Fachtagung am 07. und 08. September 2023 in Berlin

Insolvenzrecht 2023

Aktuelle Entwicklungen, Rechtsprechung und Praxisfragen

Bundesweite Fachtagung für Führungskräfte und Mitarbeitende, die mit der Geltendmachung von Forderungen im Insolvenzverfahren befasst sind, Mitarbeitende der Finanzämter, Fachanwält:innen für Insolvenzrecht, Insolvenzverwalter:innen und Mitarbeitende in Inkassounternehmen sowie in Vollstreckungsabteilungen von Banken und Versicherungen
Das war unsere Tagung "Insolvenzrecht 2023".

Sehr geehrte Fortbildungsinteressierte,

die Zahl der beantragten Regelinsolvenzen in Deutschland ist nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im Februar 2023 um 10,8 % gegenüber dem Vormonat gestiegen. Im Januar 2023 war sie hingegen noch um 3,2 % gegenüber Dezember 2022 gesunken. Analysen besagen, dass 10 % der Unternehmen in Deutschland insolvenzgefährdet sind. Die Insolvenzzahlen waren im Verlauf der Corona-Pandemie durch gesetzliche Sonderregelungen und Wirtschaftshilfen zeitweise deutlich zurückgegangen. Auch danach blieb die erwartete Zunahme der Insolvenzzahlen aus. Der andauernde Krieg in der Ukraine, zunehmende Spannungen in den internationalen Beziehungen, unterbrochene Lieferketten, Inflationsraten auf einem hohen Niveau und zudem rasant anziehende Zinsen haben die wirtschaftliche Entwicklung erheblich eingetrübt und schlagen auf die Unternehmen und die Privathaushalte durch. Erleben wir gegenwärtig noch die Ruhe vor dem Sturm?

Unsere Fachtagung Insolvenzrecht 2023 wird sich den aktuellen Entwicklungen des Insolvenzgeschehens widmen. Sie wird zugleich einen Überblick über die neueste Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs geben. Namhafte Referenten aus Rechtsprechung, Wissenschaft und Praxis stehen den Teilnehmer:innen Rede und Antwort. Ein besonderes Anliegen dieser Tagung ist die Netzwerkbildung und -pflege zwischen den anwesenden Praktiker:innen.

Die Insolvenzrechtstagung 2023 wird erneut in hybrider Form stattfinden. Interessent:innen können somit entscheiden, ob sie in Präsenz oder online teilnehmen. Zudem ist es auch möglich, nur einzelne Vorträge online zu verfolgen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an dieser gemeinsamen Tagung des Kommunalen Bildungswerk e.V. und des Instituts für Wissenstransfer in Wirtschaft, Verwaltung und Rechtspflege an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin.

Ihre Katja Knorscheidt

Geschäftsführerin Kommunales Bildungswerk e. V

Tagungsorganisation

Tagungsablauf

Donnerstag, 07. September 2023
09:00 Uhr
Begrüßung und Eröffnung
Prof. Ulrich Keller (Dozent und Moderator)
Katja Knorscheidt (Geschäftsführerin Kommunales Bildungswerk e.V.)
09:15 Uhr
Aktuelle Entwicklungen im Insolvenzrecht
Prof. Ulrich Keller
10:30 Uhr
Kommunikationspause
10:50 Uhr
Aktuelle Rechtsprechung des IX. Zivilsenats des Bundesgerichtshofs zum Insolvenzrecht
Dr. Volker Schulz
12:30 Uhr
Mittagessen
13:30 Uhr
Harmonisierung des Insolvenzrechts in Europa
Dr. Robert Hänel
15:00 Uhr
Kommunikationspause
15:20 Uhr
Podiumsdiskussion – Das Insolvenzrecht in der Praxis - Fragen und Antworten
16:15 Uhr
Ende des 1. Veranstaltungstages
Für Interessenten:innen
16:45 Uhr
Beginn des Rahmenprogramms (optional)
20:00 Uhr
Arbeitsessen im Tagungshotel
Freitag, 08. September 2023
09:00 Uhr
Kommunale Forderungen im Insolvenzverfahren
Uta Goldbach
10:30 Uhr
Kommunikationspause
10:50 Uhr
Das Pfändungsschutzkonto im Insolvenzverfahren
Prof. Rainer Goldbach
gg. 13:00 Uhr
Ende der Tagung
Moderation: Prof. Ulrich Keller

