Spezialseminar
Code SOD100S

Einkommensermittlung bei Selbstständigen nach SGB II (für Leistungssachbearbeiter und Arbeitsvermittler)

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Geeignete und notwendige Auskünfte und Belege
  • Begriff des Einkommens bei Selbstständigen nach §§ 11 bis 11b SGB II in Verbindung mit der Alg II-Verordnung
  • Auswertung der Anlage EKS sowie von vorläufigen Gewinnermittlungen etc.
  • Betriebseinnahmen und „notwendige Betriebsausgaben“ bei Selbstständigen
  • Prüfung und Vertiefung einzelner Betriebsausgaben, z. B. Kfz-Kosten, Personalkosten, Investitionen
  • Anwendung von Richtsatz-Sammlungen: Beurteilung von Umsatz und Wareneinkauf
  • Rechtsprechung zur Einkommensermittlung
  • Bedeutung „Betriebswirtschaftlicher Auswertungen“ (BWA) im Vergleich zur Anlage EKS
  • Absetzbeträge nach § 11b SGB II (Versicherungsbeiträge etc.)
  • Vorläufige und abschließende Entscheidung (§ 41a SGB II)
  • Besonderheiten bei Gesellschaftern (insbesondere GmbH, UG und GbR)

Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmer zu befähigen, eine rechtssichere Auswertung und Interpretation der von den antragstellenden Selbstständigen eingereichten Belege zur Einkommensermittlung nach §§ 11 bis 11b SGB II vorzunehmen. Des Weiteren ergeben sich bei Selbstständigen zahlreiche Besonderheiten bei der Einkommensermittlung, insbesondere aus der Alg II-Verordnung. Diese Verordnung in der jeweils aktuellen Fassung wird berücksichtigt. Anhand von Fallbeispielen aus der Praxis werden die Auswertung der Unterlagen (insbesondere Anlage EKS) und die Einkommensermittlung erarbeitet.

Mitarbeiter der Jobcenter (in gemeinsamer Einrichtung oder in kommunaler Trägerschaft) sowie weitere Interessenten, die mit der Einkommensermittlung nach §§ 11 bis 11b SGB II befasst sind. Grundkenntnisse und praktische Erfahrungen im SGB II sollten vorhanden sein. Bei Unterhaltsansprüchen nach § 33 SGB II oder § 94 SGB XII werden die Spezialseminare Code: JUB160 und Code: JUB200 empfohlen.

§§ 11 ff. SGB II, Alg II-Verordnung

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Marion Lindner gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 32

Termine

05.08.2020 (Mi)
09:00 bis 16:30 Uhr
06.08.2020 (Do)
08:00 bis 14:30 Uhr
360,00 €
anmelden
02.12.2020 (Mi)
09:00 bis 16:30 Uhr
03.12.2020 (Do)
08:00 bis 14:30 Uhr
360,00 €
anmelden
17.03.2021 (Mi)
09:00 bis 16:30 Uhr
18.03.2021 (Do)
08:00 bis 14:30 Uhr
370,00 €
anmelden
26.05.2021 (Mi)
09:00 bis 16:30 Uhr
27.05.2021 (Do)
08:00 bis 14:30 Uhr
410,00 €
anmelden
04.08.2021 (Mi)
09:00 bis 16:30 Uhr
05.08.2021 (Do)
08:00 bis 14:30 Uhr
370,00 €
anmelden
01.12.2021 (Mi)
09:00 bis 16:30 Uhr
02.12.2021 (Do)
08:00 bis 14:30 Uhr
370,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in