Spezialseminar
Code WEBFA205

Wirtschaftlichkeitsprüfung und Bewertungsmatrix

Schwerpunkte

  • Vergaberecht im Überblick: §§ 127 GWB, 58 VgV und 43 UVgO
  • Bewertungsmethoden: Preis, einfache und erweiterte Richtwertmethoden, Preis-Quotient Methoden.
  • Erstellung einer Bewertungsmatrix
  • Rechtsprechung

Der Zuschlag wird auf das wirtschaftlichste Angebot erteilt. Grundlage dafür ist eine Bewertung des öffentlichen Auftraggebers, ob und inwieweit das Angebot die vorgegebenen Zuschlagskriterien erfüllt. Zur Ermittlung des wirtschaftlichsten Angebots können neben dem Preis oder den Kosten auch qualitative Aspekte berücksichtigt werden. Das Ziel des Webinars besteht darin, einen Überblick über die verschiedenen Wertungssysteme zu vermitteln. Welche Bewertungsmethoden sind rechtssicher (aktuelle Rechtsprechung)? Die Teilnehmer erfahren mehr über die Vor- und Nachteile von Bewertungen nach UfAB. Typische Fehler in den Bewertungsmatrizen und wie man sie vermeidet. Praxisbezogene Beispiele erläutern die Darstellungen. Das Seminar ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von GIBT Colleg e. V. und dem Kommunalen Bildungswerk e. V.

Mitarbeiter aus Vergabestellen, Projektverantwortliche, private Unternehmen (Auftragnehmer)

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Termine

16.11.2022 (Mi)
10:00 bis 11:30 Uhr
225,00 €
Online (BigBlueButton)
 
Online
anmelden
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in