg sehr positiv.
Oktober 2017
Stadt Flensburg,
Flensburg
Die Veranstaltung mit Frau Zinser war sehr, sehr gut. Alles hat wunderbar geklappt und wir haben auch im Nachhinein noch sehr gute Rückmeldungen bekommen, so dass wir mit dem Verlauf sehr zufrieden sind - und ja, die Zeit war sehr knapp. Frau Zinser hat deshalb sehr flexibel und teilnehmerorientiert genau die Themen aufgegriffen, die für die Teilnehmer vorrangig von Interesse waren. Alles super. Vielen Dank nochmal an Frau Zinser und auch an Sie für die perfekte Umsetzung des Seminares.
Oktober 2017
Widukindstadt Enger,
Enger
Das Seminar "Eingruppierung nach der neuen Entgeltordnung TVöD-VKA - erste Erfahrungen und Vertiefung für die Praxis" war super. Herrn Steuernagel kann ich gerne weiterempfehlen. Er hat sehr praxisnah die Thematik vorgetragen und hat die Kolleginnen und Kollegen mit einbezogen. Er ist auf die Fragen eingegangen und hatte hier jeweils die passende Antwort. Er ist vom "Fach", das haben wir gemerkt.
Oktober 2017
Jobcenter Darmstadt,
Darmstadt
Im Oktober 2017 führte Dr. Maier im Jobcenter Darmstadt die zweitägige Inhouse-Schulung „Einkommensermittlung bei Selbständigen nach SGB II “ durch. Die vorherige Absprache mit Dr. Maier im Hinblick auf die Anpassung des Schulungskonzeptes aufgrund des erweiterten Teilnehmerkreises (LeistungssachbearbeiterInnen, Mitarbeiter SGG und für einen Tag ArbeitsvermittlerInnen) und der Schwerpunktsetzung anhand konkreter Beispielsfälle aus der Praxis des Jobcenter Darmstadt war hervorragend. Die Rückmeldungen der TeilnehmerInnen waren ganz überwiegend sehr positiv gerade im Hinblick auf Seminarinhalt und Dozent.
Oktober 2017
Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen (LGLN),
Lüneburg
Das vom KBW e. V. durchgeführte Seminar "MSWord - Tricks und Kniffe der Textverarbeitung" war ein voller Erfolg. Frau Lüdecke als kompetente Referentin hat es trotz eines mit viel Inhalten und Informationen gefüllten Seminartages verstanden, die mit unterschiedlichen Wissensständen im Thema MSWord gestarteten Kursteilnehmer ausnahmslos mitzunehmen und für die Thematik zu begeistern. Sowohl im Vorfeld als auch am Seminartag selbst war es für die Kursteilnehmer möglich, inhaltliche Wünsche loszuwerden und diese auch beantwortet zu bekommen. Insgesamt also eine runde Sache und unbedingt weiterzuempfehlen! Entsprechendes gilt für die gute und umfassende Betreuung rund um das Seminar durch die Mitarbeiterinnen des KBW e. V.!
September 2017
Landkreis Oberspreewald-Lausitz,
Senftenberg
Am 04. September 2017 fand im Landkreis Oberspreewald-Lausitz ein Inhouse-Seminar zum "Bundesteilhabegesetz und seine Auswirkungen auf die Sozialhilfe" statt, das durch das Kommunale Bildungswerk e. V. organisiert wurde. Als Dozent konnte Herr Christopher Rein gewonnen werden. Obwohl das BTHG sehr komplex und umfangreich gestaltet ist, gelang es dem Dozenten, die gesetzlichen Neuregelungen methodisch sehr gut mit Verweisen auf Begründungen des Gesetzgebers und bezogen auf die aktuelle Rechtsprechung und auf die Praxis darzulegen. Die Teilnehmer des Sozialamtes unseres Landkreises bewerteten dieses Seminar als sehr gut und danken dem Kommunalen Bildungswerk e. V. und auch dem Dozenten für die gelungene Fortbildungsveranstaltung.
September 2017
Stadt Buxtehude,
Buxtehude
Das Seminar zum Thema "Erbbaurecht" hat uns gut gefallen und wir konnten in einer ruhigen Atmosphäre unsere Fragen stellen und haben direkt Antworten erhalten. Organisatorisch hat alles bestens geklappt.
August 2017
BIS - Netzwerk für betriebliche Integration und Sozialforschung e.V. ,
Berlin
Es war inhaltlich eine sehr gute Fortbildung. Frau Wünsche ist sehr kompetent und versteht es, die Inhalte des Seminarthemas "Trauma-sensitives Arbeiten mit Geflüchteten" auf eine abwechslungsreiche, kurzweilige Art zu vermitteln. Die Teilnehmer*innen haben viel mitnehmen können. Ich habe nur positive Rückmeldungen bekommen! Die Organisation war unkompliziert und angenehm. Wir bedanken uns bei Ihnen.
Juni 2017
Region Hannover,
Hannover
Das Inhouse-Seminar zur EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSG-VO) und dem Standard-Datenschutzmodell der Aufsichtsbehörden ist bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmer sehr gut angekommen. Das positive Feedback ist ganz maßgeblich dem Seminarleiter, Herrn Heinz Günter Saupe, zuzuschreiben. Herrn Saupe ist es gelungen, das Thema mit geeigneten Praxisbeispielen lebendig darzustellen und dem Vorhaben zur Umsetzung der Vorgaben aus der EU-DSG-VO weiteren Rückenwind zu geben. Vielen Dank für die sehr gute Zusammenarbeit. Falls wir in dem Thema noch weitere Unterstützung benötigen sollten, kommen wir jederzeit gerne auf das KBW e.V. und Herrn Saupe zu.
