Fachseminar
Code BFA160

Ausschreibung von Versicherungsleistungen - rechtlicher Rahmen und praktisches Vorgehen

Schwerpunkte

  • Rechtlicher Rahmen:
  • Deutsches Vergabekartellrecht:
    • GWB
    • VgV
    • insbesondere Änderungen durch Vergaberechtsreform
  • Vergabeverfahren unter Berücksichtigung der Besonderheiten bei der Vergabe von Versicherungsdienstleistungen:
    • Grundsätze, Schwellenwerte, Vergabe von Losen
    • Verfahrenswahl
    • Einschaltung Dritter in das Vergabeverfahren (Interessenkollisionen)
    • Besonderheiten der Leistungsbeschreibung
    • Beteiligung öffentlich-rechtlicher Versicherer und Kommunalversicherer
    • Formaler Ausschluss, Eignung, unterkalkulatorische Angebote
    • Zuschlagskriterien und Wichtung
    • Informationspflichten
  • Praktisches Vorgehen:
  • Risikoanalyse und Bedarfsbeschreibung
  • Marktanalyse und Erfolgsprognose - aktuelle Marktsituation
  • Vorbereitung der Ausschreibung
  • Erstellung eines Zeitrasters
  • Kündigung der bestehenden Verträge
  • Beratung durch Dritte
  • Anforderungen an die Eignungskriterien (Fachkunde, Leistungsfähigkeit, Zulässigkeit)
  • Inhalt der Ausschreibungsunterlagen
  • Dokumentation des Verfahrens
  • Vertragsgestaltung
  • Fachliche Auswertung der Angebote
  • Behandlung von Bieterfragen und Rügen
  • Vorabankündigungen und Zuschlagserteilung

Öffentliche Auftraggeber sind verpflichtet, ihren Versicherungsbedarf über EU-weite Ausschreibungen zu decken. In diesem Bereich besteht großes Verbesserungs- und auch Prämieneinsparungspotenzial. Im Seminar werden sowohl wichtige rechtliche Hinweise, als auch Handlungsempfehlungen für das praktische Vorgehen bei der Durchführung eines Versicherungsausschreibungsverfahrens gegeben.

Beschäftigte, die mit dem Abschluss und der Verwaltung von Versicherungsverträgen befasst sind; Kämmer:innen sowie Beschäftigte der Rechnungsprüfungsämter

VgV, VVG

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Christine Lahde gern zur Verfügung.

Allgemeines

Dieses Webinar wird mit Zoom durchgeführt. Den Link zur Veranstaltung erhalten Sie mit der verbindlichen Einladung. Diese wird an die angegebene E-Mail-Adresse des/der Teilnehmenden verschickt. Sie erwerben mit der Buchung einen Teilnahmeplatz. Das Betreten des virtuellen Schulungsraums ist bereits 15 Minuten vor Start der Online-Schulung möglich.

technische Mindestanforderungen

  • PC, Laptop oder mobiles Endgerät mit stabiler Internetverbindung
  • Headset
  • Wir empfehlen die Installation der kostenfreien Zoom-App. Alternativ ist die Teilnahme bei Zoom auch über den Browser (Microsoft Edge, Internet Explorer 11 oder Chrome) möglich.

Haben Sie Bedenken bezüglich Ihrer Technik? Wir empfehlen vor der Online-Schulung den kostenfreien System-Test zu absolvieren, um zu überprüfen, ob Ihr Endgerät korrekt eingerichtet ist. Nutzen Sie dazu folgenden Link:


Datenschutzinformationen für Teilnehmer an Online-Meetings (ZOOM) Datenschutzinformation als PDF öffnen

Ihre Vorteile

Zertifikat
Sie erhalten ein qualifiziertes Teilnahme-Zertifikat
Schulungsunterlagen
Bereitstellung aussagekräftiger Seminarunterlagen zum Download.
Zertifiziert und qualifiziert
Wir sind zertifiziert nach AZAV und DIN EN ISO 9001:2015 und setzen ausschließlich erfahrene und erprobte Lehrkräfte ein.
Interaktiv + live
Interaktive Beteiligungsmöglichkeiten: Stellen Sie Ihre Fragen live per Webcam und Mikrofon.

Termine

CODE 0304BFA160
04.03.2024
10:00 bis 16:30 Uhr
270,00 €
Online (Zoom)
 
Online
anmelden
CODE 0918BFA160
18.09.2024
10:00 bis 16:30 Uhr
270,00 €
Präsenz
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als Firmenschulung durch.

Inhouse Schulung anfragen