Workshop
Code PGG054

Gleichstellung in der Praxis - moderne Gleichstellungsstrategien in der Verwaltung leben

Schwerpunkte

  • Einführung in die Gleichstellungsarbeitsarbeit Erarbeitung eines Gleichstellungsplanes:
    • Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten an Stellenbesetzungsverfahren
    • Zusammenarbeit der Gleichstellungsbeauftragten mit der Dienststelle
    • eigene Aktivitäten der Gleichstellungsbeauftragten
    • Zusammenarbeit mit dem Personalrat
  • Erarbeitung eines Gleichstellungsplans:
    • Aufstellung des Gleichstellungsplan
    • Notwendige Inhalte
    • Weitere mögliche Regelungen
    • Gleichstellungsplan als Personalentwicklungsinstrument
  • Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten an Stellenbesetzungsverfahren:
    • Ablauf der Stellenbesetzungsverfahren und korrekte Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten
    • Berücksichtigung der Gleichstellung in allen Verfahrensschritten
    • geschlechtergerechte Sprache
    • Einbeziehung des Dritten Geschlechts
    • Auswahlquote
    • Bedeutung von Beurteilen und Arbeitszeugnissen
  • Zusammenarbeit der Gleichstellungsbeauftragten mit der Dienststelle und dem Personalrat:
    • Rechte, Pflichten und Schutz der Gleichstellungsbeauftragten
    • Zusammenarbeit zwischen Gleichstellungsbeauftragter und Dienststelle nach den Regeln der Gleichstellungsgesetze
    • praktische Umsetzung der Regelungen
    • Zusammenarbeit mit dem Personalrat
    • Eigene Aktivitäten der Gleichstellungsbeauftragten
    • Vernetzung mit Gleichstellungsbeauftragten und anderen Stellen

Ziel dieses Workshops ist es, den neuen und erfahrenen Gleichstellungsbeauftragten zu ermöglichen, ihre Fachkenntnisse zu erweitern und im Austausch mit Kollegen und Kolleginnen Ideen und Lösungen für ihre tägliche Arbeit zu erhalten. Für die Gewinnung neuer Beschäftigten und die Arbeitsfähigkeit und Motivation der im öffentlichen Dienst Tätigen sind gleiche Chancen für Männer und Frauen und geschlechtersensible Führung unerlässlich. Die Regelungen der Gleichstellungsgesetze sowie die Arbeit der Gleichstellungs- und Frauenbeauftragten bilden hierbei einen wichtigen Baustein. Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte vertreten in ihren Dienststellen das Thema Gleichstellung oft als „Einzelkämpferinnen“. Im Rahmen der Sommerakademie ist eine Mittagsverpflegung im Preis eingeschlossen. An jedem Weiterbildungstag haben die Teilnehmenden zudem die Möglichkeit, an einem Rahmenprogramm teilzunehmen und ihr Netzwerk zu erweitern.

Frauen- und Gleichstellungsbeauftrage, Personalverantwortliche, Personalratsmitglieder, Führungskräfte

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Termine

CODE 0722PGG054-S
22.07.2024
09:00 bis 16:30 Uhr
23.07.2024
09:00 bis 16:30 Uhr
24.07.2024
09:00 bis 16:30 Uhr
25.07.2024
09:00 bis 16:30 Uhr
26.07.2024
09:00 bis 16:30 Uhr
1.165,00 €
Präsenz
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als Firmenschulung durch.

Inhouse Schulung anfragen