Juni 2017
Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen,
Kamenz
Nicht zum ersten Mal haben wir mit Ihnen gemeinsam ein Inhouse-Seminar geplant und die Inhalte vorab passgenau mit der Dozentin, Frau Wieck abgesprochen. Mit ihrer strukturierten Vorgehensweise und Ihrer Kompetenz ist es ihr erneut gelungen, das Seminar zur vollsten Zufriedenheit aller Teilnehmer durchzuführen. Unser Dank geht an alle Beteiligten, die mit der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung des Seminars betraut waren.
Mai 2017
Gemeinde Stuhr,
Stuhr
Alle Teilnehmer/innen waren begeistert von dem Seminar "Auszubildende anleiten und führen", insbesondere von den wechselnden Lehrmethoden (Vortrag, Gruppenaufgaben) von Herrn Quenter. Inhaltlich wurden die Themen angesprochen, die ich mir vorgestellt hatte. Vielen Dank für die gute und reibungslose Organisation.
März 2017
Gemeinde Fredersdorf-Vogelsdorf,
Fredersdorf-Vogelsdorf
Die Gemeinde Fredersdorf-Vogelsdorf bedankt sich beim Kommunalen Bildungswerk e.V. für die ausgezeichnete Organisation und den reibungslosen Ablauf eines zweitägigen Führungsseminars. Alle notwendigen Vorbereitungen (Abstimmungen mit der Dozentin, Hotelreservierung, Verpflegung und Rahmenprogramm) wurden durch das KBW kompetent und zeitnah aus einer Hand entwickelt und umgesetzt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer fühlten sich rundum perfekt betreut. Wir freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit."
Februar 2017
Landeshauptstadt Hannover,
Hannover
Das Seminar ist gut, sehr gut verlaufen. Von den Teilnehmerinnen / Teilnehmern, mit denen ich gestern und heute gesprochen habe, haben alle das Seminar zum Thema "Grundbuchrecht" gelobt und insb. die Leistung von Herrn Keller hervorgehoben. Er würde über sehr viel Fachwissen verfügen, was er auch adressatengerecht sehr gut vermitteln könnte. Herr Keller hat eine sehr sympathische und ruhige Art, die Fachinhalte sehr gut rüberbringen zu können. Organisatorisch hat ansonsten auch alles geklappt. Ich bedanke mich bei Ihnen für die gute Vorbereitung und Organisation.
Februar 2017
CJD Berlin-Brandenburg,
Berlin
Das Inhouse-Seminar fand ein großes Lob bei unseren teilnehmenden Mitarbeiter/innen. Der Dozent, Herr Zang, war motiviert und sehr aufgeschlossen für unseren besonderen Arbeitsbereich als Sozialarbeiter in Flüchtlingsunterkünften. Die Themen waren für unseren Berufsalltag sehr relevant ausgewählt und wurden sehr anschaulich vermittelt. Besonders hilfreich war, dass wir Herrn Zang praktische Fragen aus unseren Arbeitszusammenhängen stellen konnten, die er kompetent und anregend beantwortete. Dieses Seminar empfehlen wir auch allen anderen Kollegen.
Februar 2017
Landkreis Potsdam-Mittelmark,
Werder
Ich möchte mich bei Ihnen und Herrn Purmann nochmals ausdrücklich für die Durchführung des Vortrags zum Thema "Veranstaltungsrecht" bedanken. Ich erhalte von den Teilnehmern nur positve Rückmeldungen und Dankesworte für den interessanten Vortrag.
Februar 2017
Stadt Mühlheim an der Ruhr,
Mühlheim an der Ruhr
Die gestrige Fortbildung hat uns sehr gut gefallen, Herr Ziegler als Dozent wies wie erwartet eine hohe fachliche Kompetenz auf und konnte die Inhalte praxisbezogen und verständlich vermitteln. Vielen Dank für den reibungslosen Ablauf - Bis zum nächsten Mal!
Februar 2017
Jobcenter Weiden-Neustadt,
Weiden
Das Jobcenter Weiden-Neustadt übertrug Ihnen die Organisation und Ausgestaltung unserer Inhouse-Veranstaltung zum Thema“ Teambildung und Teamfindung“. Die Seminarinhalte waren abwechslungsreich und interessant gestaltet. Das Feedback unserer Mitarbeiter war durchwegs positiv. Unsere Erwartung, das Team weiter zu formen und das Miteinander zu stärken, wurde voll erfüllt. Ihre Zuverlässigkeit in der Planung und Durchführung machte die Zusammenarbeit mit Ihnen sehr angenehm. Wir können Sie nur weiterempfehlen.
Februar 2017
Stadtverwaltung Trier,
Trier
Ich kann nur sagen, dass es echt ein tolles Seminar zur Einführung in das Bühnenarbeitsrecht war. Wir waren alle begeistert, wie Herr Ritter dieses durchgeführt hat. Wir waren rundum zufrieden. Herr Ritter, als auch Sie können wirklich weiterempfohlen werden. Nochmals vielen Dank auch für die nette Zusammenarbeit.
