Spezialseminar
Code VWA090
Themenbereich: Projektmanagement

Digitalisierungsprojekte - effizient planen, leiten und umsetzen Neu

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Strategische und konzeptionelle Anforderungen aus der Digitalisierung
  • Instrumente zur strukturierten Planung und Umsetzung des Digitalisierungsprozesses
  • Begriffliche Grundlagen der Projektarbeit
  • Einflussfaktoren aus der Projektorganisation
  • Methoden der Auftragsklärung und Zieldefinition
  • Spannungsfeld "Magisches Dreieck"
  • Der Projektplanungs- und Steuerungsprozess
  • Hilfreiche Werkzeuge aus der klassischen und agilen Projektarbeit
  • Klärung der Rollen, Befugnisse und Relevanz der Autorisierung der Projektleitung
  • Herausforderungen in der Steuerung und Koordination aus dem Fokus des lateralen Führens
  • Ressourcen- und Personaleinsatzplanung anhand Grob- und Feinplanung
  • Vorteile eines hybriden Vorgehens
  • Risikoanalyse und -management
  • Anforderungen an Personal- und Führungskräfteentwicklung zur Gestaltung des Changemanagements
  • Instrumente zur aktiven Einbindung der Linienorganisation
  • Dokumentation, Berichtswesen und Projektabschluss (Projekt-Lernen)
  • Stolpersteine und Herausforderungen

Ziel des Seminars ist es, anwendbare und praxisbewähre Arbeitsmethoden zur Planung und Umsetzung von Digitalisierungsprojekten zu vermitteln. Wenn es um die Konzeption zur Digitalisierung, die Neuausrichtung der Verwaltungsprozesse, Umsetzung geförderter Drittmittelprojekte oder die Einführung neuer IT-Systeme geht, soll projektorientiertes Arbeiten das zielgerichtete und wirtschaftliche Erreichen dieser Vorhaben sicherstellen. Die komplexen Anforderungen und der Digitalisierung und damit verbundene Dynamik fordern (Kommunal)verwaltungen unterschiedlichster Verwaltungsgröße, ihre Prozesse zu überdenken. Im Seminar werden die hierzu erforderlichen Fachkenntnisse und geeignete Werkzeuge zur integrierten Gestaltung und Steuerung von Projekten vermittelt. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, eigene Erfahrungen in das Fachseminar einzubringen, es werden keine Erfahrungen im Projektmanagement vorausgesetzt.

Dienststellenleitung, Führungskräfte, Digitalisierungsmanager:innen, Projektverantwortliche. Beschäftigte aus den Bereichen Personal, Organisation und IT der (Kommunal)Verwaltung; weitere Interessierte, die mit der Umsetzung des OZG bzw. der Digitalisierung betraut sind; Personalratsmitglieder, Datenschutzbeauftragte, Beschäftigte aus den Bereichen Rechnungsprüfung und Kommunalaufsicht

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Lubov Mordkovich gern zur Verfügung.

Termine

11.07.2022 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
12.07.2022 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
465,00 €
Präsenz
anmelden
04.07.2023 (Di)
09:00 bis 16:30 Uhr
05.07.2023 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr
510,00 €
Hamburg
Veranstaltungsort in Nähe des Hauptbahnhofs wird noch bekannt gegeben
Hamburg
Präsenz
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als Firmenschulung durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in