Spezialseminar
Code FKB091N

Widerstandskraft für den Alltag entwickeln - die 7 Schlüssel für Stabilität im Alltag

Schwerpunkte

  • Persönliche Standortbestimmung
  • Resilienzfaktoren - die 7 Schlüssel zur Stabilität im Alltag
  • Akzeptieren, was ist und wie es ist
  • Lösungsorientiert denken und handeln
  • Allen Schwierigkeiten zum Trotz - optimistisch an alle Situationen herangehen
  • Ressourcenaufbau: Ressourcen entdecken und nutzen
  • Selbstwirksamkeit stärken
  • Methoden zum Stressabbau
  • Konkrete Schritte zur Erreichung persönlicher Resilienz

Ziel dieses Seminars ist es zu vermitteln, wie man auch mit hohem Druck schwierige Situationen meistern kann, denn Zeit- und Leistungsdruck, hohe psychische Belastungen und rasche Veränderungen nehmen überall zu. Angesichts dieser steigenden Anforderungen können die eigene Leistungsfähigkeit und Gesundheit leiden. Resilienz - also innere Widerstandskraft - ist erforderlich, um damit gut umgehen zu können. Wichtig ist: Resilienz ist nicht angeboren, sondern kann gelernt und verbessert werden. Diese Fähigkeit zu innerer Stärke vereint Widerstandskraft mit Flexibilität und unterstützt damit die Veränderungskompetenz. Sie basiert auf der Annahme, dass der Verlauf unseres Berufs- und Privatlebens nicht einfach nur durch das beeinflusst wird, was uns passiert, sondern vor allem dadurch, wie wir auf das reagieren, was uns passiert..

Mitarbeiter aus Verwaltungen, Organisationen und Unternehmen; Vermittler im SGB II-Bereich und alle, die ihre Resilienz stärken möchten oder die durch ihren beruflichen Einsatz immer wieder an ihre persönlichen Grenzen gelangen. Das Seminar richtet sich nicht an Führungskräfte.

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Sabine Siegmund gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 1006

Termine

14.10.2020 (Mi)
09:00 bis 16:30 Uhr
15.10.2020 (Do)
09:00 bis 15:30 Uhr
435,00 €
anmelden
18.11.2020 (Mi)
09:00 bis 16:30 Uhr
19.11.2020 (Do)
09:00 bis 15:30 Uhr
435,00 €
anmelden
02.12.2020 (Mi)
09:00 bis 16:30 Uhr
03.12.2020 (Do)
09:00 bis 15:30 Uhr
435,00 €
anmelden
20.01.2021 (Mi)
09:00 bis 16:30 Uhr
21.01.2021 (Do)
08:30 bis 15:00 Uhr
445,00 €
anmelden
07.04.2021 (Mi)
09:00 bis 16:30 Uhr
08.04.2021 (Do)
08:30 bis 15:00 Uhr
445,00 €
anmelden
16.06.2021 (Mi)
09:00 bis 16:30 Uhr
17.06.2021 (Do)
08:30 bis 15:00 Uhr
445,00 €
anmelden
03.08.2021 (Di)
09:00 bis 16:30 Uhr
04.08.2021 (Mi)
08:30 bis 15:00 Uhr
445,00 €
anmelden
20.10.2021 (Mi)
09:00 bis 16:30 Uhr
21.10.2021 (Do)
08:30 bis 15:00 Uhr
445,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch.

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in