Wochenkurs
Code PEA008
Themenbereich: Personalwesen

Ausbildung der Ausbilder im öffentlichen Dienst (AdA) - Vorbereitung auf die IHK-Prüfung gemäß AEVO Neu

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  • Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
  • Rechtsgrundlagen und arbeitspädagogische Grundlagen der Berufsausbildung
  • Ausbildung durchführen
  • Ausbildung abschließen
  • Erarbeitung der Konzeption für die schriftliche Prüfung
  • Prüfungsvorbereitende praktische Durchführung der Ausbildungssituation
  • Prüfungsvorbereitung des mündlichen Fachgesprächs

Ziel des Wochenkurses ist es, die Teilnehmer auf die Pru¨fung gema¨ß Ausbildereignungsverordnung (AEVO) vorzubereiten. Sie sollen in die Lage versetzt werden, die Ausbildung unter berufs- und arbeitspädagogischen Gesichtspunkten zielorientiert zu gestalten, Handlungskompetenzen zu fördern und zu entwickeln sowie die vier Handlungsfelder der AEVO zu vermitteln.

Praxisanleiter, Ausbildungsbeauftragte und mit der Ausbildung beauftragte Mitarbeiter im Öffentlichen Dienst

BBiG, JArbSchG

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Lubov Mordkovich gern zur Verfügung.

Termine

02.05.2022 (Mo)
09:00 bis 16:00 Uhr
03.05.2022 (Di)
09:00 bis 16:00 Uhr
04.05.2022 (Mi)
09:00 bis 16:00 Uhr
05.05.2022 (Do)
09:00 bis 16:00 Uhr
06.05.2022 (Fr)
09:00 bis 16:00 Uhr
800,00 €
Berlin
 
Präsenz
anmelden
31.10.2022 (Mo)
09:00 bis 16:00 Uhr
01.11.2022 (Di)
09:00 bis 16:00 Uhr
02.11.2022 (Mi)
09:00 bis 16:00 Uhr
03.11.2022 (Do)
09:00 bis 16:00 Uhr
04.11.2022 (Fr)
09:00 bis 16:00 Uhr
800,00 €
Berlin
 
Präsenz
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in