Februar 2017
Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf,
Bad Bevensen
Zum wiederholten Male haben wir uns der Kompetenz des KBW e. V. bedient. Auch die Führungskräfteschulung 2016 war wieder ein voller Erfolg. Der vom KBW e. V. vermittelte Referent, Herr Michael Dahl, verstand es, das Thema Projektsteuerung/-management sehr anschaulich zu präsentieren und uns an seinem enormen Fachwissen teilhaben zu lassen. Die Zusammenarbeit mit dem KBW funktionierte erneut reibungslos. Herzlichen Dank!
Oktober 2016
Landkreis Rotenburg (Wümme),
Bremervörde
Ich möchte mich auf diesem Wege für das richtig informative und umfassende Seminar mit Herrn Strohmeyer bedanken. Das Seminar sowie der Dozent sind aus meiner Sicht sehr weiterzuempfehlen. Vielen Dank auch für die gute Zusammenarbeit mit Ihnen bezüglich der Organisation.
Oktober 2016
Landesforst Mecklenburg-Vorpommern,
Dümmer
An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal herzlich für Ihre Unterstützung bedanken. Das Seminar zum Umgang mit psychisch kranken Beschäftigten im Arbeitsalltag ist sehr gut angenommen worden, die Teilnehmer haben aktiv mitgewirkt und viel mitgenommen. Einige Kollegiale Berate haben sich heute früh schon bei mir zurückgemeldet und über das Seminar gesprochen. Frau Reinecke ist sehr zu empfehlen und ich möchte ihr hiermit im Namen aller Teilnehmer herzlich danken für ihre engagierten Vorträge sowie ihre wertvollen Hinweise.
Oktober 2016
Landkreis Wolfenbüttel,
Wolfenbüttel
Nach einer sehr guten Vorbereitung des Inhouse-Seminars Ihrerseits war der Grundstein für eine gelungene Veranstaltung gelegt. Die Dozentin, Frau Eschelbach, hat schließlich mit der strukturierten Vorgehensweise und Ihrer Kompetenz zu einem sehr guten Verlauf der Fortbildung beigetragen. Aufgrund dieser positiven Erfahrung können wir uns vorstellen, auch zu anderen Themen auf entsprechende Angebote zurückzukommen.
Juli 2016
Landratsamt Forchheim,
Forchheim
Gestern fand das Inhouseseminar zum Thema "Eingliederungshilfen nach § 35a SGB VIII" mit Herrn Leßmeister statt. Die allgemeine Resonanz war sehr gut. Der Dozent versteht es, schwierige Inhalte sehr klar und übersichtlich zu vermitteln. Wir werden bei Ihnen aufbauend auf den gestrigen Tag noch einen Folgetag zu diesem Thema buchen.
Juli 2016
BUDERSAND Hotel - Golf & Spa - Sylt,
Hörnum
Das BUDERSAND Hotel - Golf & Spa - Sylt hat mit dem Kommunalen Bildungswerk e.V. zwei Seminartage zu den Office-Anwendungen durchgeführt. Unsere Teilnehmer haben zum Seminar folgendes Feedback gegeben: "War ALLES sehr super. Guter Moderator, sehr engagiert!" "Die Schulungen waren alle sehr gut. Bei Excel hätten wir noch mehr Zeit haben können, aber dann sollte es nicht mit einer anderen Schulung an einem Tag liegen, weil es doch sehr viel Stoff ist. Herr Müller-Jacobi hat das ganze sehr interessant gestaltet und ist auch auf jeden einzeln eingegangen. Ich kann die Schulungen uneingeschränkt weiterempfehlen." "Ich fand die Schulung sehr informativ, gut personenbezogen (einzelne Fragen wurden individuell behandelt) und ich kann die Schulung gerne weiterempfehlen. Der Referent hat trotz unterschiedlichem Vorwissensstand alle gut unter einen Hut bekommen und ich würde mich über weitere Schulungen sehr freuen." "Insgesamt war Herr Müller-Jacobi sehr freundlich, kompetent und hat die Inhalte gut vermitteln können. Auf Fragen ist er gerne eingegangen. Die Schulung kann man weiterempfehlen." "Die Inhalte waren sehr interessant und können in der täglichen Operativen gut umgesetzt werden. Alle Fragen wurden verständlich beantwortet. Ich hätte mir Unterlagen gewünscht, die einzelne Schritte beschreiben (z.B. Wie erstelle ich ein Inhaltsverzeichnis,.). So musste man nebenher viele Notizen machen und konnte dadurch z.T. wiederum dem Ablauf nicht immer folgen. Die Schulung würde ich jederzeit weiterempfehlen, jedoch vorab Punkte absprechen, von denen Erklärungen in Schriftform für die Teilnehmer bei Schulungsbeginn oder Ende bereitliegen."
