Workshop
Code FUA335

Willkommenskultur und Integrationsmanagement in der Praxis

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Wie schaffe ich in meiner Kommune ein differenziertes und passgenaues Sprachkursangebot?
  • Wie erreiche ich Einwanderer möglichst rasch nach der Einreise, um ihre Integration zu fördern?
  • Wie koordiniere ich die Netzwerke aus Migrantenorganisationen, Wohlfahrtsverbänden/ anderen freien Trägern und kommunalen Einrichtungen?
  • Wie fördere ich die interkulturelle Kompetenz meiner Mitarbeiter?
  • Wie weit darf Willkommenskultur gehen?
  • Wie gehe ich mit unverständlichen Verhaltensweisen der Mitbürger mit Migrationshintergrund um?
  • Wie erledige ich Routinevorgänge in einer akzeptablen Bearbeitungszeit, wenn der Bürger nur seine Herkunftssprache spricht und kein Dolmetscher zur Verfügung steht?

Ziel des Seminars ist es, orientiert an der konkreten Situation in den Kommunen der Teilnehmer, Führungs- und Organisationsfragen, Probleme des Integrationsmonitorings, der Datenanalyse als auch schwierige Arbeitssituationen bei der Schaffung einer Willkommenskultur zu erörtern. Demografischer Wandel, Fachkräftemangel und insbesondere die aktuelle Flüchtlingswelle verändern die öffentliche Diskussion über Migration und Integration. Stichworte wie „Willkommenskultur“ und „gleiche Teilhabe“ zeigen die Richtung der Weiterentwicklung des kommunalen Integrationsmanagements und der gesetzlichen Vorgaben bei der Integration von Zuwanderern auf. Die interkulturelle Öffnung der Verwaltung stellt Führungskräfte und Mitarbeiter vor spezifische Herausforderungen. So ist die gute Zusammenarbeit zwischen Integrationsmanagement, Ausländerbehörden und Einwohnermeldeämtern für die Umsetzung einer Willkommenskultur wesentlich.

Leitende Mitarbeiter in den Verwaltungen, interessierte Ratsmitglieder, Verantwortliche in der Steuerungsunterstützung, Verantwortliche für Integration vor allem aus kleineren Kommunen und Landkreisen

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de
Platzhalter Dozentenfoto

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Katrin Winkler gern zur Verfügung.

Termine

17.01.2022 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
18.01.2022 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
370,00 €
Berlin
 
Präsenz
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in