Fachseminar
Code PEA015T
Themenbereich: Personalwesen

Neue Eingruppierungsregelungen für den Sozial- und Erziehungsdienst nach dem TVöD-VKA und dem TV-L

Schwerpunkte

  • Überblick über die neuen Regelungen (Eingruppierung, Entgelt, Gesundheitsschutz u. a.)
  • Spezielle Eingruppierungsvorschriften für den Sozial- und Erziehungsdienst (z. B. Überprüfung der Eingruppierung bei den Leiterinnen von Kindertagesstätten)
  • Besondere Stufen- und sonstige besondere Regelungen
  • Tätigkeitsmerkmale für den Sozial- und Erziehungsdienst
  • Besonderheiten bei der Höhergruppierung
  • Hinweise zu ausgewählten Tätigkeitsmerkmalen (u. a. Abgrenzung der Berufsbilder)
  • Rechtsprechung zur Eingruppierung im Sozial- und Erziehungsdienst

Bereits 2009 wurde die Eingruppierung der Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst im Bereich des VKA neu geregelt und nach weiteren Änderungen 2015 und 2017 im Abschnitt XXIV der Entgeltordnung VKA fortgeführt. Zahlreiche Änderungen wurden zwischenzeitlich durch die Rechtsprechung behandelt. Auch bei der Höhergruppierung sind Besonderheiten für die Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst zu beachten. Ab dem 01.01.2020 werden diese Tätigkeitsmale auch vom TV-L übernommen. Vor allem für die Anwender des TV-L wird sich daher im Bereich des SuE bei der Eingruppierung vieles ändern, und Entgeltänderungen werden greifen. Im Seminar werden die Teilnehmer mit den wichtigsten Regelungen zur Eingruppierung, Stufenregelung und weiteren Besonderheiten der Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst vertraut gemacht. Es wird die neueste Rechtsprechung zu Tätigkeitsmerkmalen besprochen. Sie erhalten Erläuterungen zu den neuen und alten Protokollerklärungen.

Leiter und Mitarbeiter aus dem Personal- und Organisationsbereich, Mitglieder der Bewertungskommission, Personalratsmitglieder, Gleichstellungsbeauftragte u. a. Da die Tätigkeitsmerkmale für den TVöD-VKA ab dem 1.1.20 im TV-L weitgehend identisch sind, richtet sich das Seminar an beide Tarifanwender. Aufgrund möglicher Interessenskollisionen sind Teilnehmer aus privaten Unternehmen, sonstigen Einrichtungen und Organisationen sowie Einzelpersonen von diesem Seminar ausgeschlossen, deren Zweck oder Aufgabe die Beratung, eigene Schulungsmaßnahmen zum Thema und dgl. ist.

TVöD

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Termine

11.05.2020 (Mo)
10:00 bis 16:30 Uhr
285,00 €
Berlin
 
anmelden
24.05.2021 (Mo)
10:00 bis 16:30 Uhr
285,00 €
Berlin
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in