Juni 2016
Landeshauptstadt Magdeburg,
Magdeburg
Das Seminarthema war für die Rechnungsprüfungsämter der Städte Sachsen-Anhalts von Interesse. So wurde das Kommunale Bildungswerk e.V. gebeten ein Inhouseseminar in Magdeburg durchzuführen. Die Vorbereitung war von Beginn an durch Kompetenz und eine konstruktive Zusammenarbeit geprägt. Auch die Referentin Frau Dr. Hornung zeigte bei der Feinabstimmung des Themas große Praxisnähe. So konnte das Thema doch gut auf unterschiedliche Ausgangssituationen der Teilnehmerstädte ausgereichtet werden. Mit dieser Vorbereitung wurde die Durchführung des Seminars durch entsprechende Mitarbeit der TeilnehmerInnen dann auch ein Erfolg. Die gute Vorbereitung des Seminars durch Frau Röhner wurde durch eine entsprechende Nachbereitung bis zur Übersendung der Teilnahmezertifikate und der Abrechnung fortgesetzt. Als Fazit kann ich nur feststellen, wenn sich für ein Thema aus dem Seminarangebot des Kommunale Bildungswerk e.V. regional genügend Interessenten finden und der Referent/ Referentin überzeugt, verfügt das Kommunale Bildungswerk e.V. über eine gute Kompetenz und genügend Flexibilität, um auch spezifische Anforderungen an ein Inhouseseminar zu erfüllen.
Juni 2016
Unbenannt,
Kleinblittersdorf
Es war ein sehr sehr gutes Seminar mit einem sehr sehr guten Dozenten. Und es war mit Sicherheit nicht das letzte Seminar, welches wir bei Ihnen gebucht haben. Es hat alles auf den Punkt gepasst. Absolutes Kompliment.
Mai 2016
Wasserversorgungsverband Overledingen,
Overledingen
Zuerst möchte ich mich nochmal bei Ihnen für die gute Organisation bedanken! Zum Seminarinhalt kann ich Ihnen bestätigen, dass Herr Dr. Noch auf alle gewünschten Inhalte genau eingegangen ist. Mit Herrn Dr. Noch haben Sie uns einen sehr kompetenten Dozenten vermittelt, der es versteht auch diesen für uns etwas „trockenen“ Stoff interessant zu vermitteln. Wir sind froh, Ihr Seminarangebot angenommen zu haben und werden bei passender Gelegenheit sicher gerne wieder mit Ihnen zusammen arbeiten.
Mai 2016
ohne Nennung,
Lemgo
Einheitlich können wir uns 100 % sehr lobend über Herrn Dr. Greb persönlich sowie fachlich betreffend dem ausgeführten Seminar äußern. Es war sachlich sehr verständlich, spannend und aussagekräftig strukturiert. Gerne werden wir dann auch für zukünftige Seminar wieder auf Sie zurückgreifen. Ich danke Ihnen nochmals auch für die super laufende Vorarbeit.
Mai 2016
Veganz Wholesale GmbH& Co. KG,
Berlin
Die Teilnehmer waren sehr zufrieden mit Herrn Müller-Jacobi und seiner Seminarleitung. Sie haben vieles Neues gelernt, das sie für ihre Arbeit nutzen können. Bei weiterem Seminarbedarf wenden wir uns auf jeden Fall wieder an sie. Wir waren sehr zufrieden mit Ihren Leistungen und empfehlen Sie gerne weiter!
Februar 2016
Dr. Schmidt & Partner Steuerberater Rechtsanwälte, Koblenz,
Koblenz
Das Seminar war klasse. Alle Teilnehmer waren begeistert. Mich persönlich hat das Seminar „gefordert“, was als Kompliment zu sehen ist. Da ich meinen Job schon sehr lange mache sind die fachlichen Fortbildungen für mich i. d. R. nur „Auffrischungen“ (und dadurch oft langatmig). Hier habe ich aber viel Neues gelernt. Herr Cirkel ist sehr kompetent und ein angenehmer Dozent. Er hat uns die für uns wichtigen Inhalte voll und ganz vermittelt.
Januar 2016
Landkreis Darmstadt-Dieburg,
Unbenannt
Wir haben nun schon mehrmals Inhouse-Veranstaltungen mit Ihnen durchgeführt und waren immer sehr zufrieden. Die gesamte Organisation mit Ihnen und den Dozentinnen und Dozenten ist reibungslos. Die verschiedenen Themen wurden durch die fachlich äußerst kompetenten Dozentinnen und Dozenten optimal vermittelt und stellten immer einen Gewinn für die Teilnehmenden und deren tägliche Arbeit dar. Wir bedanken uns für die bisherige Zusammenarbeit und freuen uns auf die weitere!
Dezember 2015
Stadt Frankfurt am Main,
Frankfurt am Main
Das Seminar war ein voller Erfolg und die Rückmeldungen durchweg positiv. Wir fühlen uns gut für die Wohngeldnovelle vorbereitet. Vielen Dank an Sie , für die die gute Organisation der Veranstaltung. Ich denke, für zukünftige Seminare sind Sie für uns eine sehr gute Adresse!
November 2015
Jobcenter Prignitz,
Unbenannt
Die mir zugetragenen Reaktionen seitens unserer Teilnehmer waren durchweg positiv. Das Seminar mit Herrn Jacobi wurde als kurzweilig und praxisnah bezeichnet. Insgesamt konnten alle Teilnehmer etwas für die tägliche Arbeit mitnehmen. Ich möchte mich, auch im Namen der Geschäftsführung, für die gute Vorbereitung und die (wie immer) gute Zusammenarbeit bedanken.
