Fachseminar
Code ORD034
Themenbereich: Ausländerrecht

Aufenthaltsbeendigung: von der Entstehung der Ausreisepflicht bis zur Ausreise - eine verfahrensorientierte Einführung

Schwerpunkte

  • Entstehung der vollziehbaren Ausreisepflicht (auch im Rahmen des Asylverfahrens)
  • Erlass einer Rückkehrentscheidung i. S. d. Rückführungsrichtlinie
  • Umgang mit Abschiebungsverboten und Vollstreckungshindernissen
  • Durchsetzung der vollziehbaren Ausreisepflicht:
    • Vorspracheanordnung
    • Beratungsgespräche (Förderung der vorrangigen freiwilligen Ausreise)
    • Unterbringung in Ausreiseeinrichtungen
    • Nebenbestimmungen zur Duldung
    • Verbot/Versagung der Aufnahme einer Erwerbstätigkeit
    • Möglichkeiten für den Erlass einer Ordnungsverfügung
    • Abschiebung (unter Berücksichtigung von Ausreisegewahrsam und Abschiebungshaft)
  • Festsetzung des Einreise- und Aufenthaltsverbotes
  • Ausschreibung in den Fahndungsmitteln der Polizei
  • Aufbau und Formulierung von Bescheiden und Aktenvermerken
  • Darstellung von Prozessen zur Erreichung eines einheitlichen behördlichen Arbeitsablaufs

Das Seminar vermittelt die rechtlichen Grundlagen, die im Bereich der Aufenthaltsbeendigung von der Entstehung der Ausreisepflicht bis zur Ausreise vonnöten sind, um rechtssichere Entscheidungen treffen und geeignete Maßnahmen ergreifen zu können. Neben der Darstellung prozessorientierter Herangehensweisen ist - in Anlehnung an das Seminar der Bescheidtechnik und Schriftsatzgestaltung im Ausländerrecht - das Erarbeiten von Bescheidmustern wesentlicher Bestandteil des Seminars.

Mitarbeiter von Ausländerbehörden

Mitzubringendes Arbeitsmittel: Aufenthaltsgesetz

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Josefine Oley gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 105

Termine

12.11.2019 (Di)
09:00 bis 16:30 Uhr
13.11.2019 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr
370,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in