Spezialseminar
Code SOG082

Ausländer im SGB II - Rahmenbedingungen, rechtliche Regelungen, aktuelle Entwicklungen. Zusammenspiel von Ausländer- und Sozialrecht unter Berücksichtigung des Europarechts

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Definition "Ausländer"
  • Abgrenzung AsylbLG-Berechtigte/Drittstaatler/Unionsbürger
  • Übergang vom AsylbLG in das SGB II
  • Visum, Aufenthaltstitel, Fiktionsbescheinigung, Verpflichtungserklärung, Wohnsitzauflage
  • Freizügigkeit von EU-Bürgern:
    • Beschäftigung
    • Arbeitssuche
    • Erhalt der Erwerbstätigeneigenschaft
    • Familienangehörige
    • Daueraufenthalt
  • Ausschlussfrist für die ersten drei Monate des Aufenthalts und weitere Ausschlussgründe
  • Ausschluss bei Aufenthalt zum Zwecke der Arbeitsuche
  • Aktuelle Rechtsprechung auf nationaler und europarechtlicher Ebene
  • Auswirkung der BSG-Rechtsprechung für das SGB II
  • Wirkungen des Integrationsgesetzes auf das SGB II
  • Prüfschemata/Übungsbeispiele

Die Beurteilung der Frage, ob ein ausländischer Antragsteller leistungs­berechtigt nach dem SGB II ist, setzt Kenntnisse nationaler und europarechtlicher Vorschriften voraus. Im Spezialseminar werden die vorhandenen Rechtskompetenzen der Mitarbeiter von SGB II-Behörden im Umgang mit ausländischen Personen gestärkt und mit praxisrelevanten ausländerrechtlichen Kenntnissen verknüpft. Das Seminar greift auch die aktuelle Problematik des Zuzuges von Flüchtlingen auf, konzentriert sich hierbei aber auf die Abgrenzung von Asylbewerbern zu Anspruchsberechtigten nach dem SGB II und den Übergang zu Drittstaatlern. Die Auswirkungen des Integrationsgesetzes auf das SGB II werden ebenfalls behandelt. Schwerpunkt des Seminars ist die Herausarbeitung der verschiedenen Freizügigkeitszwecke von Unionsbürgern und deren Auswirkungen auf den Anspruch von SGB II-Leistungen.

Mitarbeiter von SGB II-Behörden, die bereits über Grundkenntnisse sowie praktische Erfahrungen verfügen

aktuelle Ausgabe des AufenthG, SGB II

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Dr. Marion Lindner gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 32

Termine

08.10.2018 (Mo)
10:00 bis 16:30 Uhr
240,00 €
Hannover
 
14.01.2019 (Mo)
10:00 bis 16:30 Uhr
240,00 €
Hannover
 

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen

Inhouse Anfrageformular

* Der Themenwunsch/Seminarcode muss angegeben werden

Absender/in

* Der organisatorische Ansprechpartner muss angegeben werden
* Die Firma muss angegeben werden
* Die Straße muss angegeben werden
* Die Postleitzahl muss angegeben werden
* Der Ort muss angegeben werden
* Die Telefonnummer muss angegeben werden
* Die E-Mail-Adresse muss angegeben werden