Workshop
Code JUD164

Elternzeit Intensiv-Training

Schwerpunkte

  • Anspruchsvoraussetzungen und Rechtsfolgen des § 15 Abs. 1 BEEG
  • Dauer und Lage der Elternzeit, Variationsmöglichkeiten der Eltern
  • Übertragung und Verschiebung von Zeiten nach altem und neuem Recht
  • Dauer der Elternzeit und Anrechnung von Schutzfristen
  • Besonderheiten bei Mehrlingsgeburten und kurzer Geburtenfolge
  • Elternzeit von Großeltern und Besonderheiten bei Adoptiv- und Pflegekindern
  • Formelle Voraussetzungen der Inanspruchnahme nach § 16 Abs. 1 BEEG
  • Fälle der vorzeitigen Beendigung der Elternzeit nach § 16 Abs. 3, 4 BEEG
  • Problemkreis „Elternteilzeitarbeit“ nach § 15 Abs. 4 bis 7 BEEG in allen Varianten von Einigungsmöglichkeiten über Versagungsgründe bis zur einseitigen Durchsetzung des Teilzeitanspruchs nach § 15 Abs. 7 BEEG
  • Elternzeit und ihre urlaubsrechtlichen Besonderheiten nach § 17 BEEG
  • Befristung von Arbeitsverhältnissen im Rahmen des § 21 BEEG
  • Einbeziehung erforderlicher Aspekte des Mutterschutzrechts

Ziel des Seminars ist es, die gesamte arbeitsrechtliche Problematik der Elternzeit unter Einbeziehung notwendiger Bezüge zum MuSchG zu behandeln. Im Laufe der vergangenen Jahre hat sich die Gesetzeslage mehrfach geändert. Zuletzt sind mit Wirkung vom 01. Januar 2015 Neuregelungen zum BEEG geschaffen worden, die weitreichende Auswirkungen auf die Personalpraxis der Arbeitgeber haben. Darüber hinaus wurden inzwischen viele wegweisende Entscheidungen des Bundesarbeitsgerichts und der Instanzengerichte getroffen. Es werden alle relevanten arbeitsrechtlichen Aspekte der Elternzeit in diesem Workshop aufgegriffen und die übergangsweise noch fortgeltende sowie die neue Rechtslage dargestellt. Nicht behandelt werden hingegen beamtenrechtliche Besonderheiten und das Leistungsrecht des BEEG.Interessenden werden auf das Seminar "Elterngeld - eine systematische Einführung hingewiesen" (Code: JUD010).

Führungskräfte; Personalleiter; Personalsachbearbeiter; sonstige Interessenten, die mit der Materie zu tun haben oder daran interessiert sind

BEEG und MuSchG in geltender Fassung

Kundenservice KBW e. V.
Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.
Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Lubov Mordkovich gern zur Verfügung.

Termine

07.12.2020 (Mo)
10:00 bis 16:30 Uhr
280,00 €
anmelden
25.05.2021 (Di)
10:00 bis 16:30 Uhr
290,00 €
anmelden
06.12.2021 (Mo)
10:00 bis 16:30 Uhr
290,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch.

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in