Fachseminar
Code OEF140

Kommunikation, Öffentlichkeits- und Medienarbeit für Verwaltungen und Vereine

Schwerpunkte

  • Grundlagen der Öffentlichkeitsarbeit
  • Instrumente der Kommunikation: Publikationen, Internet, Veranstaltungen
  • Lobbyarbeit
  • Zusammenwirken von Stadtmarketing und Verwaltungskommunikation
  • Transparenz
  • Leitlinien
  • Zusammenhang von interner und externer Kommunikation
  • Besonderer Umgang mit einzelnen Zielgruppen

Öffentlichkeitsarbeit und gute Kommunikation sind viel mehr als nur geschickter Umgang mit Journalisten. Zur gelungenen Präsentation der verschiedenen Dienstleistungen der Kommunalverwaltung, des Tagungsangebots der Bildungseinrichtungen oder anderer Organisationen gehört die Definition der passenden Zielgruppen. Die Medien sind nur eine dieser Zielgruppen, die Politiker eine zweite und die Vertreter der Wirtschaft eine dritte. Vor allem aber die Bürger werden ihre Kommune bei professioneller Öffentlichkeitsarbeit als bürgernah und transparent empfinden. Auch im Vergleich der Kommunen untereinander wird in der Zukunft diese Bürgernähe und besondere Transparenz des Verwaltungshandelns eine stärkere Rolle spielen. Im Seminar wird vermittelt, wie sich die Außenwirkung optimieren lässt.

Führungskräfte von Kommunalverwaltungen, Mitarbeiter der Hauptämter, Mitarbeiter von Tagungs- und Bildungseinrichtungen, Mitarbeiter in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Medienarbeit, Kommunikation, Stadtmarketing; kommunale Mandatsträger

Broschüren, Informationen, Pressemitteilungen, Publikationen aus der täglichen Arbeit der Teilnehmer (soweit vorhanden)

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Termine

02.06.2020 (Di)
10:00 bis 16:30 Uhr
235,00 €
Berlin
 
anmelden
25.11.2020 (Mi)
10:00 bis 16:30 Uhr
255,00 €
Frankfurt am Main
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in