Einführungsseminar
Code VRA008
Themenbereich: Verwaltungsrecht

Rechtliche Rahmenbedingungen für das Verwaltungshandeln - von der Antragstellung bis zur Zwangsvollstreckung

Schwerpunkte

  • Verwaltung im System der Gewaltenteilung
  • Rechtsquellen (Verfassung, Gesetz, Verordnung, Satzung); Sonderstellung der Verwaltungsvorschriften
  • Verwaltungsorganisation und Behördenaufbau
  • Allgemeines Verwaltungsverfahren
  • Fehlerfreie Verwaltungsakte
  • Fehlerhafte Verwaltungsakte
  • Berichtigung, Rücknahme und Widerruf von Bescheiden
  • Verwaltungsvollstreckung
  • Kontrolle des Verwaltungshandelns, Widerspruchs- und Klageverfahren
  • Juristische Denk- und Arbeitsweise im Verwaltungsrecht, Auslegungsmethoden, Gutachten- und Urteilsstil

Dieses Fachseminar richtet sich insbesondere an Quer- oder Neueinsteiger in der Verwaltung. Es gibt Führungskräften, die aus anderen Tätigkeiten neu in ein Amt berufen wurden, aber auch neuen Mitarbeitern, die z. B. aus technischen oder kaufmännischen Berufen in den öffentlichen Dienst gewechselt sind, einen Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen des Verwaltungshandelns. Die Teilnehmer erhalten in intensiver Form eine umfassende Übersicht über das komplette allgemeine Verwaltungsverfahrensrecht einschließlich der Grundzüge des Behördenaufbaus, des Widerspruchsverfahrens, des Zustellungs- und Vollstreckungsrechts sowie des verwaltungsgerichtlichen Klageverfahrens. Den Teilnehmern aus den Sozialleistungsverwaltungen werden darüber hinaus erforderliche Hinweise auf die Regelungen der Sozialgesetzbücher I und X sowie das Sozialgerichtsgesetz an die Hand gegeben.

Quer- und Neueinsteiger in der öffentlichen Verwaltung

VwVfG, VwGO, VwZG, VwVG (z. B. Beck´sche Textausgabe im dtv)

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Anita Baron gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 104

Termine

08.06.2020 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
09.06.2020 (Di)
08:00 bis 15:30 Uhr
10.06.2020 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr
480,00 €
anmelden
09.12.2020 (Mi)
09:00 bis 16:30 Uhr
10.12.2020 (Do)
08:00 bis 15:30 Uhr
11.12.2020 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
480,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch.

Inhouse Schulung buchen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in