Fachtagung am 07. Juli 2020

Wohngeldrecht 2020

Aktuelle Entwicklungen und coronabedingte Anwendungsprobleme in der Praxis

Führungskräfte und erfahrene Mitarbeiter von Wohngeldstellen.
Das war unsere Tagung "Wohngeldrecht 2020".

Das Wohngeldrecht ist in Bewegung. Der Ausstoß von klimaschädlichem Kohlendioxid wird ab 2021 erstmals einen Preis haben. Um soziale Härten zu vermeiden, werden Wohngeldempfänger entlastet. Mehr als 600.000 Haushalte profitieren davon. Bund und Länder werden ab 2021 die Mittel für das Wohngeld um zehn Prozent erhöhen - zeitgleich zum Einstieg in die Bepreisung des klimaschädlichen Kohlendioxids (CO2). Dem entsprechenden Gesetzentwurf der Bundesregierung haben Bundestag und Bundesrat zugestimmt.

Tagungsorganisation

Tagungsablauf

Dienstag, 07. Juli 2020
09:55 Uhr
Eröffnung und Begrüßung
Herr Dr. Andreas Urbich
10:00 Uhr
Wohngeldnovelle 2021 - Wohngeld-CO2-Bepreisungsentlastungs 2020. Inhalte der erneuten Novelle und Praxishinweise zu ihrer Umsetzung
Herr Werner Zills
anschließend Fragen und Diskussion
11:30 Uhr
Pause
12:00 Uhr
Wohngeld für Selbstständige und Gewerbetreibende in der Corona-Pandemie
Peter Michael Dürholt - angefragt
anschließend Fragen und Diskussion
13:15 Uhr
Praxisproblem Gewährung von Vorschüssen im Wohngeldverfahren - nützlich oder eher problematisch?
Herr Uwe Grund
14:30 Uhr
Ihre Fragen aus der Praxis „Das interessiert mich noch“ - Unsere Experten antworten

Referentinnen und Referenten

Platzhalter Dozent
Die Informationen zu diesem Referenten ist aktuell nicht abrufbar.
Die Informationen zu diesem Referenten ist aktuell nicht abrufbar.
Peter Michael Dürholt
Peter Michael Dürholt
Peter Michael Dürholt
Herr Peter Michael Dürholt ist beim Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat in der Unterabteilung Wohnen insbesondere mit Fragen des Steuerrechts befasst. Zuvor war er zunächst beim Finanzamt Wuppertal-Elberfeld und später als Rechtsanwalt tätig.
Werner Zills
Werner Zills
Werner Zills
Herr Zills ist seit 2007 als Leiter der Wohngeldbehörde der Landehauptstadt Düsseldorf tätig und weist eine über dreißigjährige Erfahrung in diesem Rechtsbereich auf, die er in verschiedenen Positionen gesammelt hat. Seit über 20 Jahren ist er zudem aktives Mitglied im Arbeitskreis Wohngeld des Deutschen Städtetages und in der Arbeitsgruppe Wohngeld des Landes NRW. Gemeinsam mit Herrn Uwe Grund ist er Autor eines Buchs zum Thema "Aufhebung und Rückforderung von Leistungen nach dem Wohngeldgesetz".

Inhalte der Vorträge

Wohngeldnovelle 2021 - Wohngeld-CO2-Bepreisungsentlastungs 2020. Inhalte der erneuten Novelle und Praxishinweise zu ihrer Umsetzung

Werner Zills
Die Bundesregierung hat am 9. Oktober 2019 das Klimaschutzprogramm 2030 zur Umsetzung des Klimaschutzplans 2050 beschlossen. Danach wird ab 2021 eine CO2-Bepreisung für die Sektoren Verkehr und Wärme eingeführt. Alle zusätzlichen Einnahmen aus der CO2-Bepreisung sollen in Klimaschutzfördermaßnahmen reinvestiert oder in Form einer Entlastung an die Bürgerinnen und Bürger zurückgegeben werden. Mit dem Einstieg in die CO2-Bepreisung soll das Wohngeldvolumen um 10 Prozent erhöht werden, um Wohngeldempfängerinnen und -empfänger gezielt bei den Heizkosten zu entlasten. Damit wird lt. Beschlussdrucksache Vorsorge getroffen, im Kontext der CO2-Bepreisung das Entstehen sozialer Härten zu vermeiden. Im Wohngeld erfolgt dies durch eine personenzahlbezogene Heizkostenpauschale, die bei der Ermittlung der zu berücksichtigenden Miete / Belastung berechnet wird. Neben einigen weiteren kleineren Änderungen wird mit dem § 42c WoGG erneut eine Übergangsregelung eingeführt. Auch bei der Anwendung dieser Norm sind einige wichtige Aspekte zu beachten. Im Vortrag werden den Teilnehmenden die Inhalte der vom Bundesrat am 15.05.2020 beschlossenen und zum 01.01.2021 wirksam werdenden erneuten Wohngeldnovelle vermittelt, um die praktische Umsetzung der veränderten Normen zu erleichtern.
Schwerpunkte des Vortrages
  • Die Eckpunkte der Novellierung
  • Die wesentlichen inhaltlichen Änderungen der Wohngeldnovelle
  • Übergangsregelung § 42c WoGG
  • Musterbescheide zur Aufhebung