Oktober 2015
Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Köln (SkF e.V. Köln),
Köln
Wir alle sind begeistert und würden die Fortbildung gerne fortführen. Die Referentin wurde sehr gelobt. Wir sind begeistert von Ihrem Angebot und können Fortbildungsinhalt und Referentin weiter empfehlen!
August 2015
Landkreis Uckermark, Jugendamt,
Unbenannt
Die Rückmeldungen der Seminar-Teilnehmer zum Thema "Deeskalation - mit Gelassenheit und Überblick auch in kritischen Situationen kommunizieren" waren durchweg positiv. Die Durchführung, Vor- und Nachbereitung durch den Dozenten, Herrn Ennen, wurde als sehr bereichernd, alltagspraktisch und informativ bewertet. Die Zusammenarbeit mit dem KBW während der gesamten Organisation funktioniert reibungslos. Gern werden wir diese Form der Fortbildung künftige wieder in Anspruch nehmen.
Juli 2015
Jobcenter Landkreis Schweinfurt,
Schweinfurt
Die Rückmeldungen der Teilnehmer an dem 3-tägigen Seminar in unserer Dienststelle "Psychische Erkrankungen- Symptomatik und Gesprächsführung" waren ausnahmslos sehr positiv. Das Thema begegnet und bewegt uns in der täglichen Arbeit inzwischen in hohem Maße, findet in der normalen Verwaltungsausbildung aber kaum Beachtung. Die Ausführungen und Gesamtgestaltung der Dozentin Frau Letkemann wurden als sehr informativ und v.a. als alltagstauglich bewertet. Sie ging mit großer fachlicher Kompetenz auf alle Fragen der Teilnehmer spontan ein, ohne das Thema zu verlassen. Neben dem notwendigen theoretischen Input war am 3. Tag auch Raum für konkrete Fallbesprechungen. Die Zusammenarbeit mit dem KBW während der gesamten Organisation funktionierte perfekt.
Juli 2015
Kreis Dithmarschen,
Unbenannt
Die Mitarbeiter waren mit dem Seminar zum „Ordnungswidrigkeitenrecht“ sehr zufrieden. Die Veranstaltung war wirklich interessant!. Was bisher in der Praxis angewandt wurde, konnte in dem Seminar noch einmal bestätigt, korrigiert oder verbessert werden.
Juli 2015
Jobcenter Vorpommern-Greifswald Süd,
Greifswald
Vom 27.07. – 29.07.2015 fand bei uns im Jobcenter das Seminar „Haushalts- und Zuwendungsrecht“ statt. Die Rückmeldungen der Teilnehmer waren durchweg positiv. Das Seminar war bestens vorbereitet. Ein großes Lob an Herrn Dr. Luther und auch an das KBW! Durch den vorherigen Versand aktueller Bescheide konnten die Inhalte sehr praxisnah rüber gebracht werden. Ein sehr gelungenes Seminar!
Juli 2015
RMH Real Estate Maintenance Hamburg GmbH, Unternehmensgruppe Hamburg Airport,
Hamburg
Das Seminar und die Fortbildungsveranstaltung – Führungsaufgaben von Vorarbeitern im Bereich der Tiefbauunterhaltung am Hamburger Flughafen – ist sehr gut angekommen. Die Mitarbeiter waren von der Veranstaltung und der Dozentin A. M. Vogel sehr begeistert. Alle freuen sich auf den 2. Teil, der im November stattfinden soll. Wir schätzen die hohe fachliche Kompetenz, Ihr Engagement und den Bayrische Humor Ihrer Dozentin. Das Seminar fand regen Zuspruch bei allen Mitarbeitern.
Juni 2015
Landkreis Ostprignitz-Ruppin,
Ruppin
Wir haben vier Seminare zur Thematik „Richtiger Umgang mit kritischen Situationen / Deeskalation durchgeführt. Sie sind von den Mitarbeitern nur positiv angenommen worden. Herr Koschmieder ist ein sehr guter Dozent. Er konnte die Problematik sehr gut rüberbringen und wurde nur gelobt. Es waren tolle Seminare. Die Investition hat sich gelohnt.
Mai 2015
Deutsche Rentenversicherung Bund,
Unbenannt
Das Inhouse-Seminar zum Thema „ Prüfung von Baumaßnahmen durch das Rechnungsprüfungsamt Schwerpunkt VOB/B“ fand im Rahmen eines Erfahrungsaustausches statt. Mit der Dozentin, Frau Georgi, konnten bereits im Vorfeld Gespräche geführt und die Praxisbeispiele abgestimmt werden. Somit war dieses Seminar sehr zielführend und das Feedback durchgehend positiv. Herzlichen Dank auch dem Team vom KBW für die gute Zusammenarbeit.
Mai 2015
Landratsamt Schmalkalden-Meiningen,
Schmalkalden-Meiningen
Das Seminar - Die Eingliederungsleistungen des SGB II und SGB III - hat in prägnanter und praxisnaher Form die Eingliederungsleistungen des SGB II und SGB III dargelegt und erläutert. Es ist in Inhalt und Gestaltung sowohl für Berufseinsteiger als auch bereits erfahrene Arbeitsvermittler empfehlenswert.
