Workshop
Code BFA070Z

Der praktische Ablauf des Vergabeverfahrens - Fallbeispiele zu Dienstleistungsvergaben

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Vorüberlegungen zur Ausschreibung
  • Entwurf der Leistungs- bzw. Aufgabenbeschreibung
  • Bestimmung der Teilnahme- und Zuschlagskriterien
  • Bekanntmachungen
  • Bieterfragen/Korrekturen im laufenden Vergabeverfahren
  • Durchführung der Angebotswertung
  • Entscheidung über den Zuschlag bzw. die Auftragserteilung
  • Dokumentation, Umgang mit Beanstandungen

Auf der Grundlage der in den Seminaren (Code: BFA200 und Code: BFA070 ) vermittelten oder vorhandener gleichwertiger Kenntnisse wird in diesem Workshop anhand von Fallbeispielen das komplette Vergabeverfahren nachvollzogen. Dabei werden Aktenauszüge aus der Praxis genutzt. Mit den Teilnehmenden wird die jeweils beste Vorgehensweise in den einzelnen Entscheidungsstufen erarbeitet.

Beschäftigte öffentlicher Verwaltungen, die Auftragsvergaben durchführen und ihre Kenntnisse durch praktische Übungen vertiefen wollen; Beschäftigte aus Rechnungsprüfungsämtern. Die vorherige Teilnahme an den Seminaren Code: BFA200 und Code: BFA070 zum Vergaberecht oder gleichwertige Kenntnisse werden vorausgesetzt.

GWB, VgV, Vergabeverordnungen

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de
Platzhalter Dozentenfoto

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Noreen Liegmann gern zur Verfügung.

Termine

11.05.2023 (Do)
10:00 bis 16:30 Uhr
270,00 €
Hybrid
online
Präsenz
21.11.2023 (Di)
10:00 bis 16:30 Uhr
270,00 €
Hybrid
online
Präsenz

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als Firmenschulung durch.

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in