Fachseminar
Code SOC130

BTHG - Eingliederungshilfe - Darstellung des neuen Leistungsrechts Neu

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Grundsatzfragen der EGH und Einordnung in die neue Systematik der Sozialgesetzbücher
  • Aufgaben und Zielsetzungen der EGH und Abgrenzung zu bereichsspezifischen Sonderregelungen, wie SGB VIII und BVG
  • Neues Leistungsrecht der EGH (§§ 109 - 116 SGB IX)
  • Leistungsbereiche der EGH:
    • medizinische Rehabilitation (§§ 109,110, 42 - 48 SGB IX)
    • Teilhabe am Arbeitsleben (§ 111, 49 - 62 SGB IX)
    • Teilhabe an Bildung (§§ 112, 75 SGB XI)
    • Leistungen der Sozialen Teilhabe (§§ 113 - 116, 76 - 84 SGB IX)
  • Grundsätze der EGH:
    • Nachrang
    • Personenzentrierung
    • Trennung der Fachleistungen von existenzsichernden Leistungen
    • Individualität, Wunsch- und Wahlrecht
    • Antragsprinzip
    • Vereinbarungsprinzip
  • Leistungsberechtigter Personenkreis (§§ 99 SGB IX; 53 I, II SGB XII alt; Art. 25a BTHG - § 99 SGB IX 2023) - Modellvorhaben (Art. 25 BTHG)
  • Gesamtplanverfahren (§§ 117 - 122 SGB IX); Abgrenzung zur Teilhabeplanung und zum bereichsspezifischen Hilfeplanverfahren
  • Neues ICF-basiertes Bedarfsermittlungsverfahren
  • Neues Beratungs- und Unterstützungsmanagement der EGH (§ 106 SGB IX)
  • Rechtsvergleiche zur bisherigen EGH (§§ 53 ff. SGB XII)
  • Zusammentreffen von Leistungen der EGH mit Pflegeleistungen (§ 103 SGB IX)
  • Zuständigkeiten innerhalb der EGH
  • Beteiligungs- und Zustimmungsvorbehalte des Menschen mit Behinderung

Zum 01.01.2020 vollzieht sich der bedeutendste Schritt der BTHG-Reform: die neue Eingliederungshilfe (EGH) verlässt das Sozialhilferecht und wird mit neuen Inhalten und neuen Strukturen als eigenständige Hilfeleistung Bestandteil des SGB IX, Teil 2. Das Grundkonzept der EGH wird mit der Trennung der Fachleistungen und der existenzsichernden Leistungen völlig neu aufgestellt und erfordert bei allen Beteiligten ein neues Denken. Im Seminar wird erläutert, dass sich für Menschen mit Behinderung entscheidende Verbesserungen, auch beim Einkommens- und Vermögenseinsatz, gegenüber der bisherigen Sozialhilfe-EGH ergeben. Auf das spezielle Seminar zu den Grundzügen des BTHG für Mitarbeiter in ambulanten und stationären Einrichtungen der Behindertenhilfe (Code: SOC126 ) wird aufmerksam gemacht.

(Neue) Mitarbeiter der Sozialämter, Gesundheitsämter; Rechnungsprüfer; Betreuer nach dem BTG; Mitarbeiter von Trägern der freien Wohlfahrtspflege oder von Behindertenverbänden und -einrichtungen

BTHG, SGB XII, SGB IX

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Dr. Marion Lindner gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 32

Termine

03.07.2019 (Mi)
09:00 bis 16:30 Uhr
04.07.2019 (Do)
08:00 bis 15:30 Uhr
05.07.2019 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
495,00 €
anmelden
18.12.2019 (Mi)
09:00 bis 16:30 Uhr
19.12.2019 (Do)
08:00 bis 15:30 Uhr
20.12.2019 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
495,00 €
anmelden
15.04.2020 (Mi)
09:00 bis 16:30 Uhr
16.04.2020 (Do)
08:00 bis 15:30 Uhr
17.04.2020 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
530,00 €
Berlin
 
anmelden
20.04.2020 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
21.04.2020 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
455,00 €
Hannover
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen

Inhouse Anfrageformular


Absender/in