Mai 2015
Stadt Eisenhüttenstadt,
Eisenhüttenstadt
Im Namen des Standesamtes Eisenhüttenstadt möchte ich mich bei Ihnen und dem Kommunalen Bildungswerk e. V. für die reibungslose Durchführung unserer Fortbildungsveranstaltung bedanken. Ich habe ein positives Feedback erhalten und es war für alle Teilnehmerinnen ein gelungener Seminartag. In der Vergangenheit habe ich an vielen Seminaren bei Ihnen und an der Fachtagung „Ausländerrecht“ teilgenommen und war immer sehr zufrieden. Sie garantieren als Bildungsträger für eine hohe Qualität. Machen Sie bitte weiter so!!!
März 2015
Main-Taunus-Kreis,
Main-Taunus-Kreis
Das Seminar zu dem Thema „Bürgerbeteiligungen erfolgreich organisieren“ kam bei unseren teilnehmenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sehr gut an. Wir bedanken uns bei Ihnen für die Seminarorganisation und –durchführung.
März 2015
Jobcenter Uckermark,
Unbenannt
Vielen Dank für die Organisation der Seminare zum Zeitmanagement. Wir haben insgesamt 10 Seminare absolviert und damit insgesamt über 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erreicht. Ganz besonders bedanken möchte ich mich für die Flexibilität hinsichtlich der Terminierung/Terminverschiebung. Aus den Rückmeldungen haben Sie ja gesehen, dass unsere Mitarbeiter die Seminare fast durchweg gut bis sehr gut bewertet haben. Wer aufgeschlossen teilgenommen hat (und das haben wohl die meisten) konnte in jedem Fall für sich Anregungen für den eigenen Arbeitsalltag mitnehmen. Es wurden nebenbei auch interne Diskussionen bei uns angestoßen, wie manche Dinge unterschiedlich in den einzelnen Geschäftsstellen gehandhabt werden und wie man Dinge evtl. anders machen könnte. Man bekommt auch mit, dass sich immer wieder Mitarbeiter über die Seminare unterhalten, was man machen kann und was nicht, also: Es wirkt. Ihnen allen und der Trainerin noch einmal vielen Dank für die angenehme Zusammenarbeit und dass Sie uns mit der Organisation dieser umfangreichen Fortbildungsreihen so viel eigenen Aufwand abnehmen. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit.
März 2015
Landkreis Oder-Spree, Beeskow,
Beeskow
Die Zusammenarbeit mit Frau Riedel-Schönfeld war (wie immer) sehr gut. Klare Abstimmung zum Auftrag und Ablauf, gute Führung durch den Tag, angemessene Methoden! Kann ich nur empfehlen. Die Zusammenarbeit mit dem KBW war auch (wie gewohnt) sehr gut. Verbindliche Absprachen.
Januar 2015
Stadt Wolfenbüttel,
Wolfenbüttel
Wir waren auf der Suche nach einem Inhouse-Seminar zum Thema ELStAM, Minijob sowie sozialversicherungsrechtliche Änderungen zum 01.01.2015 , was wir zusammen mit den Bezügeabrechnerinnen und -abrechnern benachbarter Kommunen absolvieren wollten. Die unkomplizierte und schnelle Beratung durch das Kommunale Bildungswerk hat uns gut gefallen. Das Seminar war aufschlussreich und der Dozent hat die doch trockenen Themen in einer guten Atmosphäre vermittelt. Auch von den Kollegen der benachbarten Kommunen haben wir nur positive Rückmeldungen erhalten.
Januar 2015
Jobcenter Halle,
Halle
Der Dozent hat ein sehr ansprechendes Seminar durchgeführt. Das inhaltliche Spektrum umfasste praxisorientierte Erläuterungen zu Rechtsformen bis zur Abgrenzung von Scheinselbständigkeit, Schätzung im SGB II sowie der Beantwortung von Fragen. Fazit der Einschätzung aller Beteiligten: _ gewinnbringendes Seminar _ ansprechende Seminardurchführung (transparent und beispielhaft) _ sollte in gewissen Abständen unter Berücksichtigung aktueller Schwerpunkte wiederholt werden.
Dezember 2014
Landeshauptstadt Saarbrücken,
Saarbrücken
Alle Referenten/innen waren exzellente Kenner ihrer Materie, die es sehr gut verstanden haben, ihr jeweiliges Wissensgebiet praxisnah zu vermitteln. Soweit einige meiner Mitarbeiter/innen – wie ich dem Rücklauf der Bewertungsbögen entnehmen konnte – anderer Auffassung waren, ist dies wohl dem Umstand geschuldet, dass die vier Inhouseseminare von mir als Pflichtveranstaltungen angesetzt waren und einige Personen sich schlichtweg übergangen fühlten. Ich kann Ihnen versichern, dass die weit überwiegende Anzahl der Kollegen/innen die Durchführung der vier Seminare als echten Gewinn und Bereicherung für unsere Arbeit empfunden hat – und wie schon das Sprichwort sagt: „Man kann es nicht allen recht machen.“ Ihnen ganz persönlich noch meinen besonderen Dank für Ihre unkomplizierte, gleichwohl professionelle geschäftliche Abwicklung, die sicherlich vor dem Hintergrund, dass unsere Seminarwünsche doch sehr kurzfristig geplant werden mussten, nicht immer ganz einfach war.
