Workshop
Code PEA013R
Themenbereich: Personalwesen

Eingruppierungspraxis nach der Entgeltordnung zum TV-L - allgemeine Tätigkeitsmerkmale für den Verwaltungsdienst

Schwerpunkte

  • Grundlagen des Eingruppierungsrechts: Grundsätze der Tarifautomatik, tarifvertragliche Eingruppierungsvorschriften, Klärung zentraler Begriffe, Abgrenzung der Eingruppierung nach den allgemeinen Tätigkeitsmerkmalen und nach Spezialitätenmerkmalen
  • Grundzüge der Entgeltordnung
  • Aufbau der Eingruppierungssystematik für die Allgemeinen Tätigkeitsmerkmale für den Verwaltungsdienst: Definition der Tätigkeitsmerkmale, Grundmerkmale und Heraushebungsmerkmale, Voraussetzungen in der Person, Alternative Eingruppierung der „sonstigen Beschäftigten“
  • Funktion und Aufbau tarifkonformer Stellenbeschreibungen
  • Übungen zur Beschreibung von Stellen und zur Stellenbewertung: Analyse von Stellenbeschreibungen, Überprüfung von Arbeitsvorgängen, Definition von Tätigkeitsmerkmalen, Zuordnung der Tätigkeiten entsprechend der Anforderungen der Tätigkeitsmerkmale, Bewertungsschritte

In den für den TV-L geltenden Bestimmungen ist die Eingruppierung der Beschäftigten geregelt. Die in Stellenbeschreibungen ausgewiesenen Tätigkeiten müssen den Anforderungen der Tätigkeitsmerkmale der Entgeltordnung zugeordnet werden, um die Stellen tarifkonform bewerten zu können. In der Veranstaltung werden zunächst Grundlagen der tarifvertraglichen Eingruppierungsvorschriften und der Grundsatz der Tarifautomatik sowie die Systematik des Entgeltgruppenaufbaus erläutert. Die Seminarteilnehmer werden gebeten, aktuelle Stellenbeschreibungen aus ihren Verwaltungen/Einrichtungen und Betrieben mitzubringen. Diese sollen hinsichtlich der tarifkonformen Darstellung der Tätigkeit geprüft werden. Eine Bewertung der Tätigkeiten kann im Seminar jedoch nicht erfolgen.

Führungskräfte und Mitarbeiter von Personalämtern, Stellenbewerter, Mitglieder von Bewertungs­kommissionen. Aufgrund möglicher Interessenskollisionen können Teilnehmer aus privaten Unternehmen, sonstigen Einrichtungen und Organisationen sowie Einzelpersonen, deren Zweck oder Aufgaben die Beratung, eigene Schulungsmaßnahmen zum Thema und dgl. sind, an diesem Seminar nicht teilnehmen.

aktuelle Stellenbeschreibungen aus den Verwaltungen/Einrichtungen und Betrieben der Teilnehmer, die neue Entgeltordnung zum TV-L. Bitte beachten Sie, eine Bewertung der Tätigkeiten kann im Seminar jedoch nicht erfolgen.

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Lubov Mordkovich gern zur Verfügung.

Telefon: 030-293350-23

Termine

12.05.2020 (Di)
10:00 bis 16:30 Uhr
13.05.2020 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr
410,00 €
Berlin
 
anmelden
16.11.2020 (Mo)
10:00 bis 16:30 Uhr
17.11.2020 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
455,00 €
Hamburg
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in