Spezialseminar
Code PEA405
Themenbereich: Personalwesen

Stufenlaufzeiten im TVöD-VKA/Bund und TV-L richtig festlegen - Kompaktwissen für Einsteiger:innen Neu

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Stufenlaufzeiten nach TVöD-VKA/ Bund und TV-L
  • Eingruppierung bei Neu- und Widereinstellung
  • Stufenlaufzeitunterbrechungen durch Krankheit, Mutterschutz, Elternzeit oder Sabattical etc.
  • Verfahren der Stufenlaufzeitfestlegung bei der Übertragung höherwertigerer Tätigkeiten
  • Rechtsprechung zum Eingruppierungsrecht (Stufenlaufzeiten)

Als Neu- und Quereinsteiger:in in den Personalverwaltungen der öffentlichen Verwaltung ist die die Eingruppierung von Tarifbeschäftigten tägliche Praxis. Das Seminar richtet sich an neue Beschäftigte in den Personalverwaltungen, die vorher noch nie die Festlegung von Erfahrungsstufen im Rahmen der Eingruppierungen vorgenommen haben. Die Teilnehmenden lernen die Festlegung der richtigen Erfahrungsstufe bei Neu- und Wiedereinstellungen, bei der Höher- oder Herabgruppierung sowei bei der Übertragung höherwertigerer Tätigkeiten nach TVöD-VKA/ Bund und TV-L. Der richtige Umgang mit den Stufenlaufzeiten bei Unterbrechungen (z. B. Urlaub, Mutterschutz, Krankheit und Elternzeit) ist ebenso Gegenstand des Seminars wie die aktuelle Rechtsprechung.

Quer- und Neueinsteiger:innen in den Personalverwaltungen des öffentlichen Dienstes

TzBfG, TVöD-VKA/Bund oder TV-L

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Lubov Mordkovich gern zur Verfügung.

Termine

22.11.2022 (Di)
10:00 bis 16:30 Uhr
270,00 €
Berlin, Online (Zoom)
 
Hybrid
online
Präsenz
17.04.2023 (Mo)
10:00 bis 16:30 Uhr
270,00 €
Berlin, Online (Zoom)
 
Hybrid
online
Präsenz
13.11.2023 (Mo)
10:00 bis 16:30 Uhr
270,00 €
Berlin, Online (Zoom)
 
Hybrid
online
Präsenz

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als Firmenschulung durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in