Fachseminar
Code JUB009

Aktenführung und Dokumentation in der Vormundschaft

Schwerpunkte

  • Die Akte - Grundlagen der Aktenführung
  • Sinn und Nutzen der Aktenführung
  • Digitale Aktenführung
  • Datenschutzrelevante Vorschriften bei der Aktenführung
  • Einsichtnahme in Vormundschaftsakten
  • Richtige Dokumentation
  • Archivierung, Abgabe und Aktenordnung

Eine grundlegende Voraussetzung für die professionelle Verwaltung von Vormundschaften ist die standardisierte Aktenführung. Dieses Seminar soll Personen, die mit Akten im Rahmen der Vormundschaften umgehen müssen, relevante Grundlagen der Aktenführung vermitteln. Den Teilnehmern sollen diese Vorteile einer einheitlichen Aktenführung verdeutlicht werden. Des Weiteren wird auf die zahlreichen gesetzlichen Regelungen eingegangen, die nötig sind, um Akten rechtskonform führen zu können. Dieses Seminar gibt einen Überblick über die Aktenanlage, Führung und Abgabe sowie Archivierung von Akten.

Einzel-, Berufs-, Vereins- und Amtsvormünder

SGB X, SGB VIII

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Anja Miatke gern zur Verfügung.

Termine

06.04.2022 (Mi)
10:00 bis 16:30 Uhr
245,00 €
Berlin, Online (Zoom)
 
Hybrid
online
Präsenz
13.07.2022 (Mi)
10:00 bis 16:30 Uhr
265,00 €
Frankfurt am Main
Veranstaltungsort in Nähe des Hauptbahnhofs wird noch bekannt gegeben
Frankfurt am Main
Präsenz
anmelden
12.10.2022 (Mi)
10:00 bis 16:30 Uhr
245,00 €
Berlin, Online (Zoom)
 
Hybrid
online
Präsenz
29.03.2023 (Mi)
10:00 bis 16:30 Uhr
245,00 €
Berlin, Online (Zoom)
 
Hybrid
online
Präsenz
12.07.2023 (Mi)
10:00 bis 16:30 Uhr
265,00 €
Frankfurt am Main
Veranstaltungsort in Nähe des Hauptbahnhofs wird noch bekannt gegeben
Frankfurt am Main
Präsenz
anmelden
11.10.2023 (Mi)
10:00 bis 16:30 Uhr
245,00 €
Berlin, Online (Zoom)
 
Hybrid
online
Präsenz

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in