Fachseminar
Code KWB022

Die steuerliche Betriebsprüfung: erfolgreiche Vorbereitung auf Außenprüfungen Neu

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Gesetzliche Grundlagen der Außenprüfung
  • Arten der Außenprüfung
  • Risikomanagement und Fallauswahl
  • Anforderungen an die Buchführung
  • Digitale Außenprüfung
  • Prüfungsschwerpunkte
  • Zusammenarbeit mit der Außenprüfung
  • Prüfungsablauf
  • Schlussbesprechung

Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern Kenntnisse über rechtliche Grundlagen und Abläufe von steuerlichen Außenprüfungen zu vermitteln. Sie sollen in die Lage versetzt werden, mit Prüfungen professionell umzugehen. Juristisch e Personen des öffentlichen Rechts unterliegen mit Betrieben gewerblicher Art, Beteiligungen oder umsatzsteuerpflichtigen Aktivitäten (§ 2b UStG) vermehrt der Betriebsprüfung. Der Dozent zeigt auf, wie sich die Teilnehmer auf steuerliche Prüfungen vorbereiten und diese sicher bestehen können.

Fach- und Führungskräfte von Verwaltungen und Betrieben, die sich auf steuerliche Außenprüfungen vorbereiten wollen

Amtliches AO-Handbuch 2020

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Josefine Oley gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 105

Termine

24.09.2020 (Do)
10:00 bis 16:30 Uhr
265,00 €
anmelden
30.11.2020 (Mo)
10:00 bis 16:30 Uhr
245,00 €
anmelden
03.03.2021 (Mi)
10:00 bis 16:30 Uhr
265,00 €
anmelden
06.07.2021 (Di)
10:00 bis 16:30 Uhr
265,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in