Tagungsinhalt

Aktuelle Entwicklungen im Insolvenzrecht

Herr Prof. Ulrich Keller
Das Insolvenzrecht kommt nicht zur Ruhe. Nach den Änderungen des Sanierungsrechts zum 1. Januar 2021 stehen schon weitere gesetzliche Änderungen an. Eine Richtlinie der EU zur weiteren Harmonisierung des Insolvenzrechts sieht tiefgreifende Änderungen des materiellen Insolvenzrechts und auch der Insolvenzverfahren vor. Ferner soll im Jahre 2024 die Reform der Restschuldbefreiung aus dem Jahre 2020 evaluiert und möglicherweise nachgebessert werden. Zu Einzelfragen hat sich zudem umfangreiche Rechtsprechung der Instanzgerichte angehäuft, insbesondere auch zur Verbraucherinsolvenz und zur Restschuldbefreiung. Diese übergreifenden Fragen behandelt und beantwortet der Referent in seinem Praxisvortrag.
Schwerpunkte:
  • Die Entwicklung der Insolvenzzahlen und was davon zu halten ist
  • Gesetzliche Änderungen seit Januar 2021
  • Was könnte ein künftiges „verwalterloses Verfahren“ bedeuten?
  • Aktuelle Rechtsprechung zu Fragen der Forderungsanmeldung und Forderungsfeststellung
  • Aktuelle Rechtsprechung zu abgesonderter Befriedigung
  • Aktuelle Rechtsprechung zu Verbraucherinsolvenz und Restschuldbefreiung

Aktuelle Rechtsprechung des IX. Zivilsenats des Bundesgerichtshofs zum Insolvenzrecht

RIBGH Dr. Volker Schulz
Der Referent ist Mitglied des Senats und informiert aus erster Hand über die wichtigsten Entscheidungen des vergangenen Jahres. Die Teilnehmer bleiben auf dem aktuellen Stand und erfahren Hintergründe einzelner Entscheidungen.
Schwerpunkte:
  • Insolvenzanfechtung - Wie ist der aktuelle Stand?
  • Neues aus dem Eröffnungsverfahren und dem Verfahren über das Vermögen natürlicher Personen
  • Vollstreckung und Insolvenz - Was gehört zur Masse und was nicht?

Harmonisierung des Insolvenzrechts in Europa

Dr. Robert Hänel
„Wenn die EU-Kommission einmal den Fuß in der Tür hat, bekommt man sie nicht mehr aus dem Zimmer.“ So beschrieb ein Kommissionsmitarbeiter den Prozess der Harmonisierung des Insolvenzrechts in Europa, der als Baustein der Kapitalmarktunion seit der Erweiterung der EuInsVO 2015 deutlich an Fahrt aufgenommen hat. Noch während der Umsetzungsfrist für die Restrukturierungsrichtlinie begannen die Vorarbeiten für die nächste Richtlinie „harmonising certain aspects of insolvency law“, deren Entwurf die Kommission am 07.12.2022 veröffentlicht hat (COM(2022) 702 final). Der Vortrag wirft einen Blick auf die jüngere Historie und die Mechanismen der EU-Gesetzgebung zur Harmonisierung des Insolvenzrechts und stellt in diesem Kontext die Inhalte des neuen Richtlinienvorschlags vor.
Schwerpunkte:
  • Grundlagen der insolvenzrechtlichen Rechtsetzung auf EU-Ebene
  • Umsetzung der Restrukturierungsrichtlinie (EU) 2019/1023
  • Richtlinienvorschlag COM(2022) 702 final

