Webinar
Code

Themenbereich: Personalwesen

(Webinar) Rechtliche Rahmenbedingungen für die Telearbeit/Homeoffice Neu

Schwerpunkte

  • Umfang einer Home-Office Tätigkeit
  • Haftungsfragen
  • Absprachen zur Arbeitszeit insbesondere über Grenzen
  • Datenschutzrechtliche Rahmenbedingungen
  • Arbeitsschutzrechtliche Vorgaben
  • Unfallversicherungsschutz
  • Mitbestimmung des Personal- bzw. Betriebsrats
  • Bring your own device (BYOD)

Der Wunsch von Beschäftigten, Telearbeit zu verrichten, wächst zunehmend. Gleichzeitig ist das Interesse der öffentlichen Arbeitgeber an dieser „neuen" Form der Arbeitserbringung signifikant gestiegen. Im gewerblichen Bereich übrigens schon viel früher. Die Gründe dafür sind vielfältig. Beschäftigte sehen häufig eine gewünschte Selbständigkeit, Arbeitgeber handeln vielfach aus ökonomischen Interessen, weil sich mit der Telearbeit Kosten sparen lassen. Das Webinar soll darüber aufklären helfen, welche rechtlichen Überlegungen angestellt werden müssen bevor der Schritt in die Telearbeit unternommen wird, damit es für beide Seiten keine „bösen“ Überraschungen gibt.

Die Beschäftigten in den Passämtern, Einwohnermeldeämtern, Sozialämtern, Jobcentern, Ordnungsämter, Gewerbeämter, Steuerämter, Straßenverkehrsämter usw. Es sind überwiegend Kommunalbeschäftigte bei den Gemeinden, Bezirken und Landkreisen und Verbänden.

Bitte beachten Sie, dass Sie mit der Buchung e i n e Nutzerlizenz erwerben. Sollten weitere Interessenten die Online-Präsentation ansehen wollen, benötigen Sie weitere Lizenzen. Setzen Sie sich bei Bedarf bitte mit uns zum Erwerb von Gruppenlizenzen in Verbindung. Eine Weitergabe des Links zum Webinar ist unzulässig. Ein Verstoß kann zu Nachforderungen führen. Die Zuschaltung zum Webinar ist sehr einfach und ohne technische Kenntnisse realisierbar Vor einer Anmeldung zum Webinar empfehlen wir Ihnen den kostenfreien System-Test zu absolvieren, um zu überprüfen, ob Ihr Endgerät korrekt eingerichtet ist. Das können Sie schon jetzt erledigen. Den Link finden Sie hier: https://joincheck.gotowebinar.com/?role=attendee?source=SystemReqAttendeesArticle. Sollten Sie eine Fehlermeldung erhalten, kontaktieren Sie bitte Ihren Systemadministrator. Sie füllen das Anmeldeformular auf https://www.kbw.de aus (im Suchfeld nach dem Seminarcode WEPEA755 suchen) online aus oder senden es per Fax an 030/293350-22 Sie erhalten sodann eine Teilnahmebestätigung Einen Tag vor dem Webinar erhalten Sie von unserem Partner GIBT Colleg e.V. (der auch die Moderation des Webinars übernimmt), einen Teilnahmelink zugeschickt. Klicken Sie bitte auf diesen und installieren Sie ein kostenfreies Webinartool. Dafür braucht man keine Administratorenrechte. Informieren Sie sich ggf. bei Ihrem Systemadministrator. Damit ist die Vorbereitung abgeschlossen. Das Tool können Sie natürlich dann bei Buchungen weiterer Webinare nutzen. 15 Minuten vor dem Webinar erhalten Sie von uns eine Erinnerungsmail. Sie klicken dann auf den darin enthaltenen Teilnahme-Link. Nun befinden Sie sich im Webinar-Raum und das Webinar wird bald beginnen. Von diesem Zeitpunkt an können Sie bereits mit unserem Moderator kommunizieren.

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Herr Thomas Hallmann gern zur Verfügung.

Telefon: 030 - 293350 - 108
Diese Veranstaltung Kolleginnen und Kollegen empfehlen

Termine

29.11.2018 (Do)
10:00 bis 11:30 Uhr
75,00 €
Webinar (Internet) - KBW / GIBT Colleg
 

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Schulung anfragen

Inhouse Anfrageformular

* Der Themenwunsch/Seminarcode muss angegeben werden

Absender/in

* Der organisatorische Ansprechpartner muss angegeben werden
* Die Firma muss angegeben werden
* Die Straße muss angegeben werden
* Die Postleitzahl muss angegeben werden
* Der Ort muss angegeben werden
* Die Telefonnummer muss angegeben werden
* Die E-Mail-Adresse muss angegeben werden