Modul eines Kompaktkurses
Code ORK100-4
Themenbereich: Ausländerrecht

Identitätsklärung und Pass(ersatzpapier)beschaffung im ausländerrechtlichen Verfahren (Modul 4 des Kompaktkurses ORK100)

Schwerpunkte

  • Begriffliche Differenzierung von Identitätspapieren und solchen, die Hinweise auf die Identität geben (könnten)
  • Ausweisrechtliche Pflichten eines Ausländers
  • Möglichkeiten der Ausländerbehörde zur Identitätsfeststellung und -sicherung sowie die entsprechenden Mitwirkungspflichten des Ausländers
  • Mitwirkungspflichten des Ausländers und Handlungsmöglichkeiten der Ausländerbehörde bei der Passbeschaffung
  • Sanktionsmöglichkeiten im Falle von Verstößen gegen die Pass- und Mitwirkungspflichten
  • Aufbau und Formulierung von Bescheiden und Aktenvermerken
  • Aufzeigen von Prozessen zur Erreichung eines einheitlichen behördlichen Arbeitsablaufs

Eine ungeklärte Identität oder ein fehlender Pass(ersatz) haben im Arbeitsalltag der Ausländerbehörden, vor allem im Zusammenhang mit der Erteilung von Aufenthaltstiteln oder der Durchsetzung aufenthaltsbeendender Maßnahmen, erhebliche Relevanz. In dem Seminar werden ein geordneter Überblick über die Pflichten des Ausländers im Rahmen der Identitätsklärung und Pass(ersatzpapier)beschaffung vermittelt und die rechtlichen Möglichkeiten der Ausländerbehörde im Falle von Verweigerungshandlungen des Ausländers aufgezeigt.

Mitarbeiter von Ausländerbehörden, die in die Materie einsteigen oder ihr Wissen verfestigen und erweitern möchten

Aufenthaltsgesetz, Aufenthaltsverordnung

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Josefine Oley gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 105

Termine

26.05.2020 (Di)
09:00 bis 16:30 Uhr
27.05.2020 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr
360,00 €
Berlin
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in