Fachseminar
Code JUB049
Themenbereich: Jugendhilfe

Schaffung von Unterhaltstiteln und deren Durchsetzung im Wege der Zwangsvollstreckung Neu

Schwerpunkte

  • Arten von Vollstreckungstiteln
  • Möglichkeiten der Titulierung:
    • das Mahnverfahren
    • das vereinfachte Unterhaltsfestsetzungsverfahren
    • das reguläre Unterhaltsverfahren (Antrag auf Auskunftserteilung, Antrag auf Unterhaltszahlung, Stufenantrag, Abänderungsverfahren)
    • die einstweilige Anordnung
    • die Jugendamtsurkunde
  • Ideen aus der Praxis zur Ermittlung des Unterhaltsschuldners und -anspruchs
  • Überblick zur Verjährung und Verwirkung von Unterhaltsansprüchen
  • Vermittlung von Grundlagenkenntnissen der Zwangsvollstreckung
  • Vollstreckungsarten, Vollstreckungsorgane
  • Vollstreckung in das bewegliche Vermögen:
    • Vollstreckung durch den Gerichtsvollzieher (rechtliche Grundlagen, Vollstreckungsauftrag und Vermögensverzeichnis)
    • Vollstreckung in Forderungen und Rechte (Verhältnis zwischen Gläubiger - Schuldner - Drittschuldner), rechtliche Grundlagen, Antrag auf Erlass eines Pfändungs- und Überweisungsbeschlusses, Pfändbarkeit von Unterhaltsansprüchen nebst Rangproblemen)
  • Vollstreckung in das unbewegliche Vermögen: Zwangssicherungshypothek
  • Überblick der Anfechtungsmöglichkeiten (Klage und Rechtsbehelfe/-mittel)

Ziel des Seminars ist es, die verschiedenen Titelarten vorzustellen und darzulegen, welcher Unterhaltstitel bei den unterschiedlichsten Ansprüchen sinnvollerweise und vor allem wie erschaffen wird. Die Teilnehmer lernen dazu verschiedene Formulierungsvorschläge kennen. Zudem werden die unterschiedlichen Zwangsvollstreckungsmaßnahmen zur Geltendmachung der titulierten Ansprüche vorgestellt und die Vor- und Nachteile der einzelnen Methoden herausgearbeitet.

Mitarbeiter der Jugendämter (insbes. Beistände) und Unterhaltsvorschusskassen

BGB, FamFG, ZPO, Taschenrechner

Kundenservice KBW e. V.
Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.
Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Anja Miatke gern zur Verfügung.

Termine

06.05.2021 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
07.05.2021 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
410,00 €
anmelden
02.05.2022 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
03.05.2022 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
410,00 €
anmelden
14.11.2022 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
15.11.2022 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
410,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch.

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in