Wohngeld für Selbstständige und Gewerbetreibende in der Corona-Pandemie

Peter Michael Dürholt - angefragt
Die Corona-Pandemie hat erhebliche Auswirkungen auf Selbstständige und Gewerbetreibende. Einnahmen fallen weg, durch (Hygiene-) Auflagen entstehen weitere Kosten. Auch die Zukunftsaussichten sind unklar. Wie lange gelten welche Einschränkungen für das jeweilige Unternehmen? Wie erfolgreich sind die individuellen Maßnahmen, mit denen einzelne Selbstständige und Gewerbetreibende der Krise begegnen? Welche staatliche Unterstützung erhalten die Betroffenen? Wie wird sich die wirtschaftliche Lage nach der Pandemie entwickeln? Diese und andere Aspekte erschweren eine Gewinnprognose erheblich. Im Vortrag wird aufgezeigt, wie dennoch Antragsteller und Wohngeldbehörden mit der Situation umgehen müssen.
Schwerpunkte des Vortrags
  • Gewinnprognosen in Pandemiezeiten: Ein Ding der Unmöglichkeit? Umgang mit pandemiebedingten Einnahmeausfällen / Gewinnschwankungen
  • Behandlung von staatlichen Hilfen für Selbstständige und Gewerbetreibende in der Gewinnermittlung
  • Auflagen im Wohngeldbescheid (Vorlage Einkommensteuerbescheid)

Praxisproblem Gewährung von Vorschüssen im Wohngeldverfahren - nützlich oder eher problematisch?

Uwe Grund
Vorschusszahlungen im Bereich des WoGG sind / waren bisher die Ausnahme. Bisher ist eine regelmäßige Anwendung nicht bekannt. Dies liegt insbesondere daran, dass ein Vorschuss nur in Betracht kommt, wenn für die Feststellung der Höhe des Wohngeldanspruchs eine "längere Zeit" erforderlich ist. Für diese Voraussetzung ist in der WoGVwV 2017 ein Zeitraum von mehr als acht Wochen genannt. Aufgrund der Pandemie mit dem Corona-Virus SARS-CoV-2 ergeben sich nun erstmals Umstände, die Vorschusszahlungen in den Vordergrund rücken. Mit dem Erlass vom 06.04.2020 des BMI zu Verwaltungsvereinfachungen im Rahmen der Durchführung des WoGG aufgrund des Corona-Virus SARS-CoV-2 finden sich unter V. Ausführungen zur Gewährung von Vorschüssen. Allerdings sind diese nicht sehr umfassend und lassen eine Reihe von Fragen und Problemstellungen unbeantwortet. Auch die in der WoGVwV 2017 enthaltenen Ausführungen sind nicht sonderlich hilfreich für die praktische Handhabung. Im Vortrag werden die Voraussetzungen für die Gewährung von Vorschusszahlungen dargestellt und praxisbezogen erläutert.
Schwerpunkte des Vortrags
  • Die rechtliche Grundlage zur Vorschussgewährung
  • Voraussetzungen für die Gewährung
  • Musterbescheide

Ergänzende Seminare zum Tagungsthema

Diese Zusammenstellung enthält 20 Veranstaltungen.

SGB II - Kompakter Wochenkurs

01
SGB II - intensiv: von den Grundlagen der Leistungsgewährung bis zur Rückforderung
17.01. - 21.01.2022
13.06. - 17.06.2022
19.09. - 23.09.2022
05.12. - 09.12.2022
Düsseldorf
Berlin
Nürnberg
Berlin, Online (Zoom)

Wohngeldrecht - kompakt Einsteiger

02
Wohngeldrecht für "Einsteiger" - eine systematische Einführung
02.11. - 03.11.2021
06.12. - 07.12.2021
14.02. - 15.02.2022
25.04. - 26.04.2022
13.06. - 14.06.2022
19.09. - 20.09.2022
07.11. - 08.11.2022
Düsseldorf
Berlin
Berlin
Hannover
Berlin
Berlin
Düsseldorf

SGB II/SGB XII - Bildung und Teilhabe (BuT) - Seminar für Sachbearbeiter - Starke-Familien-Gesetz

03
Bedarfe für Bildung und Teilhabe (BuT) - ein Seminar für operative Fachkräfte (Sachbearbeiter) - unter Berücksichtigung der Änderungen durch das "Starke-Familien-Gesetz"
29.11. - 01.12.2021
07.03. - 09.03.2022
12.12. - 14.12.2022
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Betriebswirtschaftliche Auswertungen (BWA), Bilanzen, GuV, EÜR

04
Betriebswirtschaftliche Auswertungen (BWA), Bilanzen, GuV, EÜR richtig lesen und interpretieren
18.11. - 19.11.2021
02.05. - 03.05.2022
16.05. - 17.05.2022
07.11. - 08.11.2022
Berlin
Frankfurt am Main
Berlin
Berlin

