Spezialseminar
Code SOA020K

Die Tragfähigkeitsbescheinigung (§ 16b und § 16c SGB II): Markt- und Konkurrenzanalyse, Bewertung der Unternehmensstärken und Kommunikationsmodelle für Mitarbeiter im Bereich für Existenzgründer/Selbstständige

Schwerpunkte

  • Tragfähigkeitsbescheinigung
  • Zahlenorientierte Beratungsmodelle
  • Sozialwissenschaftliche Beratungsmodelle
  • Geschäftskonzeptanalyse, basierend auf dem jeweiligen Beratungskonzept
  • Kommunikationsmodelle i. V. mit den Beratungskonzepten

Im Rahmen der §§ 16b und 16c SGB II ist die Tragfähigkeitsbescheinigung ein zentrales Element zur Vorentscheidungsfindung für die Gewährung von Einstiegsgeld, einem Zuschuss oder einem Darlehen für Selbstständige oder Existenzgründer. Zwei zentrale Elemente der Tragfähigkeit, die die Mitarbeiter zu prüfen haben, sind die Markt- und Konkurrenzanalyse und die Bewertung der Unternehmensstärken. Dabei können verschiedene Konzepte herangezogen werden, die sich im Wesentlichen in eine zahlenorientierte und eine eher sozialwissen­schaftliche Beratung unterteilen lassen. Im Seminar soll u. a. Hintergrundwissen aus beiden Bereichen für die Beratung von Existenzgründern/Bestandsselbstständigen vermittelt und in den Zusammenhang mit Kommunikations­modellen und der damit verbundenen Normauslegung gebracht werden. Die Teilnehmer werden befähigt, Beratungsabläufe und Kommunikationsmodelle auf den eigenen Beratungstyp umzusetzen und anzupassen.

Mitarbeiter der SGB II-Behörden, die schwerpunktmäßig mit Selbstständigen arbeiten

SGB II, EKS

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Marion Lindner gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 32

Termine

25.11.2019 (Mo)
09:00 bis 15:30 Uhr
220,00 €
anmelden
24.03.2020 (Di)
09:00 bis 15:30 Uhr
235,00 €
Berlin
 
anmelden
23.11.2020 (Mo)
09:00 bis 15:30 Uhr
235,00 €
Berlin
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in