Fachseminar
Code STB051A

Kalkulation von Verwaltungsgebühren

Schwerpunkte

  • Rechtsgrundlagen nach Kommunalabgaben- und Verwaltungskostengesetz
  • Kommunalpolitische Bedeutung der Gebühren
  • Besonderheiten bei der Berechnung von Gebühren nach KAG
  • Kostenerfassung, -verteilung, -umlage, -berechnung
  • Überleitung der Kalkulation in die Verwaltungsgebührensatzung

Für Amtshandlungen (wie Beglaubigungen oder Akteneinsichten) und weitere Tätigkeiten der Verwaltung können Kommunen per Satzung Verwaltungsgebühren erheben. Die Kalkulation dieser Gebühren erfordert betriebswirtschaftliche Kenntnisse der Kosten-Leistungs-Rechnung, welche in diesem Fachseminar speziell für die Berechnung von einfachen Verwaltungsgebühren vermittelt werden.

Mitarbeiter von Kommunalverwaltungen, die sich anwendungsfähige Grundkenntnisse der Verwaltungsgebührenberechnung und der damit verbundenen Rechtsgrundlagen aneignen wollen sowie Mitarbeiter der Kommunalaufsicht und der Rechnungsprüfungsämter

Taschenrechner

Kundenservice KBW e. V.
Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.
Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Anita Baron gern zur Verfügung.

Termine

09.12.2021 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
10.12.2021 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
370,00 €
Präsenz
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch.

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in