Kommunale Forderungen im Insolvenzverfahren

Uta Goldbach
In dem Vortrag wird die Rolle der öffentlichen Kasse in einem Insolvenzverfahren vorgestellt. Vor allem geht es darum, wie sich die rechtlichen Rahmenbedingungen durch die Insolvenzeröffnung verändern und wie offene Forderungen geltend gemacht werden können? Was geschieht mit bereits laufenden Vollstreckungsmaßnahmen?
Schwerpunkte:
  • Anmeldung zur Insolvenztabelle
  • Vollstreckungsverbot und Rückschlagsperre
  • Bedeutung von Absonderungsrechten

Das Pfändungsschutzkonto im Insolvenzverfahren (Prof. Rainer Goldbach)

Prof. Rainer Goldbach
Das Zahlungskonto ist eines der am häufigsten vorhandenen Vermögenswerte des Schuldners. Um das Guthaben für den notwendigen Lebensbedarf vor dem Zugriff des Insolvenzverwalters zu schützen, kann es der Schuldner in ein Pfändungsschutzkonto umwandeln. Wie der Pfändungsschutz beim Pfändungsschutzkonto im Detail ausgestaltet werden kann, soll in dem Vortrag aufgezeigt werden. Dabei werden auch die Änderungen beim Kontenpfändungsschutz durch die Novelle vom 1.12.2021 vorgestellt.
Schwerpunkte
  • Wie erlangt der Schuldner Pfändungsschutz für Kontoguthaben?
  • Wie funktioniert ein Pfändungsschutzkonto?
  • Was hat sich durch die Gesetzesnovelle geändert?

Referierende in der Reihenfolge der Vorträge

Prof. Ulrich Keller
Prof. Ulrich Keller
Prof. Ulrich Keller
Herr Prof. Ulrich Keller lehrt an der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin Zwangsvollstreckungsrecht und Insolvenzrecht und ist Dekan des Fachbereichs Rechtspflege. Er ist im Insolvenzrecht und im Vollstreckungsrecht durch zahlreiche Publikationen und Vortragstätigkeit bestens ausgewiesen. Zu nennen sind unter anderem Keller, Lehrbuch Insolvenzrecht, 2. Aufl. 2020; Keller, Insolvenzrecht und Insolvenzverfahren, 2020; Keller, Vergütung und Kosten im Insolvenzverfahren, 5. Aufl. 2021; Frege/Keller/Riedel, Handbuch der Rechtspraxis - Insolvenzrecht, 9. Aufl. 2022; Mitautorschaft in Kommentaren zur Insolvenzordnung und zum Zwangsversteigerungsgesetz Er war lange Jahre als Rechtspfleger am Vollstreckungs- und Insolvenzgericht tätig und verfügt insoweit auch über breites Wissen aus praktischer Tätigkeit. Die Fachtagung zum Insolvenzrecht begleitet er als Referent und Moderator seit rund zehn Jahren.
Platzhalter Dozent
Dr. Volker Schultz
Dr. Volker Schultz
Herr Richter am Bundesgerichtshof Dr. Volker Schultz ist seit Anfang 2020 Mitglied des für das gesamte Insolvenzrecht zuständigen IX. Zivilsenats des Bundesgerichtshofs. Er ist daher ein ausgewiesener Kenner der Materie und weiß um die Hintergründe der getroffenen Entscheidungen. Vor seinem Eintritt in die Justiz im Jahre 2005 war Herr Dr. Schultz einige Jahre als Rechtsanwalt tätig.
Platzhalter Dozent
Die Informationen zu diesem Referenten ist aktuell nicht abrufbar.
Die Informationen zu diesem Referenten ist aktuell nicht abrufbar.
Uta Goldbach
Uta Goldbach
Uta Goldbach
Frau Uta Goldbach ist Diplom-Rechtspflegerin (FH), sie arbeitet beim Bundesministerium der Justiz in Berlin. Zuvor war sie zunächst bei einer Immobilienbank in Frankfurt, dann als Insolvenzverwalterin und Betreuerin sowie als Schuldnerberaterin tätig. Nebenberuflich wird sie als Referentin vom Fachverband der Kommunalkassenverwalter e.V., der Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main, dem Justizministerium des Landes Sachsen-Anhalt und von namhaften Banken, großen Sparkassen sowie anderen Finanzdienstleistern im gesamten Bundesgebiet engagiert. In dieser Eigenschaft leitet sie Seminare zu zahlreichen Themen aus den Rechtsgebieten Grundbuch, Vollstreckung, Insolvenzverfahren und Nachlass. Sie ist Mitautorin bei mehreren Fachbüchern und hat Beiträge in verschiedenen Fachzeitschriften zu vollstreckungsrechtlichen Themen veröffentlicht.
Prof. Rainer Goldbach
Prof. Rainer Goldbach
Prof. Rainer Goldbach
Herr Prof. Rainer Goldbach ist Diplom-Rechtspfleger (FH) und lehrt an der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin Mobiliar- und Immobiliarvollstreckungsrecht. Er verfügt sowohl als Rechtspfleger beim Vollstreckungsgericht sowie als Gläubigervertreter für öffentliche Kassen über langjährige Praxiserfahrung in der Mobiliar- und Immobiliarvollstreckung. Für verschiedene Anbieter leitet er bundesweit Fortbildungen zu vollstreckungsrechtlichen Themen. Er ist Mitautor von Fachkommentaren und -büchern, hat zahlreiche Beiträge in Fachzeitschriften veröffentlicht und ist Schriftleiter des VZV-Handbuchs des Fachverbandes der Kommunalkassenverwalter e.V.

