Spezialseminar
Code JUC097
Themenbereich: Jugendhilfe

Schuldnertricks und Gläubigertaktik - der erfolgreiche Umgang mit dem Unterhaltsschuldner

Schwerpunkte

  • Einvernehmliche Vereinbarungen mit dem Schuldner
  • Der runde Tisch mit allen Beteiligten
  • Die erfolgreiche Mahnung
  • Aspekte der gegenseitigen Rücksichtnahme zwischen Eltern und Kindern
  • Was kann dem Schuldner geboten werden?
  • Besondere Vollstreckungen (künftige Rentenansprüche, Taschengeld, Wertpapiere, Nebeneinkommen, Versicherungsleistungen, Zwangshypothek, Bausparvertrag)
  • Hinweise zur Strafanzeige wegen Verletzung der Unterhaltspflicht
  • Schuldnertricks
  • Schuldner im Insolvenzverfahren
  • Auswirkungen des Alg II auf die Unterhaltsrealisierung

Bei der Geltendmachung von Unterhaltsansprüchen müssen sich die Fachkräfte zunehmend mit der schlechten Zahlungsmoral der Schuldner auseinandersetzen. Neben erheblichen Unterhaltsrückständen wird häufig nicht einmal der titulierte Unterhalt gezahlt. Die Vollstreckungsmöglichkeiten werden nicht im vollen Umfang genutzt, weil nähere Kenntnisse über die Verhältnisse des Schuldners nicht bekannt sind und die Kontaktaufnahme mit dem Schuldner zu bürokratisch und damit unpersönlich ist. Im Seminar werden neue Ansätze im Umgang mit dem Schuldner und nicht alltägliche Vollstreckungsmaßnahmen mit dem Ziel einer mittelfristigen Steigerung der Einnahmen vorgestellt.

Fachkräfte aus den Bereichen Beistandschaft und Unterhaltsvorschuss

BGB, ZPO mit Pfändungstabellen, Taschenrechner

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Termine

10.02.2020 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
11.02.2020 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
360,00 €
Berlin
 
anmelden
28.09.2020 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
29.09.2020 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
360,00 €
Berlin
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in