Fachseminar
Code ZWR210
Themenbereich: Zuwendungsrecht

Erfolgs- und Zielkontrolle sowie Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen bei Zuwendungen

Inhouse-Schulung buchen

Schwerpunkte

  • ·Bedeutung, Begriffe und Prozess der Erfolgskontrolle
  • ·Operationalisierung von Zielen und Zielvereinbarung
  • ·Das Konzept der abgestuften Erfolgskontrolle und das Vorgehen bei Erfolglosigkeit
  • ·Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen als Instrument der Erfolgskontrolle
  • ·Erfolgskontrolle auf Ebene von Förderprogrammen: Evaluation
  • ·Erfahrungen und Anregungen aus der Praxis

Mit der Gewährung einer Zuwendung soll zum einen der Zweck und zum anderen das Ziel der Förderung realisiert werden. Während die Verwendungsnachweisprüfung der Zweckkontrolle dient, soll mit der Erfolgskontrolle geprüft werden, ob die festgelegten Ziele bzw. die intendierten Wirkungen erreicht worden sind. In der Förderpraxis fehlt es aber oftmals an einer klaren, überprüfbaren Zielformulierung sowie an geeigneten Indikatoren, die den Grad der Zielumsetzung aussagefähig messen können. Im Seminar werden Ansätze und Methoden der Erfolgs- und Zielkontrolle vorgestellt und Wege für ihre Handhabung aufgezeigt. Hilfreich sind dabei auch Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen, wie zum Beispiel die Kostenvergleichsrechnung oder die Kosten-Nutzen-Analyse.

Mitarbeiter von Bewilligungsbehörden, Sachbearbeiter in der Projektumsetzung beim Zuwendungsempfänger, Mandatsträger. Spezielle Vorkenntnisse werden für die Seminarteilnahme nicht vorausgesetzt.

Text von §§ 7, 23, 44 LHO oder BHO nebst darauf bezogene Verwaltungsvorschriften, Taschenrechner

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Christine Lahde gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 18

Termine

17.08.2020 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
18.08.2020 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
410,00 €
anmelden
19.08.2021 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
20.08.2021 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
420,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung buchen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in