Spezialseminar
Code BFA077

Die Beschaffung von Waren und Dienstleistungen nach GWB, VgV, UVgO mit Abgrenzung zu freiberuflichen Leistungen

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Rechtsgrundlagen des Vergaberechts, Übersicht über die einzelnen Vergabeverfahren
  • Abgrenzung der Lieferleistungen zu Bauleistungen und freiberuflichen Leistungen
  • Richtige Vergabeart; Schritte der Ausschreibungsverfahren
  • Chancen und Risiken von Rahmenvereinbarungen
  • Voraussetzungen für die Freihändige Vergabe/das Verhandlungsverfahren
  • Ablauf eines Vergabeverfahrens
  • Anforderungen an das Leistungsverzeichnis/Lastenheft
  • Preistypen (VO/PR 30/53)
  • Beschaffung von IT-Leistungen
  • Wirtschaftlichkeitsberechnung
  • Vertragsbedingungen
  • Häufige Fehler im Vergabeverfahren; (Rechts-)Folgen bei fehlerhaften (inter-)nationalen Vergabeverfahren

Aufbauend auf die Rechtsgrundlagen werden in diesem Spezialseminar anhand GWB, VgV und UVgO und in Abgrenzung zu freiberuflichen Leistungen die Regelungen der öffentlichen Vergabeverfahren und ihre praktische Anwendung behandelt. Es wird auf Möglichkeiten bei der Auswahl von Bewerbern, Unregelmäßigkeiten bei Vergaben, erlaubte und nicht erlaubte Wertungskriterien eingegangen. Die neuesten Entwicklungen und zu beachtenden Regelungen sowie deren Auswirkungen auf Ausschreibungsverfahren werden vorgestellt, so auch die UVgO, die die VOL/A ablöst. Des Weiteren wird auf die unterschiedlichen Regelungen der nationalen und der EU-weiten Vergaben hingewiesen. Die Teilnehmer sind aufgefordert, ihre fachspezifischen Probleme in die Diskussion einzubringen.

Mitarbeiter öffentlicher Verwaltungen, die Auftragsvergaben durchführen. Grundkenntnisse des Beschaffungsrechts werden vorausgesetzt.

UVgO, VgV, GWB - sofern verfügbar

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Christine Lahde gern zur Verfügung.

Termine

05.09.2018 (Mi)
09:00 bis 16:30 Uhr
06.09.2018 (Do)
08:00 bis 15:30 Uhr
07.09.2018 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
04.02.2019 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
05.02.2019 (Di)
08:00 bis 15:30 Uhr
06.02.2019 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr
24.06.2019 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
25.06.2019 (Di)
08:00 bis 15:30 Uhr
26.06.2019 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr
28.10.2019 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
29.10.2019 (Di)
08:00 bis 15:30 Uhr
30.10.2019 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen

Inhouse Anfrageformular

* Der Themenwunsch/Seminarcode muss angegeben werden

Absender/in

* Der organisatorische Ansprechpartner muss angegeben werden
* Die Firma muss angegeben werden
* Die Straße muss angegeben werden
* Die Postleitzahl muss angegeben werden
* Der Ort muss angegeben werden
* Die Telefonnummer muss angegeben werden
* Die E-Mail-Adresse muss angegeben werden