Fachseminar
Code OEF220

Krisenprävention - nach der Krise ist vor der Krise - auf Krisen medial vorbereitet sein

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Krisenszenarien erarbeiten
  • Kommunikationskanäle definieren
  • Digitale Kanäle in der Krise bespielen
  • Prozesse festlegen
  • Verantwortlichkeiten und Erreichbarkeit festlegen
  • Schmerzgrenze definieren: Ab wann reagiere ich?
  • Wordings vorbereiten

Ziel des Seminars ist es, zu vermitteln, wie eine professionelle Vorbereitung auf Krisen auf medialer und kommunikativer Ebene erfolgen kann. Eine gute Vorbereitung minimiert im Fall des Falles den Schaden. Mit voraus gedachten Szenarien, Kommunikationswegen und Verantwortlichkeiten - auch im digitalen Raum - kann Krisen präventiv begegnet werden, und es lassen sich sogar noch Sympathien gewinnen. Vom Shitstorm zum Candystorm - Vorbereitung dafür ist alles.

Führungskräfte und Beschäftigte, die Krisenfälle antizipieren möchten

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Christine Lahde gern zur Verfügung.

Termine

07.02.2023 (Di)
10:00 bis 16:30 Uhr
270,00 €
Hybrid
online
Präsenz
11.09.2023 (Mo)
10:00 bis 16:30 Uhr
270,00 €
Hybrid
online
Präsenz

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als Firmenschulung durch.

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in