November 2014
Rheingau-Taunus-Kreis, Bad Schwalbach,
Bad Schwalbach
„Seit Jahren nutzen wir die Fortbildungen des Kommunalen Bildungswerkes. Wir haben jetzt bereits 3 Inhouse-Schulungen über das KBW organisiert und sind jedes Mal sehr zufrieden. Wer werden die Inhouse-Schulungen sicherlich auch in den nächsten Jahren nutzen.“
November 2014
Stadt Trier,
Trier
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren sehr zufrieden mit dem Art und Weise der Durchführung des Seminars und der hohen praxisnahen Vermittlung des Seminarinhaltes. Darüber hinaus wurde als positiv empfunden, dass der Seminarleitung auch auf einzelfallbezogene Fragen einging und diese ebenfalls zufriedenstellend beantworten konnte.
Oktober 2014
Jobcenter Kreis Altenkirchen,
Altenkirchen
Die Fortbildungsveranstaltung mit dem KBW für die Beschäftigten in unserem Jobcenter Kreis Altenkirchen ist gut verlaufen. Auf den von uns gewünschten Zuschnitt des Themas und die Veranstaltungsterminierung wurde passgenau eingegangen. Auch der Vor- und Nachbereitungsservice ihrer Verwaltung war gut. Wir bedanken uns und können ihr Haus weiterempfehlen.
Oktober 2014
Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben, Köln,
Köln
Herzlichen Dank für die gute, unkomplizierte und erfolgreiche Zusammenarbeit. Wir schätzen besonders, dass das Kommunale Bildungswerk e. V. auch für unsere speziellen Bedarfe individuell angepasste Fortbildungen anbieten kann. Unsere Beschäftigten bestätigen immer wieder, dass Ihre Dozenten und Dozentinnen die Fortbildungen mit großer fachlicher Kompetenz und hohem Engagement durchführen. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!
Juli 2014
Jobcenter Wuppertal AöR,
Wuppertal
Im Jahr 2008 war das KBW erstmals für die Jobcenter Wuppertal AöR (vormals ARGE Wuppertal) tätig. Seither wurde eine Reihe von modularen Fallmanagementqualifizierungen durchgeführt, die im Rahmen enger Zusammenarbeit stetig optimiert wurden. Daneben führte das KBW auch weitere Schulungen durch und hat sich als zuverlässiger und angenehmer Vertragspartner erwiesen.
Juli 2014
Jobcenter der Kreisverwaltung Uckermark in Prenzlau,
Prenzlau
Das Jobcenter Uckermark hat seit 2005 zahlreiche Inhouse-Seminare mit dem Kommunalen Bildungswerk e.V. durchgeführt. Das Inhouse-Team hat diese Seminare sehr gut, genau an unseren Anforderungen orientiert und bei Bedarf auch kurzfristig organisiert. Die Dozentinnen und Dozenten waren kompetent und bestens vorbereitet und wir konnten ihnen zu unseren spezifischen Themen Löcher in den Bauch fragen. Dazu wurden umfangreiche ergänzende Manuskripte und Unterlagen bereitgestellt. Wir konnten auf diese Weise innerhalb kurzer Zeit eine große Zahl unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einen aktuellen und einheitlichen Wissensstand bringen.Dabei war unserer eigener Organisationsaufwand minimal. Für uns Gründe, die Zusammenarbeit mit dem Kommunalen Bildungswerk e.V. bei Inhouse-Seminaren auch in der Zukunft fortzusetzen.
Juli 2014
Amt für Jugend und Schulen des Main-Taunus-Kreises in Hofheim,
Hofheim
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres Amtes nehmen seit Jahren an Fortbildungen des Kommunalen Bildungswerks e.V. teil, wobei sowohl die fachliche Qualität als auch die organisatorische Abwicklung der einzelnen Veranstaltungen als positiv und gewinnbringend beurteilt werden. Darüber hinaus kooperieren wir bereits seit dem Jahr 2011 kontinuierlich mit dem Kommunalen Bildungswerk e.V. bei der Durchführung von Inhouse-Seminaren. Die bislang stattgefundenen, zum Teil mehrtägigen Seminare, fanden regen Zuspruch und beste Resonanz.
Juli 2014
Hansestadt Rostock,
Rostock
Die Stadtverwaltung Rostock arbeitet seit mehreren Jahren vertrauensvoll mit dem Kommunalen Bildungswerk e.V. als Bildungsträger zusammen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nehmen an zahlreichen Seminaren und Workshops, die vor Ort in Berlin angeboten werden, teil. Des Weiteren nutzen wir auch die Zusammenarbeit bei der Durchführung von Inhouse-Seminaren. Die Fortbildungsveranstaltungen finden alle auf einem hohen fachlichen Niveau mit kompetenten Lehrkräften und Referenten statt. Dabei stehen uns beim Kommunalen Bildungswerk e.V. für die Vorbereitung dieser Fortbildungsveranstaltungen qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner zur Verfügung.
Juli 2014
KoBa Jobcenter Landkreis Harz in Wernigerode,
Wernigerode
In Fragen der Fortbildung ihrer Beschäftigten blickt die Kommunale Beschäftigungsagentur Jobcenter Landkreis Harz (KoBa) auf mehrere Jahre der vertrauensvollen Zusammenarbeit mit dem Kommunalen Bildungswerk e.V. zurück. Dieser Bildungsträger zeichnet sich durch kompetente Dozenten rund um die Anwendung des SGB II, aber auch durch Ansprechpartner für Fachseminare anderer Themengebiete aus. Neben externen Schulungen werden vom Kommunalen Bildungswerk e.V. jährlich umfangreiche Inhouse-Seminare in den Räumen des Jobcenters durchgeführt. Die Teilnehmer der KoBa schätzen besonders den engen Bezug zur Praxis und die Einbindung aktueller Problemgestaltungen.