Rahmenprogramm

Führung Charité
Charité - das heißt Barmherzigkeit und steht für das Weltzentrum der Medizin. Charité - das bedeutet 133.000 qm Vergangenheit und Zukunft, Geschichte und Geschichten, Tradition und Moderne. Charité - das zeigt gnadenlos den Kampf zwischen Leben und Tod, hart die Grenze zwischen Ost und West, real das Wunschdenken und unerträgliche Wirklichkeit. Unsere gemeinsame Geländebegehung führt uns in die Abgründe bis nach ganz oben hinaus. Von den Anfängen und der Gründung vor über 300 Jahren bis in die aktuell genutzten Hörsäle der Studierenden der Charité. Von lachen bis weinen, vom Schwangerschaftstest bis zur Beisetzung bietet die Charité einen kompakten Ort der Superlative. Wir besuchen, erkunden und entdecken den Campus Mitte und staunen am Ende über alle Mitarbeitenden, welche tagtäglich im Arbeitseinsatz für Forschung und Medizin sind, die unglaublichen Tatsachen von Einzelschicksalen und nicht zuletzt über uns selbst! Charité - ein „Markenname“ - dieser Begriff steht wie kein zweites Wort weltweit für die bundesdeutsche Hauptstadt Berlin.

Tagungsort

ABACUS Tierpark Hotel Berlin
Franz-Mett-Str. 3-9
D-10319 Berlin
Tel. +49 (0) 30 - 51 62
Fax +49 (0) 30 - 51 62 – 400
Website Abacus Tierpark Hotel

Seminarempfehlungen

Diese Zusammenstellung enthält 35 Veranstaltungen.

Lohnpfändung für Arbeitgeber, Schuldner, Gläubiger

01
Die Praxis der Lohnpfändung für Arbeitgeber, Schuldner:innen und Gläubiger:innen
18.03. - 19.03.2024
25.11. - 26.11.2024
Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Insolvenzrecht aus kommunaler Sicht - Grundlagen und Vertiefung

02
Insolvenzrecht aus kommunaler Sicht - Grundlagen und Vertiefung
16.05.2024
31.10.2024
Online (Zoom)
Online (Zoom)

Vollstreckung von Geldforderungen Teil 2

03
Verwaltungsvollstreckung/Vollstreckung von Geldforderungen - eine systematische Einführung - Teil 2
11.04. - 12.04.2024
05.12. - 06.12.2024
10.04. - 11.04.2025
04.12. - 05.12.2025
Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Unterhaltsansprüche - Auswirkungen eines Insolvenzverfahrens auf Unterhaltsansprüche

04
Die Auswirkungen eines Insolvenzverfahrens auf Unterhaltsansprüche
20.06. - 21.06.2024
12.12. - 13.12.2024
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

