Spezialseminar
Code

Betriebskostenrecht - gesetzliche Grundlagen, aktuelle Probleme und Rechtsprechung des BGH

Schwerpunkte

  • Arten der Betriebs- und Nebenkosten - Begriffserklärungen
  • Vereinbarungsmöglichkeiten/Vertragsgestaltung
  • Vereinbarte Betriebs- und Nebenkostenvorauszahlungen/oder -pauschalen
  • Umlageschlüssel (z. B. Mietflächen, Personen, Anzahl der Einheiten)
  • Abrechnung von Betriebskosten bei Leerstand
  • Neu entstehende Betriebskosten und Umlageschlüssel
  • Verspätete Betriebskostenabrechnung und Korrekturmöglichkeiten
  • Beispielhafte Abrechnungen
  • Aktuelle Rechtsprechung
  • Prozessuale Behandlung von Ansprüchen

Dozent für dieses Thema

Platzhalter Dozent
Roland Hunsalzer
Roland Hunsalzer

Aufgrund der allgemeinen Kostensteigerung, insbesondere bei verbraucherabhängigen Betriebs- und Energiekosten, gewinnt die Behandlung der Nebenkosten im Mietverhältnis eine immer größere Bedeutung. Fehlerhafte Betriebs­kosten­abrechnungen führen in der Regel zu streitigen Auseinandersetzungen. Im Seminar sollen grundlegende und anwendungsbereite Kenntnisse über Betriebs- und Nebenkosten sowie deren Umlagefähigkeit und Abrechnung vermittelt werden. Die aktuelle Rechtsprechung, insbesondere des BGH, wird einbezogen. Die Teilnehmer können eigene Erfahrungen und Fragestellungen einbringen. Es werden Übungen anhand praktischer Fälle durchgeführt.

Mitarbeiter öffentlicher Verwaltungen und Unternehmen, die mit der Anmietung bzw. Vermietung von Wohn- und/oder Gewerberaum befasst sind oder damit in Berührung kommen. Der Seminargegenstand kann auch für Rechnungsprüfer von Interesse sein.

Text des Mietgesetzes (dtv), Taschenrechner

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Christine Lahde gern zur Verfügung.

Diese Veranstaltung Kolleginnen und Kollegen empfehlen

Termine

01.03.2018 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
02.03.2018 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
13.09.2018 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
14.09.2018 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Schulung anfragen

Inhouse Anfrageformular


Absender/in