Juli 2014
Jobcenter Salzlandkreis in Bernburg,
Bernburg
Seit mehreren Jahren ist das Kommunale Bildungswerk e.V. unser Partner für die Weiterbildung unserer Mitarbeiter. Gemeinsam haben wir in den letzten Jahren eine Vielzahl von Inhouse-Seminaren erfolgreich durchgeführt und Mitarbeiter haben an den verschiedenen Fachseminaren in Berlin teilgenommen. Wir werden als Kunde stets individuell und sehr gut betreut, auf spezielle Wünsche wird gern eingegangen. Auch in den nächsten Jahren werden wir unsere Seminare durch das Kommunale Bildungswerk e.V. durchführen lassen und freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit.
Juli 2014
Jobcenter Landratsamt Bautzen,
Bautzen
Seit nun schon einigen Jahren arbeiten wir gern und eng mit dem Kommunalen Bildungswerk Berlin, insbesondere zur Planung und Durchführung von Inhouse-Schulungen, zusammen. Das stets von Kompetenz, Freundlich- und Verbindlichkeit geprägte Miteinander macht es leicht, passgenaue Angebote abzustimmen, Möglichkeiten zur Realisierung von Schulungen auch bei kniffligen Anforderungen zu finden oder kurzfristige Vorhaben umzusetzen. Der Servicegedanke wird von allen Mitarbeitern gelebt: Vereinbarungen werden termingerecht realisiert, E-Mails und telefonische Anfragen werden – auch bei Abwesenheit des eigentlichen Adressaten – stets rasch und aussagekräftig beantwortet, es ergehen Zwischenmitteilungen, die Angebotserarbeitung erfolgt auch bei einer Vielzahl von Seminaren kurzfristig, die Angebotsunterlagen selbst sind ausführlich und informativ gefertigt. Abstimmungen in Vorbereitungen von Inhouse-Schulungen erfolgen jederzeit planvoll, verlässlich und professionell. Die mit jeder Veranstaltung zur Verfügung gestellten Begleitmaterialien werden vollumfänglich, rechtzeitig und in immer guter Qualität bereitgestellt. Auch die Erhebung und gemeinsame Auswertung der Ergebnisse von Inhouse-Seminaren ist selbstverständlich. Nicht zuletzt zeichnen durchweg sehr gute Dozenten das Kommunale Bildungswerk Berlin aus. Fazit: Daumen hoch und weiter so!
Juli 2014
Stadtverwaltung Cottbus,
Cottbus
Das Kommunale Bildungswerk e. V. (KBW e. V.) ist ein langjähriger und bewährter Kooperationspartner in Fortbildungsbelangen der Stadtverwaltung Cottbus. Dieser unterstützt uns sehr konstruktiv in den diversen fachlichen sowie fachübergreifenden Schulungsthemen. Die Zusammenarbeit findet sowohl auf Führungskräfte- als auch Mitarbeiterebene statt. Als Stadt verfolgen wir das Ziel, den anspruchsvollen Prozess der Verwaltung zu einer modernen Dienstleistungsbehörde mit geeigneten Maßnahmen wirkungsvoll zu begleiten und zu unterstützen. Wir haben den Anspruch, durch Optimierung der Team-, Kommunikations- und Informationsprozesse die Qualität und Effektivität bei der Aufgabenerledigung zu steigern und gleichzeitig die Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit deutlich zu erhöhen. Das KBW e. V. bietet unserem Ziel entsprechend passgenaue Angebote, die die Belange unseres Hauses differenziert widerspiegeln. Mit den jährlichen Fortbildungskatalogen gelingt es dem KBW e. V. immer wieder, interessante, zahlreiche und aktuelle Angebote zu bündeln. In jedem Jahr nehmen wir Tages- oder auch Mehrtagesseminare, Schulungsreihen, aber auch Fachtagungen, die alle mit einer hohen Qualität von den Verantwortlichen des KBW e. V. vorbereitet, durchgeführt und auch nachbereitet werden, wahr. Gerade die Kombination von hoher fachlicher Kompetenz der Dozenten mit passenden und abwechslungsreichen Lehrmethoden – gepaart mit einer hohen Praxisverbundenheit der Veranstaltungen – machen für uns die Besonderheit, Lukrativität und auch die Verlässlichkeit dieses Unternehmens aus. Besonders hervorzuheben ist an dieser Stelle die sehr erfolgreiche Zusammenarbeit und Unterstützung im Schulungsprozess zur Umstellung des Haushalts- und Rechnungswesens auf die Doppik. Die Dozenten haben die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Stadt Cottbus mit hohem Engagement, viel Freude und Ausdauer mit dem notwendigen Rüstzeug – als theoretisches Fundament für diesen Veränderungsprozess – ausgestattet. Auf Grund der immer sehr positiv durch alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen bewerteten Veranstaltungen und den ausgezeichneten Erfahrungen der vergangenen Jahre werden auch zukünftig durch die Stadtverwaltung Cottbus Veranstaltungen vor Ort in Berlin aber auch im Form von Inhouse-Seminaren in Cottbus wahrgenommen werden.