Spezialseminar
Code OWA160

Einführung in die Überwachung des ruhenden Straßenverkehrs

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Halt- und Parkverbote (§ 12 StVO)
  • Einrichtungen zur Überwachung der Parkzeit (§ 13 StVO)
  • Einschlägige Verkehrszeichen (§§ 41, 42 StVO i. V. m. Anlage 2 und 3 StVO)
  • Überwachungsschwerpunkte
  • Beweissicherung im Verwarnungs- und Bußgeldverfahren, Anwendung des bundeseinheitlichen Tatbestandskatalogs
  • Richtiger Umgang mit den Verkehrsteilnehmern (angemessene Kommunikation, Argumentation)

Ziel des Seminars ist die Vermittlung von Basiswissen zu den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen des Straßenverkehrs- und Bußgeldverfahrensrechts. Die rechtskonforme Überwachung des ruhenden Verkehrs stellt hohe Anforderungen an die Mitarbeiter, sowohl im Außen-, als auch im Innendienst. Der richtige Umgang mit den Verkehrsteilnehmern ist ebenfalls ein wesentlicher Aspekt. Es werden praxisnahe Problemaspekte beleuchtet und Erfahrungen ausgetauscht. Die Teilnehmer werden gebeten, bis zwei Wochen vor Beginn des Seminars Fragestellungen aus der Praxis beim Kommunalen Bildungswerk e. V. einzureichen.

Mitarbeiter der Parküberwachung im Außen- und Innendienst, neue Sachbearbeiter der Bußgeldstelle

Aktuelles Straßenverkehrsrecht (StVO und StVZO), aktueller bundeseinheitlicher Tatbestandskatalog-Straßenverkehrsordnungswidrigkeiten

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Anja Miatke gern zur Verfügung.

Telefon: 030-293350-108

Termine

17.09.2020 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
18.09.2020 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
360,00 €
anmelden
15.03.2021 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
16.03.2021 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
370,00 €
anmelden
13.09.2021 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
14.09.2021 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
370,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in