Spezialseminar
Code SOG046

Ersatzansprüche im SGB II

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Ersatzansprüche nach § 34 SGB II bei sozialwidrigem Verhalten
  • Ersatzansprüche nach § 34a und b SGB II bei zu Unrecht erbrachten Leistungen sowie Rücknahme von Verwaltungsakten nach den §§ 44, 45 und 48 SGB X und die Erstattung nach § 50 SGB X
  • Ersatzansprüche nach § 34b SGB II bei Doppelleistungen
  • Aktuelle Rechtsprechung

Dozentin und Dozent für dieses Thema

Platzhalter Dozent
Referententeam
Referententeam

Die Vorschriften der Ersatzansprüche dienen vorrangig der (Wieder-)Herstellung des in § 2 Absatz 1 SGB II festgeschriebenen Grundsatzes des Nachrangs sämtlicher Leistungen nach dem SGB II, in denen Leistungen rechtmäßig oder auch unrechtmäßig erbracht worden sind, die Hilfebedürftigkeit jedoch schuldhaft verursacht wurde. Im Seminar werden die Ersatzansprüche im SGB II eingehend besprochen.

Mitarbeiter von SGB II-Behörden, weitere Interessenten

SGB II, SGB X

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Termine

22.05.2019 (Mi)
10:00 bis 16:30 Uhr
220,00 €
Berlin
 
10.12.2019 (Di)
10:00 bis 16:30 Uhr
220,00 €
Berlin
 

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen

Inhouse Anfrageformular


Absender/in