SGB II - vorrangige Leistungen

05
Vorrangige Leistungen nach § 12a SGB II erkennen
07.12. - 08.12.2021
10.03. - 11.03.2022
28.04. - 29.04.2022
22.09. - 23.09.2022
12.12. - 13.12.2022
Berlin, Online (Zoom)
Nürnberg
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Wohngeldleistungen Aufhebung Rückforderung

06
Wohngeldleistungen - Aufhebung, Rückforderung und Erstattungsverfahren mit Sozialleistungsträgern (mit speziellen Aspekten zu "Selbstständigen") und die Übergangsregelung des WoGG 2021
25.10. - 26.10.2021
28.03. - 29.03.2022
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

SGB I/SGB X - Verwaltungsverfahrensrecht

07
SGB I und SGB X - Einstieg in die qualifizierte Sozialleistungssachbearbeitung
28.03.2022
Hannover

SGB II - Schnittstellen zu SGB XII, Erwerbstätigkeit, Ausbildung, Rente und Wohngeld/Kinderzuschlag

08
Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts nach dem SGB II an den Schnittstellen SGB XII, Erwerbstätigkeit, Ausbildung, Rente und Wohngeld/Kinderzuschlag
17.05. - 18.05.2022
27.10. - 28.10.2022
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Führungskräfteschulung (Jobcenter u. a. soziale Bereiche) - Erfolgreich Führen

09
Erfolgreich Führen in Aufgabenfeldern der sozialen Sicherungssysteme - Intensivschulung für Führungskräfte (Team-, Sachgebiets- oder Abteilungsleiter)
08.11. - 12.11.2021
14.03. - 18.03.2022
19.09. - 23.09.2022
Berlin
Berlin
Berlin

Wohngeld - Wohngeldleistungen für Selbstständige

10
Gewährung, Ablehnung und Aufhebung von Wohngeldleistungen für Selbstständige
11.11. - 12.11.2021
28.04. - 29.04.2022
17.11. - 18.11.2022
Berlin
Berlin
Berlin

SGB II - Ansprüche von Ausländern AsylbLG Freizügigkeit

11
Ansprüche von Ausländern im SGB II - ein Seminar für Praktiker
27.10.2021
11.05.2022
04.07.2022
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)
Berlin

Sozialleistungen für Migranten - für Berater und Betreuer

12
Leistungsrecht für Migranten (Asylbewerberleistungsgesetz und angrenzende Sozialleistungen) - ein Seminar für Berater
23.02.2022
26.10.2022
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Leistungsrecht auswählen - Behördenzuständigkeit

13
Zuständigkeit der Sozialleistungsträger - das richtige Leistungsrecht auswählen
22.08. - 23.08.2022
Berlin, Online (Zoom)

SGB II - Antragsprüfung

14
Die Antragsprüfung im SGB II - Grundprinzipien und Qualitätsstandards im Antragsverfahren
25.04. - 26.04.2022
24.10. - 25.10.2022
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Wohngeldleistungen - Aufhebung Rückforderung Rückerlangung

15
Aufhebung, Rückforderung und Rückerlangung von Wohngeldleistungen
20.06.2022
Hannover

Wohngeld für Ausländer

16
Zugang von Ausländern zu Wohngeldleistungen
09.05.2022
17.10.2022
Berlin
Berlin

Update Sozialrecht

17
Update Sozialrecht Gesetzesänderungen, Reformen, Rechtsprechung
19.09.2022
Berlin, Online (Zoom)

Führungskräfteschulung (Jobcenter u. a. soziale Bereiche) - Teil 1

18
Erfolgreich Führen in Aufgabenfeldern der sozialen Sicherungssysteme - Intensivschulung für Führungskräfte (Team-, Sachgebiets- oder Abteilungsleiter), Teil 1: Führen von A - Z: Grundlagen einer überzeugenden Führungstätigkeit
08.11. - 09.11.2021
14.03. - 15.03.2022
19.09. - 20.09.2022
Berlin
Berlin
Berlin

Führungskräfteschulung (Jobcenter u. a. soziale Bereiche) - Teil 2

19
Erfolgreich Führen in Aufgabenfeldern der sozialen Sicherungssysteme - Intensivschulung für Führungskräfte (Team-, Sachgebiets- oder Abteilungsleiter), Teil 2: Selbstkompetenz und Methoden der Einschätzung der Mitarbeiter im Team
10.11.2021
16.03.2022
21.09.2022
Berlin
Berlin
Berlin

Führungskräfteschulung (Jobcenter u. a. soziale Bereiche) - Teil 3

20
Erfolgreich Führen in Aufgabenfeldern der sozialen Sicherungssysteme - Intensivschulung für Führungskräfte (Team-, Sachgebiets- oder Abteilungsleiter), Teil 3: Grundlagen und Methoden des Gruppenmanagements
11.11. - 12.11.2021
17.03. - 18.03.2022
22.09. - 23.09.2022
Berlin
Berlin
Berlin
Meine Merkliste
Ich habe 0 Veranstaltungen auf meine Merkliste gesetzt.