Fachseminar
Code JUD163

Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz - Leistungsberechnung nach dem BEEG

Schwerpunkte

  • Maßgebender Einkommensbegriff nach EStG und BEEG
  • Systematik der Einkommensermittlung
  • Einkunftsarten, Unterschiede Arbeitnehmer - selbstständige Einkünfte bei Beteiligungen, Beziehung zwischen Erwerbs- und Vermögenseinkünften, Abzugsbeträge, zeitliche Zuordnung
  • Differenzierung von Monaten mit und ohne Bezugseinkommen und verschiedener Leistungsarten
  • Geeignete Einkommensnachweise bei vorläufiger und endgültiger Entscheidung
  • Qualität der Gewinnermittlung, vereinfachte Gewinnermittlung, mögliche Erleichterungen
  • Umgang mit außerhalb Deutschlands besteuerten Erwerbseinkünften
  • Anrechnung von anderen Einnahmen
  • Gestaltungsmissbräuche

In diesem Seminar werden den Teilnehmern die notwendigen Kenntnisse für die Leistungsberechnung nach dem BEEG vermittelt und der Bezug zum Einkommenssteuergesetz hergestellt. Es wird explizit auf die Besonderheiten der Einkünfte aus nichtselbstständiger und selbstständiger Erwerbstätigkeit eingegangen. Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, Grundkenntnisse aus dem Einkommensteuerrecht und dem kaufmännischen Rechnungswesen für die Einkommensermittlung Selbstständiger zu erwerben und anzuwenden. Weitere wesentliche Seminarinhalte sind im Übrigen die steuerrechtlichen Grundlagen für die Einkommensermittlung vor sowie die Prognose und endgültige Ermittlung des Einkommens nach der Geburt des Kindes. Die Wissensvermittlung erfolgt u. a. an Fallbeispielen.

Mitarbeiter mit Vorkenntnissen aus Elterngeldstellen, Personalverwaltungen; Mitglieder der Personalvertretungen und Gleichstellungsbeauftragte

BEEG in geltender Fassung, EStG

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Termine

05.05.2020 (Di)
09:00 bis 16:30 Uhr
06.05.2020 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr
360,00 €
Berlin
 
anmelden
13.10.2020 (Di)
09:00 bis 16:30 Uhr
14.10.2020 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr
360,00 €
Berlin
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch.

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in