OWiG - Vollstreckung von Bußgeldbescheiden

05
Vollstreckung von Bußgeldbescheiden
08.10.2024
18.11.2025
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Steuerliche Haftungsfragen

06
Haftung nach steuerlichen und außersteuerlichen Rechtsnormen sowie Anfechtungen nach dem AnfG. Aktuelle Rechtsprechung und Besonderheiten in der Insolvenz des Steuerschuldners
25.04. - 26.04.2024
14.11. - 15.11.2024
Berlin
Online (Zoom)

Modul 2: Bescheiderstellung

07
Bescheiderstellung in der Zwangsvollstreckung - Vollstreckungsaußendienst (Modul 2 des Kompaktkurses VLK100)
30.05. - 31.05.2024
24.10. - 25.10.2024
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Geltendmachung privatrechtliche Forderungen Mahnung Vollstreckung

08
Die Geltendmachung privatrechtlicher Forderungen: Von der Mahnung bis zur Vollstreckung
06.05. - 07.05.2024
17.10. - 18.10.2024
15.05. - 16.05.2025
16.10. - 17.10.2025
Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Insolvenzverfahren Kommunale Ansprüche

09
Kommunale Ansprüche im Insolvenzverfahren
30.04.2024
19.11.2024
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Betreuungsrecht - Zwangsvollstreckung für und gegen die Betreuten - Zwangsvollstreckungsverfahren

10
Zwangsvollstreckungsmaßnahmen für und gegen Betreute - Grundzüge, Bedeutung und Folgen des Zwangsvollstreckungsverfahrens im Betreuungsfall und die Aufgaben der Betreuer:innen
18.03.2024
Online (Zoom)

Modul 3: Pfändung von Arbeitseinkommen

11
Pfändung von Arbeitseinkommen - Kontopfändung unter Berücksichtigung der InsO (Modul 3 des Kompaktkurses VLK100)
25.06. - 26.06.2024
05.11. - 06.11.2024
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Vorsatzanfechtung

12
Fokus Vorsatzanfechtung - § 133 InsO
10.04.2024
16.10.2024
Online (Zoom)
Online (Zoom)

Stundung, Erlass und Niederschlagung nach § 59 BHO

13
Stundung, Erlass und Niederschlagung
12.06.2024
05.11.2024
Berlin, Online (Zoom)
Online (Zoom)

Insolvenzrecht - Einführung

14
Insolvenzanfechtung aus Gläubigersicht - Einführung in die Rechtsthematik
05.06.2024
12.11.2024
Online (Zoom)
Online (Zoom)

Vollstreckung - Forderungspfändung Möglichkeiten und Wege für die Erhöhung der Erfolgschancen

15
Die Forderungspfändung - neue Möglichkeiten und Wege für die Erhöhung der Erfolgschancen
21.03. - 22.03.2024
28.11. - 29.11.2024
20.03. - 21.03.2025
27.11. - 28.11.2025
Berlin, Online (Zoom)
Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Online (Zoom)

Insolvenzordnung Einführung

16
Systematische Einführung in die Insolvenzordnung
27.02.2024
28.08.2024
Online (Zoom)
Frankfurt am Main

Insolvenzordnung - neueste Gesetzgebung und Rechtsprechung

17
Die Insolvenzordnung - Gesetzgebung und Rechtsprechung, Vorgaben, Empfehlungen
25.04. - 26.04.2024
26.09. - 27.09.2024
05.03. - 06.03.2025
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Online (Zoom)

Geldforderungen - Verjährung, Verwirkung

18
Verjährung und Verwirkung kommunaler Geldforderungen - Fristen, Beginn, Hemmung, Neubeginn, Wirkung
09.07.2024
15.10.2024
06.05.2025
14.10.2025
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Aktuelle Fragen der Verwaltungsvollstreckung

19
Aktuelle Fragen der Verwaltungsvollstreckung
25.09.2024
24.09.2025
Berlin, Online (Zoom)
Online (Zoom)

Abrechnungsverfahren des Arbeitgebers Lohnpfändungen Abtretungen Aufrechnungen Insolvenz

