Workshop
Code VWA107

Schutz hinweisgebender Personen - Workshop zur praktischen Anwendung des neuen Hinweisgeberschutzgesetzes Neu

Schwerpunkte

  • Das neue Gesetz für einen besseren Schutz hinweisgebender Personen - Anwendungsvorgaben
  • Persönlicher und sachlicher Anwendungsbereich (melderelevante Verstöße)
  • Verfahren und Folgemaßnahmen bei eingehenden Meldungen
  • Informations- und Dokumentationspflichten sowie Vertraulichkeitsvorgaben
  • Interne und externe Meldung sowie Offenlegung
  • Wann sich die hinweisgebende Person an die Öffentlichkeit wenden kann
  • Gestaltung einer internen Meldestelle - technischen und personelle Voraussetzungen
  • Verfahren bei eingehenden Meldungen - Berücksichtung von Akteneinsichtsrechten
  • Aufbereitung einer Verfahrensordnung - Beachtung von Mitbestimmungsrechten
  • Gestaltung einer internen Untersuchung zu gestalten
  • Verhältnis zu Kündigungsfristen im Arbeitsrecht
  • Wann Unterlagen beschlagnahmefrei sind

Mit dem neuen Gesetz für einen besseren Schutz hinweisgebender Personen sind nun (fast) alle privaten und öffentlichen Beschäftigungsgeber verpflichtet, eine interne Meldestelle einzurichten. Ziel des Workshops ist es, Beschäftigten in einer internen Meldestelle praktische Sicherheit im Umgang mit eingehenden Hinweisen und hinweisgebenden Personen zu vermitteln. Anhand vielfältiger Fall- und Hinweiskonstellationen werden konkrete Abläufe, Varianten und Folgen eines eingehenden Hinweises im Einzelnen dargestellt und diskutiert.

Compliance-Verantwortliche; Geschäftsführer:innen; Personalleiter:innen; Betriebsleiter:innen; Führungskräfte

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Sabine Siegmund gern zur Verfügung.

Termine

CODE 0903VWA107
03.09.2024
10:00 bis 16:30 Uhr
325,00 €
Präsenz
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als Firmenschulung durch.