Einführungsseminar
Code GRV001

Aufbau und Funktionsweise der öffentlichen Verwaltung (Verwaltungslehre) - eine systematische Einführung

Schwerpunkte

  • Öffentliche Verwaltung: Begriffliche Grundlagen (Exekutive, öffentlicher Dienst, Bürokratie)
  • Aufgaben der öffentlichen Verwaltung in Staat und Gesellschaft (Politikfelder, Aufgabenkritik)
  • Äußerer Aufbau der öffentlichen Verwaltung (Bundesverwaltung, Landes- und Kommunalverwaltung, Regierung)
  • Bürger:innen und Verwaltung (Kommunikation, Kundenorientierung, Bürgernähe)
  • Merkmale öffentlich-rechtlicher Organisationsformen (Eigenbetrieb, LHO-Betrieb)
  • Grundbegriffe der Verwaltungsorganisation und der Verwaltungsreform

In diesem Seminar erhalten die Teilnehmenden einen Einblick in die Grundlagen, in die Aufgaben sowie in den Aufbau der öffentlichen Verwaltung. Dabei werden die Besonderheiten öffentlich-rechtlicher Organisationsformen und das Verhältnis von Bürger:in und Verwaltung herausgearbeitet. Das Seminar ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von GIBT Colleg e. V. und dem Kommunalen Bildungswerk e. V.

Seiteneinsteiger:innen und Wiedereinsteiger:innen in die öffentliche Verwaltung; alle Interessierten

Grundgesetz, Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG)

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Herr Andreas Urbich gern zur Verfügung.

Termine

28.06.2022 (Di)
09:00 bis 16:30 Uhr
29.06.2022 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr
370,00 €
Hybrid
online
Präsenz
26.09.2022 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
27.09.2022 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
370,00 €
Hybrid
online
Präsenz
28.11.2022 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
29.11.2022 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
370,00 €
Hybrid
online
Präsenz
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in