20
Das Abrechnungsverfahren des Arbeitgebers bei Lohnpfändungen, Abtretungen und Aufrechnungen. Das Verhalten des Arbeitgebers im Insolvenzverfahren des:der Arbeitnehmer:in
01.10.2024
04.06.2025
Online (Zoom)
Online (Zoom)

Brandenburg - Verwaltungsvollstreckungsgesetz Brandenburg

21
Verwaltungsvollstreckungsrecht im Land Brandenburg
24.06.2024
21.11.2024
Berlin
Online (Zoom)

Verbraucherinsolvenz Restschuldbefreiung - Einführung

22
Systematische Einführung in die Restschuldbefreiung und Verbraucherinsolvenz - Ablauf, Verfahren, Intervention
22.05.2024
18.12.2024
Berlin, Online (Zoom)
Online (Zoom)

Abwehr unberechtigter Ansprüche bei Insolvenzanfechtung

23
Abwehr unberechtigter Ansprüche des Insolvenzverwalters bei Insolvenzanfechtungen, insbesondere Vorsatzanfechtung
17.04.2024
04.12.2024
Berlin
Online (Zoom)

Regelinsolvenzverfahren - Einführung

24
Systematische Einführung in das Regelinsolvenzverfahren
21.05.2024
17.12.2024
Berlin, Online (Zoom)
Online (Zoom)

Insolvenzanfechtung - Verteidigungsstrategien

25
Insolvenzanfechtung - Verteidigungsstrategien für öffentlich-rechtliche Gläubiger:innen
10.10.2024
Berlin

Freiberuflerinsolvenz

26
Besonderheiten der Freiberuflerinsolvenz
28.05.2024
Online (Zoom)

Fachtagung Vollstreckungsrecht Berlin 2024

27
Fachtagung Vollstreckungsrecht Berlin 2024 - Aktuelle Rechtsentwicklung, Rechtsprechung und Praxisfragen in der Vollstreckung (beide Tagungstage) Neu
18.04. - 19.04.2024
Berlin, Online (Zoom)

Insolvenzrecht - Rechtsprechung

28
Aktuelle höchstrichterliche Rechtsprechung zum Insolvenzrecht
05.06.2024
Online (Zoom)

Fachtagung Insolvenzrecht 2024 - beide Tagungstage

29
Fachtagung Insolvenzrecht 2024: Aktuelle Entwicklungen, Rechtsprechung und Praxisfragen (beide Tagungstage) Neu
19.09. - 20.09.2024
Berlin, Online (Zoom)

Die Insolvenz - unterhaltsrechtliche Schwerpunkte

30
Die Insolvenz - unterhaltsrechtliche Schwerpunkte
19.06.2024
Frankfurt am Main

Prüfung - Zertifizierte:r Sachbearbeiter:in Zwangsvollstreckung

31
Prüfung zum Kompaktkurs "Zwangsvollstreckung (kommunal) - berufliches Grundwissen für Vollstreckungssachbearbeiter:innen"
19.07.2024
31.01.2025
Internet (Online Prüfung), Online (Zoom)
Internet (Online Prüfung), Online (Zoom)

Entschuldungsverfahrens, Restschuldbefreiung

32
Entschuldungsverfahren und Restschuldbefreiung - Wissen kompakt
20.03.2024
06.11.2024
Online (Zoom)
Online (Zoom)

Lohnpfändung, Pfändung

33
Lohnpfändung - Berechnung und Arbeitgeberpflichten Neu
05.09.2024
Online (Zoom)

Vollstreckung - Nachlass

34
Die Vollstreckung in den Nachlass und gegen Erben Neu
10.04.2024
05.09.2024
09.04.2025
10.09.2025
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)
Online (Zoom)

Fachtagung Vollstreckungsrecht Berlin 2024 - Video

35
Fachtagung Vollstreckungsrecht Berlin 2024 - Aktuelle Rechtsentwicklung, Rechtsprechung und Praxisfragen in der Vollstreckung (Videoaufzeichnung) Neu
18.04. - 19.04.2024
Online (Video)
Meine Merkliste
Ich habe 0 Veranstaltungen auf meine Merkliste gesetzt.