Fachseminar
Code STB020

Die Anwendung der Abgabenordnung auf kommunale Steuern, Gebühren und Beiträge

Schwerpunkte

  • Anwendung der Abgabenordnung nach dem jeweiligen Landes-Kommunalabgabengesetz
  • Systematik der Abgabenordnung
  • Ermittlungs-, Festsetzungs- und Erhebungsverfahren nach der Abgabenordnung
  • Formelle Rechtmäßigkeit der Abgabenbescheide
  • Bekanntgabe von Abgabenbescheiden
  • Grundsätzliches zur Aufhebung und Änderung von Abgabeverwaltungsakten
  • Festsetzungs- und Zahlungsverjährung
  • Zulässigkeit von Billigkeitsmaßnahmen (Stundung, Erlass), Niederschlagung und Umgang mit Kleinbeträgen

Neben der inhaltlichen, ist die verfahrensseitige Beherrschung der kommunalen Abgabenvorschriften für eine effiziente Aufgabenerledigung bei der Veranlagung kommunaler Abgaben (Steuern, Gebühren und Beiträge) von Bedeutung. Hierfür gelten nicht (nur) die Kommunalabgabengesetze der Länder, sondern überwiegend die Vorgaben der Abgabenordnung (AO). Den Teilnehmern wird systematisch und anschaulich vermittelt, welche Bestimmungen der Abgaben­ordnung (AO) im täglichen Umgang wichtig und wie diese anzuwenden sind. Die praktischen Bezüge des Themas werden intensiv behandelt und insbesondere wichtige Einzelaspekte beleuchtet.

Mitarbeiter, die mit der Erhebung und Veranlagung kommunaler Abgaben betraut sind

AO und KAG des jeweiligen Bundeslandes

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Josefine Oley gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 105

Termine

22.06.2020 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
23.06.2020 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
360,00 €
anmelden
21.10.2020 (Mi)
09:00 bis 16:30 Uhr
22.10.2020 (Do)
08:00 bis 14:30 Uhr
400,00 €
anmelden
15.12.2020 (Di)
09:00 bis 16:30 Uhr
16.12.2020 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr
360,00 €
anmelden
03.05.2021 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
04.05.2021 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
410,00 €
anmelden
07.09.2021 (Di)
09:00 bis 16:30 Uhr
08.09.2021 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr
410,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch.

Inhouse Schulung buchen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in