Fachseminar
Code JUB160
Themenbereich: Jugendhilfe

Unterhaltsrechtliche Einkommensermittlung bei Selbstständigen - Grundlagen

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Die unterhaltsrechtlichen Auskunfts- und Belegpflichten eines Selbstständigen
  • Begriff des Einkommens im Steuer- und Unterhaltsrecht
  • Arten der Gewinnermittlung
  • Anerkennung der Gewinnermittlung im Unterhaltsrecht: problematische Posten (z. B. Abschreibungen, Fahrzeugkosten)
  • Schema zur unterhaltsrechtlichen Nettoeinkommensermittlung
  • Fallbeispiel zur Gewinnermittlung durch Einnahmen-Überschuss-Rechnung
  • Bedeutung „Betriebswirtschaftlicher Auswertungen“ (BWA)
  • Interpretation der Privatentnahmen und Einlagen
  • (Negative) Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung
  • Besonderheiten bei Neugründungen
  • Besonderheiten bei mangelnder Leistungsfähigkeit

Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern die Einschätzung der unterhaltsrechtlichen Leistungsfähigkeit eines Selbstständigen zu ermöglichen. Die Teilnehmer sollen lernen, die vom Selbstständigen im Rahmen seiner Auskunfts- und Belegpflichten vorzulegenden Unterlagen zu beurteilen. Ausführlich wird auf Fragen und Problemfälle aus der Praxis der Teilnehmer eingegangen.

Mitarbeiter der Jugendämter (insbesondere Beistand, Unterhaltsvorschuss), der Jobcenter (bei Unterhaltsansprüchen nach § 33 SGB II) und der Sozialämter (bei Unterhaltsansprüchen nach § 94 SGB XII) sowie weitere Interessenten, die mit der unterhaltsrechtlichen Einkommensermittlung befasst sind. Grundkenntnisse und praktische Erfahrungen im Unterhaltsrecht sollten vorhanden sein.

Unterhaltsrechtliche Leitlinien des jeweiligen OLG

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Marion Lindner gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 32

Termine

26.10.2020 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
27.10.2020 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
360,00 €
anmelden
15.03.2021 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
16.03.2021 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
370,00 €
anmelden
07.06.2021 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
08.06.2021 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
410,00 €
anmelden
26.10.2021 (Di)
09:00 bis 16:30 Uhr
27.10.2021 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr
370,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in