Spezialseminar
Code SOG084

Ansprüche von Ausländern im SGB II - ein Seminar für Praktiker

Schwerpunkte

  • Aktuelle Auswirkungen der Verschärfung im § 7 SGB II
  • Schnittstellen zum SGB XII, Übernahme von Rückreisekosten, Meldepflichten gegenüber der Ausländerbehörde
  • Die Bedeutung der neu eingeführten 5-Jahresfrist im § 7 SGB II
  • Definition von Beschäftigung/Selbstständigkeit und Scheinselbstständigkeit
  • Der Erhalt der Arbeitnehmereigenschaft und der Verlust dieser Eigenschaft
  • Die Freizügigkeitsgründe der EU-Bürger und Verlust der Freizügigkeit
  • Welche Titel aus dem Aufenthaltsgesetz führen in das SGB II?
  • Alternativen für arbeitssuchende Ausländer
  • Der weitläufige Familienbegriff im FreizügG/EU
  • Ausschluss von SGB II-Leistungen für die ersten 3 Monate und Ausnahmen davon
  • Übergang der Personen aus dem AsylbLG in das SGB II
  • Ist die Rechtsprechung des BSG vom 03.12.15 nunmehr hinfällig?
  • Die Wohnsitzauflagen nach §§ 12 und 12a AufenthG“

Durch das Gesetz zur Regelung von Ansprüchen ausländischer Personen in der Grundsicherung ergeben sich neben weiteren Einschränkungen und Regulierungen auch verbindliche Schnittstellen zum SGB XII und zu den Ausländerbehörden. Zur Feststellung, ob ein Aufenthaltsrecht vorliegt, ist es wichtig, die im Freizügigkeitsgesetz genannten Kriterien zu kennen und eine kritische Bewertung von Arbeit, Selbstständigkeit und Scheinselbstständigkeit vornehmen zu können. In dem Kontext müssen auch die Möglichkeiten und die Folgen eines Verlustes der Freizügigkeit diskutiert werden. Die Teilnehmer werden befähigt, Anspruchskriterien von Ausländern zu beurteilen. Zahlreiche Beispiele, Übungsfälle und hilfreiche Arbeitsmittel stellen einen hohen Praxisbezug her.

Mitarbeiter aus SGB II-Behörden und von Beratungsstellen

aktueller Gesetzestext SGB II, Freizügigkeitsgesetz

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Marion Lindner gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 32

Termine

23.04.2020 (Do)
09:00 bis 16:00 Uhr
235,00 €
Berlin
 
anmelden
24.09.2020 (Do)
09:00 bis 16:00 Uhr
235,00 €
Berlin
 
anmelden
17.03.2021 (Mi)
09:00 bis 16:00 Uhr
235,00 €
Berlin
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in